Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Fantasy, Magie und Religion

Fantasy, Magie und Religion Gedichte über Religion, Mythologie, Magie, Zauber und Fantasy.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 31.10.2016, 18:56   #1
männlich andaristan
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Aschbach-Markt, wo alle Säufer der Welt einst geboren wurden und wohin sie auch wieder zurückkehren.
Alter: 23
Beiträge: 358

Standard The mighty doors of the speargods hall (deutsch)

Der Tod jagt den Krieger, der Sperber die Spatzen
Und Wundengefieder zersetzen die Wal,
Bald werden Würmer an meiner sich atzen,
Ich lebt´ohne Reue und starb durch den Stahl.

Des Seekönigs Ross trägt mich Woge um Woge,
Mein ehernes Horn tönt in mächtigem Schwall,
Liederlich schreitend in Thunds blauem Soge,
Bis Einzug ich halte in Speergottes Hall´.
andaristan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2016, 17:51   #2
männlich andaristan
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Aschbach-Markt, wo alle Säufer der Welt einst geboren wurden und wohin sie auch wieder zurückkehren.
Alter: 23
Beiträge: 358

Entweder überhaupt kein, oder ein beschissener Kommentar...
andaristan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für The mighty doors of the speargods hall (deutsch)

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hall of Fame! Ex-Poesieger Fantasy, Magie und Religion 0 12.06.2016 01:36
Für GK 12 Deutsch gummibaum Sprüche und Kurzgedanken 0 29.08.2012 03:51
Hall of Fame Phönix-GEZ-frei Humorvolles und Verborgenes 0 09.07.2012 13:29
Die Schlacht bei Deors Hall (Fantasy) Schattenwolf Geschichten, Märchen und Legenden 3 29.10.2006 19:24


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.