Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 31.08.2014, 12:28   #1
männlich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 3.352

Standard In allen meinen Spiegeln

In allen meinen Spiegeln

Sah Bäume, die den Herbst im Ärmel trugen,
Es rührte sich kein Vogel, nur der Wind.
Er fräste aus den Wolken Schattenfugen
Und hängte sie der Wiese in den Spind.

Fand Blumen, die fern aller Wege blühten,
Wohl aus dem Bild der Sommerzeit gerückt,
Und Sterne, die am Himmel sich verfrühten,
Dort wo das Schilf sich neigt, zum Ufer bückt.

Ließ Tränen, warst in allen meinen Spiegeln
Die Wasserrose unter jedem Stein,
Doch will ich meine Sehnsucht nicht versiegeln,
Denn was einst war, wird niemals wieder sein.

Geändert von AndereDimension (31.08.2014 um 16:07 Uhr)
AndereDimension ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2014, 13:03   #2
weiblich shoshin
gesperrt
 
Dabei seit: 02/2014
Beiträge: 1.060

Lieber AndereDimension!

Was für ein großartiges Gedicht!
Jeder einzelne Vers ist eine Reise in andere poetische Dimensionen!

Favorit!!

LG
shoshin
shoshin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2014, 13:31   #3
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Hallo AD,

das war vollendete Dichtkunst. Und wunderschön!

Jeronimo
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2014, 22:58   #4
weiblich simbaladung
 
Dabei seit: 07/2012
Alter: 62
Beiträge: 3.056

Hallo, AD,

deine Gedichte überraschen , wie auch hier wieder, durch ganz feine und ungewöhnlich schöne Bilder, die du, scheinbar mit ganz leichter Hand, zu einem
Gesamtkunstwerk zusammenfügst.

traumhaft schön,
lg, simba
simbaladung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2014, 18:27   #5
männlich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 3.352

Hallo shoshin, Jeronimo und simbaladung,

es freut mich, dass euch mein bescheidenes Gedicht gefällt.

Herzlichen Dank und Gruß, A.D.
AndereDimension ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2014, 11:42   #6
weiblich ANOUK
 
Benutzerbild von ANOUK
 
Dabei seit: 10/2014
Ort: Kreis Kleve am Niederrhein
Beiträge: 456

Hallo AD!
Wie froh bin ich, beim Stöbern dieses Gedicht gefunden zu haben! Ich war ja schon von "Verpixelte Engel" total begeistert, aber dieses ist nicht minder wunderbar! Ich frage mich wieder einmal, woher Du all diese Bilder nimmst!
Es ist jedes Mal eine große Freude, Dich zu lesen.

lG,
Anouk
ANOUK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2015, 04:00   #7
männlich Lichtsohn
 
Benutzerbild von Lichtsohn
 
Dabei seit: 03/2015
Beiträge: 1.124

verdammt gut, klar, deutlich, sprachsicher und doch so liebevoll ungezwungen und aussagekräftig,

das ist Poesie, in einer (für mich) vollendeten Form

nicht nur gelesen sondern favoritisch aufgesaugt,

Alles Liebe
Lichtsohn
Lichtsohn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2015, 16:28   #8
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Standard Hallo, AnDi -

als Du dieses Kunstwerk, Meisterwerk eingestellt hast, war ich schon sehr weit weg.
Nach meiner Rückkehr treffe ich zum Glück auf diesen Schatz.
Ich weiß, warum Du trotz allem zu den (meinen) Großen gehörst.


Wie berauscht:
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2015, 21:04   #9
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 62
Beiträge: 2.347

Hallo AndereDimension,

dieses gehört mit zu den schönsten Gedichte, die ich in Foren wie diesem gelesen habe. Mit feiner, tiefführender Feder geschrieben …

Herzlichst

Zaubersee
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2015, 23:31   #10
weiblich scrabblix
 
Dabei seit: 03/2015
Ort: Mitten im Revier
Beiträge: 364

Auf der Suche nach Schätzen bin ich durchs Forum spaziert und hier bin ich fündig geworden. Ich bin sehr angetan von deinen großartigen Versen und den Bildern die sie hervorzaubern. Herzlichen Dank, A.D.!

Liebe Grüße
scrabblix
scrabblix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2015, 21:17   #11
männlich Lewin
 
Dabei seit: 03/2015
Beiträge: 1.219

Standard In allen meinen Spiegeln

Hallo AndereDimension,
dein Gedicht „In allen meinen Spiegeln“ habe ich erst einmal heraus kopiert. Und nun steht es bei mir in einer Rubrik „Fremde Gedichte“ neben Werken von Benn über Lichtenstein, Eichendorff, Fleming, Goethe, Gernhardt, Graßhoff bis hin zu Trakl, und natürlich auch neben einigen aktuellen Poeten, einfach, um sie mir beispielgebend anzusehen, auch dann, wann immer Diskussionen aufkommen, ob sich Gedichte in der heutigen Zeit noch reimen sollten oder nicht. Darauf kommt es nicht an, sondern auf das, was sie enthalten und ob die Form mit dem Inhalt korrespondiert. Und wenn das hier nicht der Fall ist, dann sollten wir alle das Schreiben aufgeben. Und das Lesen dazu.
Herzlich grüßt dich
Lewin.
Lewin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2015, 09:37   #12
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

Es wird wieder sein, oder die Szenerie hat zu viel versprochen.

