Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Fantasy, Magie und Religion

Fantasy, Magie und Religion Gedichte über Religion, Mythologie, Magie, Zauber und Fantasy.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 09.02.2014, 07:57   #34
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.471

Zitat:
Na sowas, ich staune, wir haben beide ein Gedicht geschrieben, das mit der haargenau gleichen Formulierung beginnt?!? (Kann das ein Zufall sein?
Nein, kein Zufall - Du hast es missverstanden, Federfuchs: Ich habe das Gedicht als Gegenentwurf zu Deinem Gedicht geschrieben und dabei die ersten beiden Verse von Dir übernommen. Ich habe nach einiger Überlegung entschieden, das Gedicht in der Schublade schlummern zu lassen, weil ich es als schlechten Stil empfunden hätte, es hier zu veröffentlichen.

Zitat:
Das Einzige, was mir inhaltlich dazu einfällt, ist, dass mir ein korrekt durchgezogener 10-Silben-Rhythmus zu steif wirkt, zu "ordentlich", zu "normgerecht". Nee, das will ich gar nicht. Ich möchte diese "Auflockerung", diesen "Bruch" des Reimschemas.
Das ist legitim und entspricht der Meinung vieler Dichter Meine Ausführungen sind lediglich als Antwort auf Deine Frage zu sehen, wie es mit Deinem Gedicht technisch steht. Wenn Dein Bauch sagt, das Gedicht sei okay, dann ist es okay. Beim Vorsprechen ließe sich der Rhythmus ohnehin beeinflussen.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2014, 17:18   #35
männlich federfuchs
 
Dabei seit: 02/2014
Beiträge: 37

@ Hallo Ilka-Maria!

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Nein, kein Zufall - Du hast es missverstanden, Federfuchs: Ich habe das Gedicht als Gegenentwurf zu Deinem Gedicht geschrieben und dabei die ersten beiden Verse von Dir übernommen. Ich habe nach einiger Überlegung entschieden, das Gedicht in der Schublade schlummern zu lassen, weil ich es als schlechten Stil empfunden hätte, es hier zu veröffentlichen.
Achso.

Hätte mich aber interessiert.

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Das ist legitim und entspricht der Meinung vieler Dichter Meine Ausführungen sind lediglich als Antwort auf Deine Frage zu sehen, wie es mit Deinem Gedicht technisch steht. Wenn Dein Bauch sagt, das Gedicht sei okay, dann ist es okay. Beim Vorsprechen ließe sich der Rhythmus ohnehin beeinflussen.
Das war auch keine "Kritik" von mir. Es war sehr interessant für mich, deine Meinung dazu zu lesen. Und nun habe ich erfahren, dass mein Eindruck/Wille sogar der Meinung vieler Dichter entspricht. Wusste ich noch nicht. Hätte gedacht, dass nicht konsequent durchgehaltene Reimschemen ein Negativkriterium sind.

Danke! Das war ein sehr furchtbarer Dialog für mich.

-federfuchs-
federfuchs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2014, 18:01   #36
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Zitat:
Zitat von federfuchs Beitrag anzeigen
@ Hallo Ilka-Maria!




Danke! Das war ein sehr furchtbarer Dialog für mich.

-federfuchs-

Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2014, 20:15   #37
weiblich marlenja
 
Dabei seit: 11/2010
Beiträge: 3.206

Fruchtbarer?
marlenja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2014, 21:29   #38
männlich federfuchs
 
Dabei seit: 02/2014
Beiträge: 37

Standard Fehlerteufel beim Fehlerfuchs

ha, ha, ha .....

Ja, natürlich, fruchtbarer Dialog, nicht furchtbarer.

(Kleiner Fehler, große Wirkung.)
federfuchs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2014, 21:35   #39
männlich federfuchs
 
Dabei seit: 02/2014
Beiträge: 37

Standard verflixt und zugenäht

... und schon wieder ein Tippfehler:

Fehlerteufel beim Federfuchs (Betreffzeile)

So sollte es lauten. Mann, Mann, Mann ...........
federfuchs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2014, 21:43   #40
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Fehlerfüchse fühlen sich bei mir geborgen!
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 11:24   #41
weiblich marlenja
 
Dabei seit: 11/2010
Beiträge: 3.206

Darf man auf ein zweites Fuchswerk hoffen?
marlenja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2014, 19:31   #42
männlich federfuchs
 
Dabei seit: 02/2014
Beiträge: 37

@ marlenja,

wie gesagt, die letzten 20, nein 25 Jahre habe ich fast nichts mehr gedichtet.

-federfuchs-

Geändert von federfuchs (11.02.2014 um 22:24 Uhr)
federfuchs ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Die Zuversicht im Herrn

Stichworte
die zuversicht im herrn

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kraft des Herrn tintenfass Gefühlte Momente und Emotionen 0 07.01.2014 06:14
Der Erlösung Zuversicht Vivian Philosophisches und Nachdenkliches 4 10.10.2009 00:59
Sehnsucht und die Zuversicht Vivian Gefühlte Momente und Emotionen 0 09.10.2009 03:39


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.