Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Kolumnen, Briefe und Tageseinträge

Kolumnen, Briefe und Tageseinträge Eure Essays und Glossen, Briefe, Tagebücher und Reiseberichte.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 25.10.2019, 00:27   #34
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 74
Beiträge: 15.206

Zitat:
Im bunten Warhol-Sytle mit einem riesigen blinkenden Pfeil, der in Richtung Himmel zeigt.

Hi -

warum nicht einen pfeil von ralfchen:

https://up.picr.de/37071852yo.jpg

ARROW TO HEAVEN - PICART BY RALFCHEN 2017 45x37 cm on canvass

vlg
r
Ralfchen ist offline  
Alt 25.10.2019, 04:30   #35
männlich Pjotr
 
Benutzerbild von Pjotr
 
Dabei seit: 09/2019
Beiträge: 658

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
... was soll dieser Bullshit Hochbegabte vs. Troll?
Der soll ausdrücken, dass ich Ilka-Maria zustimme. Denn Ilka-Maria schrieb:

"Ich unterstelle der Userin, dass sie [...] sich unter Vorgabe falscher Tatsachen zum center of the attraction machen will."

Die von mir unterstrichenen Eigenschaften sind die eines Trolls.

Begabte haben es nicht nötig, etwas vorzugeben.
Pjotr ist offline  
Alt 25.10.2019, 07:08   #36
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 57
Beiträge: 4.675

Hallo momoxp,

ich blende diese ganze vorherige Diskussion (die ich erst jetzt gelesen habe) einfach mal aus und antworte nur auf deine Antwort

Zitat:
Vielen Dank, dass Sie den Text durchgelesen haben und auch vielen Dank, für das Zutrauen. Es ist immer eine Person, die ihr innerliches Gewandt mit jeder neuen Szene wechselt, weil die Umgebung sich verändert und diese Umgebung Einfluss auf ihre innere Welt besitzt. Die Idee ist, dass diese Dinge später alle ineinander übergehen. Ob das auch praktisch funktioniert weiß ich nicht.

Ob der Text mit der Vorstellung der Person beginnen müsste? Ich finde nicht!
Kennen Sie die Bonbons, die im Inneren mit Karamell gefüllt sind? Die kaue ich doch auch nicht, sondern ich genieße sie, bis ich zum Kern vorgedrungen bin.
Jedenfalls war das mein Gedanken dabei: Die Geschichte, soll wie eine Blüte aufgehen und im Verlauf der Narration, mehr und mehr über die Person preis geben. Dann erschließt sich die Vorstellung der Person mit dem Schluss dem Schluss des Textes.


Ob das nun richtig ist, weiß ich nicht.
Da Sie aber die Fragen gestellt haben, verstehe ich diese als Kritik und ich werde im Kopf mal durchgehen, wie der Text wäre, wenn er anders beginnen würde.
Eigentlich eine super Idee!
Mal sehen, was dabei herauskommt und ob ich es gut finde.
Das mit den Bonbons ist ein guter Vergleich. Wenn du vorhast, den Text so aufzuziehen, versteht man das Gesamtbild wohl wirklich erst am Schluss. Ich war etwas irritiert, weil ich nicht ganz wusste, worauf der Text hinaus will. Nach dieser Erklärung sehe ich etwas klarer.

Du schreibst übrigens besser als ich (aber ich bin auch nur ein Hobby-Autor ohne wirklichen Ehrgeiz). Ob das für dich ein Kompliment ist, weiß ich nicht, wohl eher nicht. Es ist mir nur schon beim ersten Durchlesen aufgefallen. Ich schreibe auch am liebsten Geschichten. Als ich 16 war, waren es eher Gedichte. Habe ich aber auch keinem erzählt.

Ich habe in deinem Text so gut wie nichts kritisiert, weil ich keine Kritikpunkte gefunden habe. Er ist gut und flüssig geschrieben und angenehm zu lesen. Nichts stört. So etwas lese ich selten.

Frankaaimy hat übrigens recht: Was der Text jetzt verspricht, muss er durchgehend bis zum Schluss halten.

Und für alle anderen: Ich glaube nicht, dass das gefaked ist. Niemand würde sich eine solche Mühe mit einem Text geben, nur um sich aufzuplustern.

