Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Fantasy, Magie und Religion

Fantasy, Magie und Religion Gedichte über Religion, Mythologie, Magie, Zauber und Fantasy.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 14.10.2019, 20:58   #1
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 11.742

Standard Angst vor Fremden (Die Wahrheit)

Angst vor Fremden
(Die Wahrheit)

Ich lebe hier im Zwergenland,
mit meiner Liebsten an der Hand.
Sie misst drei Meter viereinhalb,
ne Riesin - nicht wie ich ein Alb.

Lang war der Zwergenvolkschaft bang,
vorm Land wo sie die drei Meter lang.
Die Bauernschaft ist dort versklavt,
was uns hier gutes Business schafft.

So manche Riesin kommt vom Berg
und holt sich einen Macho-Zwerg.
Sie bläst ihn durch, lässt sich entblößen
das Resultat sind Mittel-Größen.

Wir Zwerge glauben nicht an Götter,
wir sind agnostisch, frech und Spötter.
Am Wochenend im Riesenland,
latsch ich mit Giga sehr entspannt.

Die Bauern schwitzen brav am Feld
und wir kassieren Frucht und Geld.
Ich hatte einst ne Nymphenfrau,
die machte mich recht schnell zur Sau.

Ich zog die Riesendame vor,
weil ich an sie mein Herz verlor.
Mein Söhnchen Leerbert ist erst Zehn,
ich kann ihm grad zur Hüfte stehn.

Das Zwergenleben war mal Stress:
Nach dem Schneewittchen Mordprozess;
hatt‘ man uns halb genozidiert
und fast den Rest ersatz-kastriert.

Epilog


Doch nun ist alles wunderbar
weil‘s die Geburt der Menschheit war.
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2019, 04:11   #2
männlich Wortklauber
 
Benutzerbild von Wortklauber
 
Dabei seit: 08/2019
Ort: Österreich
Beiträge: 318

Werter R ich muss dir sagen
Du tust viele recht arg plagen
Deine Kritik ist oft verächtlich
Das Gedicht an sich nebensächlich.

Kaum auf der Plattform angekommen
Wird einem schnell die Schneid genommen
Ich ziehe mich von hier zurück
Versuche andernorts mein Glück!

Dennoch liebe Grüße zum Abschied!
Wortklauber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2019, 09:36   #3
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 11.742

servus lieber forenfreund -

dein abschied stimmt mich ein wenig traurig, denn ich hatte dir nichts getan. ganz im gegenteil - dein MT text hatte mich unverzüglich dazu animiert, das thema gründlich nachzuforschen und die wahrheit in eine kleine lyrik zu fassen. leider ist die wahrheit ein vögelein das oft mit schrot-flinten abgeschossen wird. das sieht man gegenwärtig in den USA ganz deutlich. ich habe darauf verzichtet zu deinem MG text auch etwas anzudichten, weil ich mich nicht in die obersten heils-sphären begeben möchte. die überlasse ich lokalen foren-predigern und heiligen. wird schwer sein ein nettes forum zu finden. es gibt neben poetry nur mehr 2 und die haben nicht einmal annähernd diese fröhliche diskussionskultur, die Ilka hier doch immmer wieder gestattet. ged.com ist eher eine geschlossene anstalt mit wärtern die mit überquellenden argusohren und augen herumflattern und dann? na ja du wirst es sehen. wäre schön wenn du zurück kommen würdest. manche deiner texte waren einfach schön. und lass mich diese antwort damit beschliessen: literaturforen sind keine spielkasions wo man sein glück suchen und finden kann. sie sind plattformen zur präsentation von lyrischer kunst und der erweiterung von lyrischen fähigkeiten. das einzige glück - das muss man allerdings selbst mitbringen - ist talent. ohne dieses torkelst du so wie ich zwischen verschwimmenden worten und sätzen herum.

alles liebe
r
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Angst vor Fremden (Die Wahrheit)

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Am fremden Tor Metrummatsch Gefühlte Momente und Emotionen 0 18.06.2017 21:05
an die fremden gelberhund Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 08.12.2016 09:29
Angst vor Fremden Gylon Sonstiges Gedichte und Experimentelles 7 04.09.2015 16:48
Der Fremden gummibaum Düstere Welten und Abgründiges 2 09.05.2013 19:18


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.