Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Sprüche und Kurzgedanken

Sprüche und Kurzgedanken Prosatexte, die einen Sachverhalt möglichst kurz und knapp schildern.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 13.11.2019, 19:16   #1
männlich unwichtig
 
Dabei seit: 11/2019
Beiträge: 42

Standard bald

Flocken vom
Himmel für
uns ins
Bett der
Abdrücke
unwichtig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2019, 22:09   #2
männlich milchmirzucker
 
Benutzerbild von milchmirzucker
 
Dabei seit: 08/2019
Alter: 24
Beiträge: 136

Die Gedichte, die du hier bisher veröffentlicht hast, sind grandios. Wunderbar in ihrer Kürze, sehr eigen und vorallem bar der Pathetik. Dieses fesselt mich besonders. Der Titel deutet in die Zukunft, während der Text sich kreativ darin zu erschöpfen weiß, das alte zuzudecken. Der Schnee fällt in die Fußspur und glättet die begangenen Wege zum Neuanfang, der im Titel herbeigesehnt wird. Gleichzeitig ist der unberührte Pfad aber auch der Alte, gewohnte. Ich lese also einen Neuanfang, mit einer schon bekannten Person heraus. Sehr angenehm unaufdringlich in Szene gesetzt. Bitte mehr davon.


Hut ziehend...
Patrick
milchmirzucker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2019, 19:45   #3
männlich Eisenvorhang
 
Dabei seit: 04/2017
Beiträge: 1.773

Die Zeilen erinnern mich stark an poesiegers Lyrik.

Find auch total kreativ!


Ein unwichtiger Moment
Eisenvorhang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2019, 20:15   #4
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.516

Zitat:
Zitat von unwichtig Beitrag anzeigen
Flocken vom
Himmel für
uns ins
Bett der
Abdrücke
Für mich ist das ein Abgesang an die Romantik, was mir sehr sympathisch ist. Zweierlei Lesarten:

1. Da wird etwas vom Himmel versprochen, um jemanden zu verführen, von dem nur noch das warme Laken bleibt.
2. Da waren einmal gemeinsame Pläne, Vorstellungen von der Zukunft, wovon nicht mehr als ein Abdruck im Leben übrigblieb.

Anders kann ich es mir nicht vorstellen. Wer frisch verliebt und glücklich ist, denkt doch nicht an Abdrücke im Bett, sprich: in der Matratze.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2019, 21:20   #5
männlich kuse
 
Benutzerbild von kuse
 
Dabei seit: 11/2005
Ort: Berlin
Alter: 32
Beiträge: 492

Es erzeugt ein starkes Gefühl, und das auf so wenig Worte und Zeilen komprimiert. Wunderbar.
kuse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2019, 22:43   #6
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 11.730

selten so einen quatsch gelesen, der ausserdem nicht in diesen bereich gehört sondern unter sprüche.
Ralfchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2019, 22:46   #7
männlich Orakel
 
Benutzerbild von Orakel
 
Dabei seit: 10/2012
Ort: Nah am Wurmlöch
Alter: 60
Beiträge: 1.247

Orakel sagt:

Am Rande der Reduktion
ist Ausschmückung
Orakel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2019, 18:53   #8
männlich unwichtig
 
Dabei seit: 11/2019
Beiträge: 42

Standard ups, ok!

milchmirzucker
bin ganz verlegen

Eisenvorhang
danke dem Schlüsseldienst

Ilka-Maria
hab ich gern gehört

Kuse
ich zittere

Ralfchen
deinen Denkakt mal ich mir abstrakt

nehmt mich bitte wie ich bin, danke Euch
unwichtig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2019, 11:50   #9
weiblich Sternkind
 
Dabei seit: 01/2018
Beiträge: 26

Standard Bald

Da muss ich Ralfchen leider Recht geben.
Aber, wie ich sehe, lässt das unausgesprochene Raum für Bilder; für die Vorstellungskraft der Leser.
Was der Schreiber "gesehen" hat als er es schrieb bleibt offen in der Kürze. Vielleicht auch nichts.

Ich staune über Ilka, sie hat selten lobende Worte. Da muss es wirklich gut sein.
Sie hat offenbar so keinen Sinn für Romantik.

Ich liebe auch Aphorismen.
Aber dies soll wohl ein Gedichte sein?
Sternkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2019, 13:34   #10
männlich Pjotr
 
Dabei seit: 09/2019
Beiträge: 299

Sehr schöner Text. Zehntausend Meter Sinnlichkeit zwischen Himmel und Boden hochkonzentriert destilliert hineingefüllt ein kleines Wortegefäßlein. Perfekt. Nastrovje.
Pjotr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2019, 19:00   #11
männlich Eisenvorhang
 
Dabei seit: 04/2017
Beiträge: 1.773

Zitat:
Zitat von unwichtig Beitrag anzeigen
milchmirzucker
bin ganz verlegen

Eisenvorhang
danke dem Schlüsseldienst


nehmt mich bitte wie ich bin, danke Euch
Ich ent-schüssel gern den Holzkern der Datenbanken im Strom des Herbstes.

Das Dicke im Druck sorgt für Sympathie.

Gern mehr von diesen edlen schöpferischen Worten, der Herr/Frau/Frauherr
Eisenvorhang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2019, 20:00   #12
männlich unwichtig
 
Dabei seit: 11/2019
Beiträge: 42

hi Orakel
du bist untergangen, sorry, recht hast du, danke

Sternkind
ja, meist bleibt nichts

Pjotr
ich erröte

Eisenvorhang
ja, gerne fett, weiter
unwichtig ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für bald

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
bald Lichtsohn Gefühlte Momente und Emotionen 0 06.12.2015 14:44
Bald Thing Düstere Welten und Abgründiges 16 30.06.2015 11:13
Bald wüstenvogel Lebensalltag, Natur und Universum 0 07.03.2015 11:39
Bald! Thing Lebensalltag, Natur und Universum 9 24.02.2014 14:51
Bis bald lalelu Gefühlte Momente und Emotionen 2 18.01.2006 22:31


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.