Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 10.04.2009, 18:14   #1
angelsfly
 
Dabei seit: 04/2009
Alter: 33
Beiträge: 3

Standard Ich vermisse dich!

Mein Herz ist leer,
und das Leben fällt mir schwer.
Es ist schwer ohne dich zu sein,
würde am liebsten den ganzen Tag nur wein.
Die Erinnerungen quälen mich,
ich denke immer nur an dich.
An dich und die Zeit die wir hatten,
sie verfolgt mich wie ein Schatten.

Die Liebe ist gegangen,
doch die Erinnerungen halten mich gefangen.
Ich komme nicht los von dir,
du bist immer noch ein Teil von mir.
Tränen fallen über mein Gesicht,
sie sagen: ich vermisse dich!

Vermisse deine Art, dein sein,
vermisse es zu sagen, du bist mein.
Vermisse dich bei Tag und bei Nacht,
warum habe ich nur so viel falsch gemacht?
Warum hab ich es nicht früher gesehn?
Und warum liessest du mich einfach gehn?
Warum hast du mich nicht aufgehalten?
Nicht versucht mich bei dir zu halten?
Warum hab ich einfach aufgegeben,
du gabst mir doch die Kraft zu leben.

Ich wünschte die Zeit liesse sich zurück drehen,
und das alles ungeschehen.
So vieles würde ich anders machen,
alles tun, um die Liebe neu zu entfachen.
Es gibt so vieles das ich bereue,
so viele geplatzte Träume.
Mein Leben ist ein Scherbenmeer,
ich vermisse dich so sehr, jeden Tag immer mehr.

Ich hoffe wir finden eines Tages wieder zueinander,
und können nochmals von vorne anfangen.
Nochmals von neuem beginnen,
und uns in schlechten Tagen, an diese Zeiten besinnen.
An diese Tage voller Schmerz,
an die Tage mit gebrochenem Herz.
An die Tage voller Einsamkeit,
an die Tage der unvollkommenheit.
An die Tage der schlaflosen Nächte,
an die Tage der schwindenden Kräfte.
angelsfly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2009, 14:56   #2
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.092

Zitat:
Zitat von angelsfly Beitrag anzeigen
Ich hoffe wir finden eines Tages wieder zueinander,
und können nochmals von vorne anfangen.
Ach, sowas hat noch nie geklappt. Vorbei ist vorbei.
Dein Text ist für den Leser eher peinlich als ansprechend. Eine Beziehung ist zu Ende, man vermisst den Partner und wünscht sich, es wäre anders gekommen.
Soweit, so gut.
Aber daraus jetzt so ein Gejammer zu machen, den eigenen Stolz, die eigene Wertigkeit über Bord zu werfen und nur noch zu betteln "bitte, bitte komm doch zurück..."
Das hat dieses "Nur die Liebe zählt" Niveau. Verlassener Mensch bettelt anderen an, der aber keine Lust mehr hat, zu ihm zurückzukommen. Beziehung nochmal von vorn aus Mitleid. Manche lassen sich sogar auf sowas ein. Funktioniert aber nur temporär.
Peinlich, Peinlich.
Im Leben muss man akzeptieren, wenn manches halt zu Ende ist. Da hilft kein Betteln und Jammern. Dieses Betteln ist auch keine Liebe. Das ist ganz was anderes.

corey
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2009, 09:36   #3
angelsfly
 
Dabei seit: 04/2009
Alter: 33
Beiträge: 3

Hauptsache du weisst was Liebe ist!!!
Wenn du das noch nie erlebt hast, tut es mir ehrlich leid für dich, hast was verpasst..
Abgesehen davon weisst du ja nicht wie es dazu gekommen ist.
Uns verbindet noch heute etwas ganz besonderes, obwohl es bereits 10 Monate her ist, und das ist mehr als nur Freundschaft.
Es gibt Situationen, da muss man dass was man liebt loslassen, um es nicht ganz zu verlieren!
Die ganze Erfahrung hat uns beide sehr ins positive verändert!
Ich habe im letzten Jahr mehr über mich gelernt, als in den 3 Jahren zuvor.

P.s. hoffen ist nicht betteln, wenn du den Unterschied nicht kennst solltest du nochmals in die Schule gehen.. Die können dir den bestimmt erklären!
angelsfly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2009, 09:54   #4
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.092

Zitat:
Zitat von angelsfly Beitrag anzeigen
Uns verbindet noch heute etwas ganz besonderes, obwohl es bereits 10 Monate her ist, und das ist mehr als nur Freundschaft.
Zitat:
Zitat von angelsfly Beitrag anzeigen
Es gibt Situationen, da muss man dass was man liebt loslassen, um es nicht ganz zu verlieren!
Zitat:
Zitat von angelsfly Beitrag anzeigen
Die ganze Erfahrung hat uns beide sehr ins positive verändert!
Zitat:
Zitat von angelsfly Beitrag anzeigen
Ich habe im letzten Jahr mehr über mich gelernt, als in den 3 Jahren zuvor.
Mag ja alles sein, nur warum beantwortest du hier Fragen, die gar keiner gestellt hat?

Zitat:
Zitat von angelsfly Beitrag anzeigen
hoffen ist nicht betteln
Da hast du Recht. Allerdings ist in deinem Text nirgendwo irgendwas von Hoffnung zu lesen oder auch nur zu spüren, er ist eine einzige peinliche Bettel - Arie.


Liebe Grüsse

corey
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2009, 18:54   #5
weiblich Ex-Lenie
abgemeldet
 
Dabei seit: 07/2008
Beiträge: 46

Manchmal sind Gefühle sehr verwirrend, und genau dieses Gefühl habe ich bei deinem Gedicht auch, du möchtest ihn zurück und irgendwie hast du auch schon aufgegeben. Eine Mischung die irgendwie nicht zusammenpasst und dadurch deine Gedicht so erscheinen lässt, wie Corazon es schon beschireben hat.

LG
Lenie
Ex-Lenie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2009, 21:06   #6
weiblich Orange
 
Benutzerbild von Orange
 
Dabei seit: 04/2007
Ort: dort, wo Orangen vom Schreibtisch gepflückt werden...
Alter: 28
Beiträge: 92

Hi Angelsfly!
Einmal abgesehen von den Gefühlen, die du in deinem Gedicht ansprichst und die vielleicht für manche nicht ganz nachvollziehbar sind, stört mich dein Gedicht vorallem vom Formalen her.
Die Paarreime wirken auf mich hier - wie meistens - unbeholfen. Viele der Reime wirken so als hättest du die Wörter zusammenschlagen müssen, bevor sie sich gereimt haben:
Zitat:
Es ist schwer ohne dich zu sein,
würde am liebsten den ganzen Tag nur wein
Hast du dir das Gedicht einmal laut vorgelesen? Ich finde, dass du keinen wirklichen Rhytmus reingebracht hast. Ich kann mich täuschen, aber die Zeilen sind nicht gleich lang, oder? Für mich ist bei einem Gedicht der Rhytmus wichtiger als der Reim.
Was mich auch stört, ist dass du völlig auf sprachliche Mittel wie Bilder und Metaphern so wie Klangfiguren verzichtet hast.
Ich würd's nochmal überarbeiten.
Sonnige Grüße
Orange
Orange ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Ich vermisse dich!

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vermisse dich!!! Kimi<x3 Gefühlte Momente und Emotionen 4 10.09.2008 02:21
Ich vermisse dich Christina Wild Gefühlte Momente und Emotionen 5 18.07.2006 20:03
Ich vermisse DICH LisaP Gefühlte Momente und Emotionen 4 13.02.2006 20:47


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.