Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 15.12.2015, 19:24   #1
männlich stonedpoet
 
Dabei seit: 12/2015
Alter: 24
Beiträge: 3

Standard Verlogen

Mal wieder sitz ich hier alleine,
doch finde trotzdem keine Ruh.
Versuch den Hoffnungsfunken zu erhalten,
in dieser depressiv Gedankenflut.
Fühl mich so einsam und verloren an Tagen wie diesen,
meine Willenskraft verschwindet - würd so gern den ganzen Tag im Bett liegen
und einfach nichts machen und an nichts denken,
dann greif ich wieder zu den Drogen, um mich von allem abzulenken.
Und für eine kurze Zeit,
bekomm ich von den Mitteln eine temporär begrenzte Ausgeglichenheit,
doch wie gesagt sie ist begrenzt und diese Zeit ist schnell verflogen,
nehmt euch mal alle diesen einen Satz zu Herzen,
Drogen sind verlogen !!!
stonedpoet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2015, 14:17   #2
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Willkommen, stonedepot!

Deine Zustandsbeschreibung (für ein Gedicht halte ich sie nicht) ist interessant, da ich selbst z.Z. sozusagen unter Drogen stehe.
Deshalb halte ich den letzten Vers für falsch.
Drogen per se sind nicht verlogen.
Aber sie können Konsumenten Trügerisches vortäuschen und versprechen.
Andere hinwiederum können sie von Schmerzen befreien - ungelogen.

LG
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2015, 14:36   #3
männlich stonedpoet
 
Dabei seit: 12/2015
Alter: 24
Beiträge: 3

ähmm wieso bitteschön soll das kein gedicht sein? und ich finde der letzte satz spiegelt sehr schön das Wesen von Drogen wieder und trifft, so sehe ich es, zu 100% zu....und ich glaube da spreche ich nicht ganz für mich alleine
stonedpoet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2015, 15:45   #4
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Standard Hallo, stonedepot -

es werden sich immer wieder die Geister darüber streiten, ob ein Text ein Gedicht ist oder nicht.
Ich habe lediglich meine Meinung kundgetan.

Die Droge ist verlogen?
Weil sie nicht hält, was sie verspricht?
Dazu hast Du Dich nicht konkret geäußert.

Gruß:
Th.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2015, 17:59   #5
männlich teilveraendert
 
Dabei seit: 11/2015
Alter: 26
Beiträge: 75

so,meine lieben..jetz gibts mal a gscheids drogengedicht. kommt gleich und steht ganz oben
teilveraendert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2015, 18:12   #6
männlich teilveraendert
 
Dabei seit: 11/2015
Alter: 26
Beiträge: 75

cannabis,kokain,heroin heißt mein gedicht
teilveraendert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2015, 18:58   #7
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 37
Beiträge: 4.333

Da könnte man auch Fernsehn oder jegliche Sucht einsetzen, auch Partys.
Oder Arbeit.

mach doch einen größeren Aufwand drauß, Konsum nur im Wald oder oben im Kirchturm.

und schon wirds wieder spannend, was man macht ist im Grunde egal, aber versuch es zu was schönem zu machen, etwas das dir was bedeutet.
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Verlogen

Stichworte
depression, drogen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.