Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 15.05.2013, 19:38   #1
weiblich JaneSpenceReid
 
Benutzerbild von JaneSpenceReid
 
Dabei seit: 04/2013
Ort: Sachsen
Alter: 22
Beiträge: 58

Standard Hass

Hass auf all' die Menschen, die fühlen, was ich nicht fühlen kann.

...die teilen, was ich nicht teilen kann.
...die erleben, was ich nicht erleben kann.
...die sagen, was ich nicht sagen kann.

Hass auf all' die Menschen, die mir nehmen, was ich für immer halten wollte.
JaneSpenceReid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2013, 19:46   #2
männlich BillyTalent
 
Benutzerbild von BillyTalent
 
Dabei seit: 05/2013
Alter: 22
Beiträge: 91

da geht noch mehr
wieder mal typisch du wunderbar
BillyTalent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2013, 19:53   #3
männlich Ex Chip
abgemeldet
 
Dabei seit: 05/2013
Beiträge: 101

Zu wahr...
Ex Chip ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2013, 19:56   #4
weiblich JaneSpenceReid
 
Benutzerbild von JaneSpenceReid
 
Dabei seit: 04/2013
Ort: Sachsen
Alter: 22
Beiträge: 58

ja, schreibblockade aber wenigstens erstmal überwunden...

danke an euch^^
JaneSpenceReid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2013, 20:37   #5
weiblich Litteralia
 
Dabei seit: 01/2013
Beiträge: 529

Ach Jane,

wieso kannst du nur so schön schreiben?
Wunderschön

Liebe Grüße
Jana
Litteralia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2013, 20:38   #6
weiblich JaneSpenceReid
 
Benutzerbild von JaneSpenceReid
 
Dabei seit: 04/2013
Ort: Sachsen
Alter: 22
Beiträge: 58

Danke Jana
JaneSpenceReid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2013, 21:10   #7
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.086

Wäre der Text nicht ehrlicher, wenn du das Wort "Hass" durch "Neid" ersetzt?

Corazon
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2013, 10:51   #8
weiblich JaneSpenceReid
 
Benutzerbild von JaneSpenceReid
 
Dabei seit: 04/2013
Ort: Sachsen
Alter: 22
Beiträge: 58

Hi Corazon, ist eine Überlegung wert.
Jedoch ist Neid ein Wort, was für mich mehr eine Tatsache, als ein Gefühl zeigt. Hass ist genau das Gefühl, welches ich empfinde. Deswegen Hass und nicht Neid

LG Jane
JaneSpenceReid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2013, 14:39   #9
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.199

Zitat:
Zitat von JaneSpenceReid Beitrag anzeigen
Hi Corazon, ist eine Überlegung wert.
Jedoch ist Neid ein Wort, was für mich mehr eine Tatsache, als ein Gefühl zeigt. Hass ist genau das Gefühl, welches ich empfinde. Deswegen Hass und nicht Neid

LG Jane
Richtig. Das passende Wort ist "Mißgunst", und davon ist dieser Text durchtränkt. Und Hass steht viel näher an der Mißgunst als am Neid.

Hass entsteht aus Verletzung und ruft den Wunsch nach Vergeltung hervor.

Neid ist Ansporn, denn man will sich messen. Er motiviert und ist deshalb positiv zu bewerten. Er schadet dem Beneideten nicht, denn dieser liefert das Vorbild und die Motivation.

Mißgunst ist die unterste Schublade, denn sie will, dass alle Menschen ebenso unglücklich und erfolglos sind, wie man sich selbst fühlt.

Dies zu den Begriffen.

Was sagt nun das Gedicht?

Es spricht vom Hass auf alles, was alle anderen Menschen haben, die "mir nehmen, was ich für immer halten wollte".

Also gab es mal ein Glück. Und das wurde genommen. Das erzeugt Hass gegenüber den Verursachern. Und natürlich Mißgunst gegenüber den Menschen, die nicht in dieser unglücklichen Lage sind.

Mit Neid hat das nichts zu tun. Neid ist ein Sportgerät, Mißgunst ist ein Schwert, und Hass ist ein Fallbeil.

Es geht bei diesem auf den ersten Blick unscheinbaren Text um eine tiefe Verletzung, die zu einem Haßgefühl geführt hat und sich darin verliert. Denn zu einem Gegenschlag ist es nicht gekommen. Statt dessen wird der Hass mit Mißgunst gegenüber dem "Rest der glücklichen Welt" ausgeglichen.

Das ist sowas von stinknormal!
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2013, 20:03   #10
weiblich JaneSpenceReid
 
Benutzerbild von JaneSpenceReid
 
Dabei seit: 04/2013
Ort: Sachsen
Alter: 22
Beiträge: 58

Danke für diese allumfassende und durchaus korrekte Interpretation, Ilka-Maria.!

Ich glaube jedoch, Corazon findet Neid passender, weil sie wahrscheinlich mit Überlegung ihre Texte schreibt.
Ich schreibe das nieder, was ich denke und fühle, auch wenn es manchmal krass zu sein scheint. Ich schreibe selten über andere, sondern meist über mich selbst (ohne irgendwie egoistisch klingen zu wollen) . Schreibe, wie es mir in den Sinn kommt und daraus werden dann solche Zeilen.

Ich würde an alle Dichter appellieren, das zu schreiben, was sie fühlen, und dabei nicht darauf zu achten, besonders viele oder gute Stilmittel und ja die richtige Metrik einzubringen. Man sollte einfach drauf zu schreiben. Und wenn daraus ein gutes Gedicht (oder anderes) entsteht, ist man ein Künstler!!

