Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 17.08.2009, 01:26   #1
weiblich Aichi
 
Benutzerbild von Aichi
 
Dabei seit: 01/2009
Ort: Heidelberg
Alter: 30
Beiträge: 1.267

Standard Schlafen gelegt




Schlafen gelegt


Silbrige Mondstreifen ruhen auf der Fensterbank
Entlang dem unbiegsamen Spalt klettert die Trübheit hindurch

Mit eingedrückter Kehle
suche ich nach der Gier in deinen Augen,
die meinen Atem verschlungen hat

Mit dem Stethoskop an der pochenden Schläfe
Mein Puls hat sich schlafen gelegt …



Aichi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2009, 13:07   #2
männlich Bullet
abgemeldet
 
Dabei seit: 07/2009
Beiträge: 499

Mal wieder ne Nachtschicht eingelegt?

Zitat:
Zitat von Aichi Beitrag anzeigen
Entlang dem unbiegsamen Spalt klettert die Trübheit hindurch
frage mich, ob es mit "entlang des unbiegsamen Spalts" nicht runder wäre. Auf jeden fall solltest du dich entscheinden: "Hindurch" oder "Entlang"

Zitat:
Zitat von Aichi Beitrag anzeigen
Mit eingedrückter Kehle
suche ich nach der Gier in deinen Augen,
die meinen Atem verschlungen hat
Gefällt mir sehr gut. Sehr stark. Macht mir ein bischen Angst

LG Bullet
Bullet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2009, 13:32   #3
weiblich Aichi
 
Benutzerbild von Aichi
 
Dabei seit: 01/2009
Ort: Heidelberg
Alter: 30
Beiträge: 1.267

Hey bullet!

Zitat:
Mal wieder ne Nachtschicht eingelegt?
Wie immer, ne?

Zitat:
frage mich, ob es mit "entlang des unbiegsamen Spalts" nicht runder wäre.
Auf jeden fall solltest du dich entscheinden: "Hindurch" oder "Entlang"
Naja, die Trübheit kletter hier ja Fensterrahmen hoch
und "klettert" dann hindurch.

Zitat:
Gefällt mir sehr gut. Sehr stark. Macht mir ein bischen Angst
Dankeschön.
Musst doch keine Angst haben. *pat*

Gruß

Aichi
Aichi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2009, 13:47   #4
männlich Bullet
abgemeldet
 
Dabei seit: 07/2009
Beiträge: 499

Zitat:
Zitat von Aichi Beitrag anzeigen
Musst doch keine Angst haben. *pat*
Habe ich auch nicht. Wollte damit nur ausdrücken, dass die bedrohliche Stimmung, die subtile Gewalt der Szene sehr gut rüberkommt.

LG Bullet
Bullet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2009, 13:56   #5
weiblich Aichi
 
Benutzerbild von Aichi
 
Dabei seit: 01/2009
Ort: Heidelberg
Alter: 30
Beiträge: 1.267

Zitat:
Zitat von Bullet Beitrag anzeigen
Habe ich auch nicht. Wollte damit nur ausdrücken, dass die bedrohliche Stimmung, die subtile Gewalt der Szene sehr gut rüberkommt.
War ja auch nicht ernst gemeint.
Achso.

Dankeschön.

Habe auch gerade noch einen anderen Text reingestellt.
Ich muss dir auch mal endlich ein Kommi geben.

Gruß

Aichi
Aichi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2009, 16:27   #6
weiblich Ex-Lenie
abgemeldet
 
Dabei seit: 07/2008
Beiträge: 46

Ahhhhhhh...

wieder so ein schönes Gedicht von dir! Deine Wortwahl gefällt mir diesmal sehr.
ein Sehr schönes Gedicht.

LG
Lenie
Ex-Lenie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2009, 16:35   #7
weiblich Aichi
 
Benutzerbild von Aichi
 
Dabei seit: 01/2009
Ort: Heidelberg
Alter: 30
Beiträge: 1.267

Zitat:
Ahhhhhhh...


Zitat:
wieder so ein schönes Gedicht von dir! Deine Wortwahl gefällt mir diesmal sehr.
ein Sehr schönes Gedicht.
Danke Lenie!
Freut mich zu lesen.

Gruß

Aichi
Aichi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Schlafen gelegt

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zum Schlafen zu müde Gürtellinie Liebe, Romantik und Leidenschaft 3 12.08.2008 23:28
Schlafen Jost Düstere Welten und Abgründiges 0 22.10.2007 13:33
Als ich mich schlafen legen wollte Inline Sonstiges Gedichte und Experimentelles 6 02.05.2007 22:00


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.