Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 23.09.2014, 06:42   #1
weiblich anna amalia
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 3.478

Standard Märchenworte

Ich ringe um Worte
mit gezückter Klinge
möchte ich
sie befreien
aus dem Dornröschenschlaf
dem ewigen

die Schlösser
des Schneewittchensarges
sprengen möchte ich
um Silbenzwerge juchzen
zu hören

und das leise Rieseln
von Buchstaben
aus Märchenkisten
zu vernehmen.
anna amalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2014, 19:54   #2
männlich Phönix-GEZ-frei
 
Benutzerbild von Phönix-GEZ-frei
 
Dabei seit: 06/2012
Ort: Erstwohnsitz: Der Himmel, ein Schneeweißes Wolkenbett
Alter: 58
Beiträge: 1.726

Liebe Anna,

Dich setzte, nein, dich, wenn du dich traust, nimm Platz
auf meinem Rücken. Tragen will ich dich auf meinen Schwingen
durchbrechen Graues in Weiß Vermischtes in helle Sternen - Feuerdunkle.

Favorit

Dein "Märchenworte"

Danke

Wunde-bar erhellend

Lieben Gruß
vom Träumer Phoenix
Phönix-GEZ-frei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2014, 20:14   #3
weiblich anna amalia
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 3.478

O Phönix ,

So ein Lob ....

Entstanden im Wasser fiel es nicht schwer zu träumen..

Delphinmädchengrüsse

Anna
anna amalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2014, 00:31   #4
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 78
Beiträge: 3.384

]Märchenkiste - was für ein Wort, zum Träumen schön ...

Merith
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2014, 00:37   #5
weiblich anna amalia
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 3.478

Danke liebe merith,

Die Worte flossen mir so entgegen...

Gute Nacht...

Anna
anna amalia ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Märchenworte

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.