LG DieSilbermöwe
DieSilbermöwe ist offline  
Alt 25.10.2019, 17:20   #37
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 74
Beiträge: 15.206

ich hatte zu Ilka gesagt, dass ich mich in diesen faden nicht wichtig machen werde und das tue ich auch nicht. habe nur ein PICART eingestellt. wo ist die junge dame verblieben? und ich finde Ilkas idee, dass sie ein gedicht zu einem bestimmten thema schreiben sollte. das thema kann man besprechen und man gibt ihr 30 minuten zeit. und natürlich kann jeder der hier lust und laune dazu hat, ebenfalls in 30 minuten zum gleichen thema etwas einstellen. ev. in einem eigenen faden. immerhin sind nun einige fakten von der autorin über sich bekannt gegeben worden. wäre auch mein vorschlag gewesen.

vlg
r
Ralfchen ist offline  
Alt 25.10.2019, 17:41   #38
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 24.291

Zitat:
Zitat von momoxp Beitrag anzeigen
Dort können Sie gern anrufen und nachfragen, was man für die hauseigenen Schüler alles so macht. Was Sie in ihren Kommentaren behaupten ist äußert praxisfern und anmaßend und gibt zu denken.
Komm von der Decke runter, momoxp. Du kannst davon ausgehen, dass ich für meine Zweifel durchaus Grundlagen habe. Praxisfern, was Schule angeht, mag ich sein, dem kann ich nicht widersprechen, da ich schon lange vom Schulbetrieb entfernt bin. Doch da ich selbst schreibe und bereits veröffentlich habe, stehe ich mit Lektoren in Kontakt, und jeder von ihnen wäre froh, wenn er Texte wie die deinen zum Lektorieren bekäme. Das dürfte aber so gut wie nie der Fall sein.

Was im Klartext heißt: Täusche ich mich und du bist "echt", dann bist du tatsächlich eine sensationelle Ausnahme. Allerdings muss ich dann meine Frage wiederholen: Was erhoffst du dir von einem Forum wie Poetry, in dem nur Laien unterwegs sind, die dir nicht das Wasser reichen können? Du suchst Hilfe, dabei könnte hier in diesem Forum manch ein Schreiber von dir etwas lernen.

Ist es da so abwegig, an deinen lauteren Motiven zu zweifeln? In dieses Forum schneit schließlich nicht jeden Monat ein Supertalent herein. Wozu auch? Gute Kontakte zu Agenturen und Verlagen wären sinnvoller.
Ilka-Maria ist offline  
Alt 26.10.2019, 01:27   #39
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 74
Beiträge: 15.206

interessant, dass die junge dame spurlos verschwunden ist. zumindest bis jetzt
Ralfchen ist offline  
Alt 26.10.2019, 06:06   #40
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 38
Beiträge: 4.515

Ich kann auch so gut schreiben. Es ist doch ein ganz normaler Text. Bloß weil das Wort Hochbegabt vorkommt.
Ich hätte schon was zu kritisieren. Während sie denkt, könnte ruhig ab und zu was passieren. Also wer ist der Typ genau auf den sie da in der Bahn steht und traut sie sich den anzukucken. U.s.w. Das ist so verallgemeinernt.
dr.Frankenstein ist offline  
Alt 26.10.2019, 09:43   #41
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 57
Beiträge: 4.675

Zitat:
Zitat von Ralfchen Beitrag anzeigen
interessant, dass die junge dame spurlos verschwunden ist. zumindest bis jetzt
Ist sie doch gar nicht. Letzter Beitrag gestern, 22.07 Uhr. Schau auf ihr Benutzerprofil.
DieSilbermöwe ist offline  
Alt 26.10.2019, 18:03   #42
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 74
Beiträge: 15.206

Zitat:
Zitat von dr.Frankenstein Beitrag anzeigen
Ich kann auch so gut schreiben.

also komm franky steig mal auf die mind-break. keiner hier im mforum käme auch nur remotly heran. das profi-zeugs. vergleiche es bitte nicht deinem hier oder anderem.

Zitat:
Ist sie doch gar nicht. Letzter Beitrag gestern, 22.07 Uhr. Schau auf ihr Benutzerprofil.
du hast recht dSM - hatte ich übersehen, weil ich immer nur kurz reingucke und nur die themen besuche die mich interessieren.
Ralfchen ist offline  
Alt 27.10.2019, 02:52   #43
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 74
Beiträge: 15.206

und ehrlich gesagt franky: du hast so wenig ahnung von literarischem schreiben wie eine stigmatisierte maus mit down syndrom. weil ich hatte mir früher schon gedacht, dass du eher weniger davon weisst was deutsche sprache ist als jeder nager der im keller rumtollt.

nichts für abgut

r
Ralfchen ist offline  
Alt 27.10.2019, 07:18   #44
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 38
Beiträge: 4.515

Einen raren Liter gibt's bei mir ja nicht, ich sprudel über. Im Keller. Ich sehe aus dem Mauseloch. Die anderen Mäues sagen ich sei Hochbetagt, aber ich langweile mich bei einem Stück Wurst aus der Mausefalle. All die jungen Katzen mit ihren Tatzen zum kratzen, die zu doof sind mich zu fangen. Es ist einfach alles öde.

