Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Poetry Workshop > Theorie und Dichterlatein

Theorie und Dichterlatein Ratschläge und theoretisches Wissen rund um das Schreiben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 28.07.2018, 00:54   #1
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City
Beiträge: 20.334

Standard Eine Lanze für den Bindestrich

Ich fühle mich genötigt, in den Kampf zu ziehen für ein klitzekleines, wenig beachtetes, völlig missverstandenes und deshalb schon fast zu Ausrottung verurteiltes Mitglied des Stammes "Interpunktion". Schon sehe ich kreuz und quer das Augenrollen der User dieses Forums: "Nicht schon wieder Interpunktion, nur Pest und Cholera sind schlimmer."

Nun leben wir aber in einem Land, dessen Bürger sich seit Jahrzehnten den Minderheiten besonders annehmen, für deren Rechte kämpfen und empört auf die Barrikaden gehen, wenn diese Minderheiten in ihren Rechten beschnitten werden oder gar vom Aussterben bedroht sind. Und zu diesen Minderheiten gehört schon längst der BINDESTRICH.

Ein Bindestrich verbindet zwei Wörter so eng, dass sie eine weiterführende Bedeutung oder eine neue Gewichtung erhalten, ohne ihren Eigenwert zu verlieren. Sie gehen sozusagen eine Ehe ein, die innerhalb des Kontextes, in dem sie stehen, die Aussage präzisieren bzw. vertiefen. Schreibtechnisch ist es also sinnlos, einem Bindestrich Leerstellen zu verpassen. Die schwäbisch-sparsame Hausfrau ist nun mal keine schwäbisch - sparsame Hausfrau, weil Leerstellen vor einem Strich und nach einem Strich einen Gedankenstrich symbolisieren, und der soll die Gedanken innehalten lassen statt Wörter zu verbinden.

Warum ich das alles schreibe? Weil es nervt, wenn ich im Lesefluss, womöglich noch bei einem guten Text, ins Stocken gerate, weil mich ein unsinnig gesetzter Gedankenstrich auf den Zwischengedanken warten lässt, der nicht kommt, und ich dann feststelle, dass eigentlich ein Bindestrich gemeint war.

Und weil ich mich immer öfter frage, was man heute in der Schule im Deutschunterricht eigentlich noch beigebracht bekommt.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Eine Lanze für den Bindestrich

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einer und Eine und noch Eine MiauKuh Liebe, Romantik und Leidenschaft 3 13.10.2017 21:13
Eine Satire - Eine Parodie: Thing Humorvolles und Verborgenes 5 08.10.2017 12:26
Eine Lanze für den Paarreim Ilka-Maria Theorie und Dichterlatein 45 29.09.2017 06:47
Nur die Eine Madame Tinnitus Gefühlte Momente und Emotionen 2 21.08.2016 09:44
Was ich dir tu, füg mir nicht zu! (oder warum eine Entschuldigung für eine Erpressung herhält) Ra-Jah Sonstiges Gedichte und Experimentelles 0 22.02.2006 22:41


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.