MFG
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2015, 17:14   #13
männlich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 3.352

Hallo Anouk, Lichtsohn, Thing, Zaubersee, scrabblix, Lewin und Poesieger,

vielen Dank für eure durchweg positiven Rückmeldungen!

Und Lewin, danke - ist mir eine Ehre!

Gruß,A.D
AndereDimension ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2015, 07:47   #14
männlich Zebastianz
 
Benutzerbild von Zebastianz
 
Dabei seit: 04/2015
Ort: Bad Oldesloe
Alter: 40
Beiträge: 121

Das ist ein großartiges Gedicht.
Zebastianz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2015, 08:54   #15
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.240

Ich habe mich bisher zurückgehalten, sonst behauptet ein bestimmter User wieder, meine Kommentare seien nur personenfixierte Sympathielobe. Aber meine Meinung zu Deinen Gedichten kennst Du seit Jahren: Sie sind immer von gehobener Qualität. Selbst die einfachsten Naturbeschreibungen verstehst Du, in noch nie gelesene Bilder zu setzen, niemand im Forum beherrscht die "Sprachmalerei" so gut wie Du. Besonders die erste Strophe mit ihren phantasievollen Metaphern (Herbst im Ärmel, Schattenfugen im Spind) ist eine Wucht. Du bist nicht oft im Forum, aber wenn, lohnt sich das Lesen immer.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
Ilka
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2015, 09:17   #16
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.929

Hallo AndereDimension,

ein wunderschöner Blick in die Erinnerung.

Bei "Tränen//wusste" wird ja sehr unmittelbar vom Gesehenen zum Sehenden umgeschaltet, und ich stockte beim ersten Lesen kurz orientierungslos. Nachdem ich den Blickwinkel des LI erreicht hatte, zeichnete sich der Weg aber klar ab.

Chapeau und LG
gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2015, 09:59   #17
männlich Pit Bull
 
Benutzerbild von Pit Bull
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Berlin
Alter: 53
Beiträge: 1.701

Hallo AnDi,

ich schließe mich meinen Vorrednern/-rednerinnen vorbehaltlos an, denn das Gedicht besticht durch Stil, Wortgewandtheit resp. Eloquenz und vorzüglicher Schreibkunst.

Du bist auch in meinen Augen ein begnadeter Poet.

VG Pitti
Pit Bull ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2015, 21:16   #18
männlich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 3.352

Hallo Zebastianz,
Hallo Ilka-Maria,
Hallo gummibaum,
Hallo Pit Bull,

das sind große Komplimente, die ihr mir da macht - jeweils aus berufenem Munde, weshalb ich die Komplimente auch gerne annehme!

Vielen Dank und viele Grüße
A.D.
AndereDimension ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2015, 21:30   #19
weiblich anna amalia
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 3.478

Liebe andere Dimension,

Was soll ich sagen.... in diese Worte kann ich mich fallen lassen und dem Aufsteigen meiner inneren Bilder getrost zu sehen...

Danke für das Geschenk.

Anna
anna amalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2015, 22:17   #20
männlich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 3.352

Hallo anna amalia,

je später der Abend....


...und dann auch noch mit einem Blumenstrauß.

Herzlichen Dank und liebe Grüße
A.D.
AndereDimension ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2015, 10:05   #21
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 4.272

Hallo AndereDimension,
du machst deinem Namen wieder alle Ehre.

Liebe Grüße Gylon
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2015, 12:30   #22
männlich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 3.352

Hallo Gylon,

er verpflichtet, also gebe ich mir auch große Mühe ihm gerecht zu werden. Mal gelingt es, mal weniger.

Danke und Gruß, A.D.
AndereDimension ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2015, 12:41   #23
weiblich Kama Tanha
 
Benutzerbild von Kama Tanha
 
Dabei seit: 08/2015
Alter: 36
Beiträge: 119

Das ist wunderschöne Poesie!
Kama Tanha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2015, 08:40   #24
männlich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 3.352

Danke, Kama Tanha! - freut mich, dass Du das so siehst.
AndereDimension ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2015, 11:40   #25
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Zitat:
Zitat von Pit Bull Beitrag anzeigen
Hallo AnDi,

ich schließe mich meinen Vorrednern/-rednerinnen vorbehaltlos an, denn das Gedicht besticht durch Stil, Wortgewandtheit resp. Eloquenz und vorzüglicher Schreibkunst.

Du bist auch in meinen Augen ein begnadeter Poet.