(So eine ähnliche Geschichte gibt's als Hörbuch. Da ist Nikola auf einem Raumschiff und ist die ganze Zeit genervt von Zwangsehen und Jobzuweisungen, auf der Reise zu einem fernen Planeten über mehrere Generationen, weil auf der Erde kein Leben mehr möglich ist. Ein Hochbegabtes Mädchen muss ja auch in eine geile Situation.)

Ja wir haben alle keine Ahnung was schreiben bedeutet darum denken wir uns was aus und suchen Bestätigung in Büchern. Nicht Mister R?

Und was die Lehrer sich dabei denken jemanden Klassen überspringen zu lassen. Bis auf die erste, zweite Klasse könnte man ab der dritten eh in jedes Schuljahr springen. Bis auf Mathematik, baut das Wissen ja nich auf ein nander auf, sondern wird uns in Fetzen vorgesetzt.
dr.Frankenstein ist offline  
Alt 27.10.2019, 19:52   #45
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 74
Beiträge: 15.206

in welcher disziplin hast du dein doktorat erworben franky?
Ralfchen ist offline  
Alt 27.10.2019, 22:54   #46
weiblich frankaaimy
 
Dabei seit: 07/2019
Beiträge: 136

Ich hoffe momoxp ist noch hier!
frankaaimy ist offline  
Alt 11.11.2019, 02:48   #47
weiblich momoxp
 
Dabei seit: 10/2019
Beiträge: 47

Zitat:
Zitat von frankaaimy Beitrag anzeigen
Ich hoffe momoxp ist noch hier!
Ich bin noch anwesend und feile an meinen Texten. Bald stelle ich das nächste Kapitel ein.
Über Deine Email habe ich mich sehr gefreut.

xo
momoxp ist offline  
Alt 13.11.2019, 22:27   #48
männlich milchmirzucker
 
Benutzerbild von milchmirzucker
 
Dabei seit: 08/2019
Alter: 25
Beiträge: 212

Ja, kommt mal wieder runter...

Und ähhh Ilka ... Hochbegabung heißt nicht, dass man in Internet-Foren nicht unterwegs sein kann

Es heißt auch nicht, dass man wertvolle Gedanken haben muss, ich liege selber in dem Bereich und krieg nix auf die Kette :rolleyes. Denk ich mir das jetzt auch aus? O man ey...du bist eine Forenleitung.
milchmirzucker ist offline  
Alt 13.11.2019, 23:07   #49
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 24.291

Zitat:
Zitat von milchmirzucker Beitrag anzeigen
... du bist eine Forenleitung.
Okay. Aber ich habe auch über 10 Jahre Forenerfahrung und weiß, dass sich viele User unter Vorspiegelung falscher Tatsachen hier getummelt haben. Da darf man wohl Zweifel äußern. Zu 90 % meiner Einschätzung lag ich nämlich richtig. Erst recht, nachdem ich einige tausend Beiträge gelesen hatte, und da war an "Perlen" alle Jubeljahre mal eine dabei, aber kaum von einer 16jährigen. Wer wirklich derart hochbegabt ist, hat sich, solange ich in Poetry bin, jedenfalls noch nie für dieses Forum interessiert, jedenfalls war ein solches Exemplar bis jetzt nicht aufgetaucht. Das solltest du bei deiner Kritik auf meine Reaktion berücksichtigen.

Ich bekomme jetzt noch Zuschriften von Usern, die momoxp für ein Fake halten. Ich nehme aber an dieser Diskussion längst nicht mehr teil.

Und zum Vorwurf "und du bist ein Forenleitung": Das war ich nicht immer, sondern die ersten sieben Jahre ein User wie jeder andere. Ich leite also das Forum nicht nur, sondern ich bin nach wie vor ein aktiver User, der schon immer eigene Texte und Kommentare eingestellt hat, und da ist es völlig normal, dass es zu Meinungsverschiedenheiten kommt. Trotzdem lasse ich meinen Usern so viel Freiraum wie möglich, weit mehr, als das in anderen Foren der Fall ist, in denen die Regeln viel strenger angewandt werden.

