Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Düstere Welten und Abgründiges

Düstere Welten und Abgründiges Gedichte über düstere Welten, dunkle und abgründige Gedanken.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 08.05.2009, 18:41   #1
weiblich Athariel
 
Benutzerbild von Athariel
 
Dabei seit: 05/2009
Ort: Hessen
Alter: 24
Beiträge: 114

Standard Herzblut

Herzblut

Getrieben wie ein Märtyrer
Geknechtet durch die Hand des Königs
Ein König – Blutrünstig
Dem Trieb eines Tieres folgend
Meine Seele zerstört durch die Folter
Meine Narben des Scharms
Unheilbar Pochend (....)
Und sie lecken ihm mein Blut aus den Händen
Die Vorhänge schließend - Blind
Dem Angesicht der Wahrheit
Den Rücken zukehrend
Schreien sich nach Vergeltung (....)
Mit dem Blut meines Herzens
Diese Zeilen schreibend
Erblasse ich (....)
Doch selbst die Vergänglichkeit
Wird sie nicht vor dem Gewissen wahren
Denn es gibt keinen Ort, an dem die weiße Blüte der Unschuld
Nicht von meinem Rot getränkt ist
Athariel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2009, 19:26   #2
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.092

Hallo Athariel,

ich beende einen Satz auch öfter mal so...

Aber was bedeutet das:

(....)

Sowas habe ich noch nicht gesehen, und da haben mir auch Nachforschungen bei der Rechtschreiblehre, Grammatik und der Duden nicht weitergeholfen. Kannst du mir erklären, was diese kombinierten Zeichen bedeuten, es muss ja wichtig sein, sonst würdest du es nicht wiederholen?

corey
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2009, 13:55   #3
weiblich Athariel
 
Benutzerbild von Athariel
 
Dabei seit: 05/2009
Ort: Hessen
Alter: 24
Beiträge: 114

Hallo Corazon,
(....) wird zB in schriftlich überlieferten Texten, in Geschichtsbüchern oder auch im Grundgesetz verwendet. Es steht für etwas, was am Anfang oder am Ende des Satzes rausgekürzt wurde oder etwas was man einfach nicht aufschreibt, weil man es sich denken kann. Ich habe mir sozusagen künstlerische Freiheit genommen und es eingefügt, für einen Teil man sich denken kann und auch alles acuh gewissermaßen in Abschnitte einzuteilen. (Auch wenn ich mir nicht sicher bin ob man es so verwenden kann.. )
Ich hoffe ich habe deine Frage beantwortet,
Lg Athariel
Athariel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2009, 14:08   #4
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.092

Zitat:
Zitat von Athariel Beitrag anzeigen
Ich hoffe ich habe deine Frage beantwortet,
Ja, natürlich. Danke für die Information. Wieder was gelernt
Über deinen Text muss ich noch bischen nachdenken.

Viele Grüsse

corey
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2009, 18:29   #5
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.092

Zitat:
Zitat von Corazon De Piedra Beitrag anzeigen
Über deinen Text muss ich noch bischen nachdenken.
Hab ich gemacht.

Ich finde deinen Text im Gegensatz zu vielen anderen, die dieses Thema berühren sehr fragil. Das gefällt mir. Denn in ihrer fragilen Verletzlichkeit zeigt sich die tragische Dramatik deiner Worte von ihrer zwar blutigen, aber dennoch nicht resignierenden Seite. So entsteht eine Offenbarung die nicht ins kitschige abgleitet.

Ein paar kritische Anmerkungen:

"Meine Narben des Scharms" Schreibfehler? Charme? Scham?

"Mit dem Blut meines Herzens
Diese Zeilen schreibend" Das habe ich zu oft schon gelesen, hier kommst du gefährlich nahe zu abgedroschenen Formulierungen.

Liebe Grüsse

corey
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2009, 18:50   #6
weiblich Athariel
 
Benutzerbild von Athariel
 
Dabei seit: 05/2009
Ort: Hessen
Alter: 24
Beiträge: 114

Erstmal vielen Dank
Es hat mich sehr motiviert, deine Antwort zu lesen
Und zu deiner Kritik:
Zitat:
Zitat von Corazon De Piedra Beitrag anzeigen
"Meine Narben des Scharms" Schreibfehler? Charme? Scham?
Ja du hast Recht, da war ein "r" zu viel.

Athariel
Athariel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2009, 00:08   #7
männlich Mashiara
 
Dabei seit: 05/2009
Ort: Koblenz durch ausbildung. Heimat ist in Hennef
Alter: 33
Beiträge: 19

Hey Athariel.

Also ich sag mal. WOW.
gefällt mir sehr gut.
Es liest sich sehr flüssig und der Inhalt hat mir einen kleinen Schauern den Rücken hinunter gejagt.

Lg.
Mashiara
Mashiara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2009, 15:22   #8
weiblich Athariel
 
Benutzerbild von Athariel
 
Dabei seit: 05/2009
Ort: Hessen
Alter: 24
Beiträge: 114

Wow, danke Mashiara, du machst mich ja ganz verlegen

Geändert von Athariel (24.05.2009 um 12:43 Uhr)
Athariel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2009, 19:15   #9
weiblich Feuerlocke
 
Benutzerbild von Feuerlocke
 
Dabei seit: 05/2009
Alter: 43
Beiträge: 101

Wundervolles Gedicht, Schauer auf meiner Haut...
Lg
Mone
Feuerlocke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2009, 20:01   #10
weiblich Athariel
 
Benutzerbild von Athariel
 
Dabei seit: 05/2009
Ort: Hessen
Alter: 24
Beiträge: 114

*wird rot*
Danke schön
Athariel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2009, 11:44   #11
weiblich Ex-Lenie
abgemeldet
 
Dabei seit: 07/2008
Beiträge: 46

Hallo Athariel,

da hast du uns aber ein wirklich schönes Gedicht präsentiert. Gefällt mir wirklich herausragend gut. Du hast eine Gabe dem Leser deines Gedichts einen schauer über den Rücken gleiten zu lassen (zumindest war es bei mir der Fall ).
Ah, sehr schön.

Liebe Grüße

Lenie
Ex-Lenie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2009, 22:20   #12
weiblich Athariel
 
Benutzerbild von Athariel
 
Dabei seit: 05/2009
Ort: Hessen
Alter: 24
Beiträge: 114

Danke schön Lenie
Athariel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Herzblut

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Herzblut Princess-of-Anywhere Geschichten, Märchen und Legenden 2 26.02.2007 17:09
RE: Ein Tropfen Herzblut Kaluphain Gefühlte Momente und Emotionen 3 18.10.2006 22:25
Ein Tropfen Herzblut Kaluphain Gefühlte Momente und Emotionen 3 18.10.2006 18:35
Herzblut Schatten Liebe, Romantik und Leidenschaft 4 14.09.2005 17:30
Herzblut Schattentänzer Düstere Welten und Abgründiges 2 12.06.2005 15:20


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.