Danke
JaneSpenceReid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2013, 20:14   #11
männlich BillyTalent
 
Benutzerbild von BillyTalent
 
Dabei seit: 05/2013
Alter: 22
Beiträge: 91

Jane und ich dachte Kunst kommt von können
Spaß bei Seite unnützer Kommentar^^
BillyTalent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2013, 21:54   #12
männlich Ex Chip
abgemeldet
 
Dabei seit: 05/2013
Beiträge: 101

Zitat:
Zitat von JaneSpenceReid Beitrag anzeigen
Danke für diese allumfassende und durchaus korrekte Interpretation, Ilka-Maria.!

Ich glaube jedoch, Corazon findet Neid passender, weil sie wahrscheinlich mit Überlegung ihre Texte schreibt.
Ich schreibe das nieder, was ich denke und fühle, auch wenn es manchmal krass zu sein scheint. Ich schreibe selten über andere, sondern meist über mich selbst (ohne irgendwie egoistisch klingen zu wollen) . Schreibe, wie es mir in den Sinn kommt und daraus werden dann solche Zeilen.

Ich würde an alle Dichter appellieren, das zu schreiben, was sie fühlen, und dabei nicht darauf zu achten, besonders viele oder gute Stilmittel und ja die richtige Metrik einzubringen. Man sollte einfach drauf zu schreiben. Und wenn daraus ein gutes Gedicht (oder anderes) entsteht, ist man ein Künstler!!

Danke
Ich frag mich wielange es dauert bis hier die ganzen Leuten mit kritischen Kommentaren dazu kommen, vllt sind sie grade noch so geschockt das sie einen Moment brauchen um sich zu erholen

Stimme dir aber in der Grundform auch zu.
MMn sollte man einfach mal drauf losschreiben.
Wenn einem im Nachhinein dann noch Verbesserungen findet, wodurch das ganze dann besser klingt (Metrik undso ) kann man das ja noch einbauen.
Lg Chip
Ex Chip ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2013, 21:56   #13
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.199

Zitat:
Zitat von JaneSpenceReid Beitrag anzeigen
Ich glaube jedoch, Corazon findet Neid passender, weil sie wahrscheinlich mit Überlegung ihre Texte schreibt.
Das mag sein. Aber einen Text mit Überlegung zu schreiben schützt nicht davor, einen Begriff falsch zu verwenden. Einen Text mit Überlegung zu schreiben bedeutet nicht, dass er gut ist. Die meisten Texte, die in diese Welt geschleudert werden, sollen gar nicht gut sein, sondern einen Zweck verfolgen.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2013, 22:13   #14
weiblich JaneSpenceReid
 
Benutzerbild von JaneSpenceReid
 
Dabei seit: 04/2013
Ort: Sachsen
Alter: 22
Beiträge: 58

Hi Chip, ich hoffe irgendwie, dass mir das erspart bleibt^^

Ilka-Maria, so meinte ich das ja auch. Hab ich darunter auch geschrieben
JaneSpenceReid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2013, 22:14   #15
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.086

Zitat:
Zitat von JaneSpenceReid Beitrag anzeigen
Ich glaube jedoch, Corazon findet Neid passender, weil sie wahrscheinlich mit Überlegung ihre Texte schreibt.
Ja, ich hätte "Neid" genommen, weil es für mich wahrer wäre.
Andererseits hat mich aber auch deine Erklärung:

Zitat:
Zitat von JaneSpenceReid
Jedoch ist Neid ein Wort, was für mich mehr eine Tatsache, als ein Gefühl zeigt. Hass ist genau das Gefühl, welches ich empfinde. Deswegen Hass und nicht Neid
überzeugt, dass für dich eben "Hass" wahrer ist.
Menschen haben alle ihre eigenen Wahrheiten, man kann daher nicht von "richtig" oder "falsch" sprechen, beides ist für den jeweiligen Menschen richtig, weil es für ihn eben wahr ist.

Corazon
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2013, 22:17   #16
weiblich JaneSpenceReid
 
Benutzerbild von JaneSpenceReid
 
Dabei seit: 04/2013
Ort: Sachsen
Alter: 22
Beiträge: 58

Corazon, danke, dass du nicht sauer bist, dass manche Leute das anders sehen. (Kenne einige die anders reagieren würden^^) Du hast aber Recht. Jder hat seine eigenen Wahrheiten. Jeder sollte sie für sich finden und ergründen. Letzt endlich schreibt sie jeder (zumindest wir Dichter :P) so nieder, wie wir es für richtig empfinden
JaneSpenceReid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2013, 22:49   #17
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.086

Liebe JaneSpenceReid,

ich gehöre nicht zu denen, die immer recht haben oder recht behalten müssen.
Ich finde es bewundernswert, dass du schon erkannt hast, daß das subjektive Empfinden der Menschen völlig unterschiedlich sein kann und nichts mit "richtig" oder "falsch" zu tun hat. Bei mir hat das länger gedauert.

Liebe Grüße

Corazon
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Hass

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hass Athariel Sprüche und Kurzgedanken 4 18.11.2009 20:51
Hass Lady Chaos Düstere Welten und Abgründiges 12 30.08.2008 22:48
Hass ! Racemaus88 Gefühlte Momente und Emotionen 2 13.07.2008 13:44
Hass Metapher Düstere Welten und Abgründiges 2 14.11.2005 18:51


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.