Und zum Abschluss: Ich bin dafür bekannt, einen breiten Buckel zu haben und einstecken zu können. Deshalb bedanke ich mich für deine Kritik.
Ilka-Maria ist offline  
Alt 14.11.2019, 00:37   #50
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 24.291

Zitat:
Zitat von Eisenvorhang Beitrag anzeigen
Es ist ja schön Ilka, dass dir User PNs schreiben. Für mich grenzt das ganz stark an Paranoia - deine Reaktion war alles andere als souverän. Habe eher das Gefühl, dass du dich hochgradig bedroht fühlst.
So? Woran machst du das fest?
Für mich war die Diskussion eigentlich erledigt.
Wieso sehen User wie du es für notwendig, sie wieder hochzukochen?
Wo liegt dafür euer Bedarf?
Ilka-Maria ist offline  
Alt 14.11.2019, 00:52   #51
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 24.291

Ich will nicht recht haben, sondern die Kriterien aufgezeigt bekommen, weshalb du mich für paranoid hältst. Also woran machst du das fest? Woran machst du fest, ich könnte mich bedroht fühlen? Und von wem?

Ich meine: Was du da geschrieben hast, ist schon ziemlich starker, aber null substantiierter Tobak.
Ilka-Maria ist offline  
Alt 14.11.2019, 15:14   #52
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 74
Beiträge: 15.206

Zitat:
Zitat von Eisenvorhang Beitrag anzeigen

Und was ist mit der neuen, die auch erst 17 ist und die einen Kafka aufs Blatt bringt, der sich mehr als sehen lassen kann. So haben wohl die Wenigsten von uns gemalt. Scheucht ihr die auch fort?
jetzt komm mal EV - die kafka zeichnung ist eine relativ durchschnittliche zeichnung eines kaum-talentes. und das lob dazu ist in meinen augen ein völliger humbug. das mädchen ist soweit davon entfernt künstlerin zu sein, wie ich radiologe.

war gestern wegen eines nervenproblems im linken arm bei einer nervenleitgeschwindigkeits-messung und die sekretärin des professors war interessiert, als ich sagte dass ich maler. bin. ja - sagte sie - meine mutter malt auch als hobby und zeigte mir gemälde von der frau, dass ich fast vom sessel gefallen bin. die mutter ist ein top-natural und malt unbeschreiblich schöne bilder auf akadem ischen niveau. also lass mir diese kakfa-kritzelei bitte als maßsstabe in ruhe. das kann jeder 10 jährige. ich hatte mit 8 jahren schon wie fotografiert gezeichnet. ebenso die ganzen jungs wie DEIX, HELNWEIN und co aus meiner klasse.

momoxp ist ein totaler fake allein schon ihr nick:


momo= eine horrorpuppe, die im web teilweise angeblich verboten wurde:

https://up.picr.de/37196274os.jpg

und xp heißt in der web-lingua HERAUSGESTRECKTE ZUNGE

https://up.picr.de/37214864fc.jpg

also wenn man ein wenig nachforschung betreibt, findet man schon was sache ist. und paranoid ist Ilka am allerwenigsten. das sind eher user wie etwa franka, die sich in diesem faden derart vorgebeugt hatte, dass man sich an den kopf greifen muss.
Ralfchen ist offline  
Alt 14.11.2019, 15:24   #53
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 74
Beiträge: 15.206

und wenn von einigen usern hier weiter solch ein schmarrn verfasst wird, dann sollte man diesen faden schliessen, das wird immer dämlicher hier.
Ralfchen ist offline  
Alt 14.11.2019, 16:05   #54
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 24.291

Zitat:
Zitat von Eisenvorhang Beitrag anzeigen
Ich mein, sie bat um Hilfe? So what?!
Was hält dich ab, der Userin zu helfen, falls du Bedarf erkennst? Ich vermag keinen zu erkennen.

Im übrigen haben die User in Poetry in der Vergangenheit ausnahmslos abgelehnt, sich für die Hausaufgaben von Schülern einspannen zu lassen. Es ist nicht die Aufgabe dieses Forums, Nachhilfe für den Schulunterricht zu leisten. Wenn du dich persönlich für die Noten, die Schüler dadurch bekommen, mitverantwortlich machen willst, bitte sehr.

Zitat:
Zitat von Eisenvorhang Beitrag anzeigen
In meinen Augen, so nehme ich das wahr, ist das ein pathologisches Misstrauen gegenüber fremden Menschen, das weder was mit Erfahrung, noch mit Rationalität zu tun hat, weswegen ich, wenn ich meinen Wissensfundus durchkrame und verifiziere, nur zu dem Schluss kommen kann, dass das ein destruktives nicht gesundes Verhalten ist.
Es ist immer wieder faszinierend, zu erfahren, wie viele Profi-Psychiater und -Psychotherapeuten sich in Poetry einfinden. Mit der Schwemme an Fachpersonal, das in den vergangenen 10 Jahren hier auftauchte und sich mit Diagnosen abmühte, hätten mein Vorgänger und ich locker eine Klinik aufmachen können. Eigentlich muss man nicht einmal vom Fach sein, denn offensichtlich genügt es, nicht alles blind zu glauben, was einem erzählt wird, um für paranoid erklärt zu werden.

Eigentlich war ich mit dem Thema, was diese Userin angeht, längst durch, und rausgeworfen wurde sie auch nicht. Keine Ahnung, welche Art von Befriedigung es dir gegeben hat, nochmal eine Verlaufsanalyse abzugeben. Aber eigentlich muss ich das nicht wissen. Außerdem ist mir schleierhaft, wie du feststellen kannst, was gerecht ist, wenn du die Userin gar nicht kennst.
Ilka-Maria ist offline  
Alt 14.11.2019, 23:00   #55
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 24.291

Zitat:
Zitat von Eisenvorhang Beitrag anzeigen
Verlange keine Ehrlichkeit, wenn du sie nicht verträgst.
Wo und wann habe ich Ehrlichkeit verlangt? Ich habe nach einer Erklärung bzw. Begründung gefragt. Ob diese Begründung letztendlich ehrlich ist, kann ich gar nicht überprüfen. Ich war nur interessiert, woran du dein Statement festmachst, das wie erwartet nichts als heiße Luft ist.

Und sorry. Ich glaube nicht, dass du weißt, wovon du sprichst. Dazu bin ich leider im engsten Familienkreis seit Jahren zu zu nah am Thema paranoide Schizophrenie dran und könnte über diese Krankheit Vorlesungen aus dem Stegreif halten. Also komme mir nicht auch noch auf den Sohlen eines Hobby-Psychychologen daher, von denen wir schon genug im Forum hatten. Nix leichter, als jemandem, der eine andere Meinung vertritt, mal einfach einen Jagdschein auszustellen, und schon hat man den Doktorhut auf dem Eierkopf? Zieht bei mir nicht.
Ilka-Maria ist offline  
Alt 14.11.2019, 23:59   #56
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 24.291

Zitat:
Zitat von Eisenvorhang Beitrag anzeigen
Nicht böse gemeint!
Macht euch einen schönen Abend.
Natürlich nicht, neben den abgeschossenen Nebelkerzen bist du ja völlig sachlich geblieben. Das weiß ich zu schätzen, sonst müsste ich einen Arzt aufsuchen, was bisher niemand für notwendig erachtet hat. Dir würde ich gerne einen empfehlen, wenn ich den passenden wüsste, aber ach, das sind die Unzulänglichkeiten des ansonsten hilfsbereiten Mitmenschen: Wer weiß schon, wer zu wem passt?
Ach ja: Ich bin nicht euch, sondern ich.

Auf Reißzwecken sitzen? Wenn mir alles am Arsch vorbeigeht, warum dann nicht auch die Reißzwecken? Die kleinste aller Übungen.

In diesem Sinne gute Nacht.
Ilka-Maria ist offline  
Alt 15.11.2019, 07:51   #57
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 24.291

Da zum Text der Userin offensichtlich niemand mehr etwas mitzuteilen hat, mache ich hier dicht.
Ilka-Maria ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen für Ein Tag durch die Stadt - Nicola Antonietta, Szene 1-4

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
In Szene setzen. Tim Lateiner Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 20.12.2017 20:29
Mit Rucksack durch die Stadt Versard Lebensalltag, Natur und Universum 5 29.01.2016 22:56
Durch die Stadt Tony Bastard Gefühlte Momente und Emotionen 0 16.09.2013 22:56
In der Stadt, aber immer Stadt Felix Sonstiges Gedichte und Experimentelles 4 09.11.2006 15:59


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.