VG Pitti

Und diesem Poeten wird, da ihm rassistisches Gedankengut unterstellt wird, ein Mantel mit Hakelkreuzemblem offeriert und vom Anbieter passend gefunden.

Warner waren seit je ziemlich einsame Rufer in der Wüste.
Und mit Warner ist AnDi gemeint.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2015, 14:04   #26
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 11.268

wunderschön nur völlig vermetapherisiert.....

Zitat:
Sah Bäume, die den Herbst im Ärmel (welcher baum hat ärmel? arme ja) trugen,
Es rührte sich kein Vogel, nur der Wind.
Er fräste aus den Wolken Schattenfugen
Und hängte sie der Wiese in den Spind. (hab noch nie einen wiesenspind gesehen. ein spind ist ein ablagefach beim militär...soweit mir bekannt)

Fand Blumen, die fern aller Wege blühten,
Wohl aus dem Bild der Sommerzeit gerückt,
Und Sterne, die am Himmel sich verfrühten,
Dort wo das Schilf sich neigt, zum Ufer bückt. (ok doppelmoppel - nur es gibt keine sterne ausser der venus, und die ist ein planet, der ab und zu am morgen und am abend sichtbar ist)

Ließ Tränen (trännen kann man nicht lassen, man wasser lassen und tränen fleissen lassen)warst in allen meinen Spiegeln
Die Wasserrose unter jedem Stein, (die ist wirklich an den schamhaaren unter den stein gezogen worden...)
Doch will ich meine Sehnsucht nicht versiegeln, (kann man sehnsucht wie einen brief versiegeln? das hätte ich gerne erklärt, denn sehnsucht kann uns im herzen bleiben und sie kann entfliehen...aber sie einzuschliessen ist emotionell nicht möglich)
Denn was einst war, wird niemals wieder sein. (auch dem kann ich nicht zustimmen, denn im leben wiederholen sich die dinge immer wieder. womit sie uns zeitreisen machen lassen...)
Alles in allem versuchst du hier Deine innere Welt in Wortspielen Oder besser gesagt Wort Bildern - darzustellen. Du bist ja Einer der wirklich talentierten Lyriker auf dieser Plattform. Nur mit diesem Text bin ich nicht sehr zufrieden...
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2015, 14:09   #27
männlich Kurier
R.I.P.
 
Dabei seit: 06/2010
Beiträge: 705

Lieber A.D.,

dein wunderbar liebenswertes Gedicht verdient die Anerkennung und den bunten Strauß der vielen dich und dein Werk lobenden Antworten.

Herzlich Grüße

Kurier
Kurier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2015, 23:47   #28
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 11.268

Alles totaler Quargel.... Und ihr Seit Einen Haufen Vollidioten
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2015, 15:20   #29
männlich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 3.352

Zitat:
wunderschön nur völlig vermetapherisiert.....


Zitat:
Sah Bäume, die den Herbst im Ärmel (welcher baum hat ärmel? arme ja) trugen,
Es rührte sich kein Vogel, nur der Wind.
Er fräste aus den Wolken Schattenfugen
Und hängte sie der Wiese in den Spind. (hab noch nie einen wiesenspind gesehen. ein spind ist ein ablagefach beim militär...soweit mir bekannt)

Fand Blumen, die fern aller Wege blühten,
Wohl aus dem Bild der Sommerzeit gerückt,
Und Sterne, die am Himmel sich verfrühten,
Dort wo das Schilf sich neigt, zum Ufer bückt. (ok doppelmoppel - nur es gibt keine sterne ausser der venus, und die ist ein planet, der ab und zu am morgen und am abend sichtbar ist)

Ließ Tränen (trännen kann man nicht lassen, man wasser lassen und tränen fleissen lassen)warst in allen meinen Spiegeln
Die Wasserrose unter jedem Stein, (die ist wirklich an den schamhaaren unter den stein gezogen worden...)
Doch will ich meine Sehnsucht nicht versiegeln, (kann man sehnsucht wie einen brief versiegeln? das hätte ich gerne erklärt, denn sehnsucht kann uns im herzen bleiben und sie kann entfliehen...aber sie einzuschliessen ist emotionell nicht möglich)
Denn was einst war, wird niemals wieder sein. (auch dem kann ich nicht zustimmen, denn im leben wiederholen sich die dinge immer wieder. womit sie uns zeitreisen machen lassen...)

Alles in allem versuchst du hier Deine innere Welt in Wortspielen Oder besser gesagt Wort Bildern - darzustellen. Du bist ja Einer der wirklich talentierten Lyriker auf dieser Plattform. Nur mit diesem Text bin ich nicht sehr zufrieden...

Mein geschätztes Ralfchen, wenn ich dir nun erklären sollte was es alles NICHT gibt, dann müsste ich beim Sandmännchen anfangen und mit der Rente für unsere Kinder aufhören. Klar sind das Metaphern, sie machen die Poesie aus. Ich schreibe i.d.U. keine Gedichte...sondern Poesie - das eine hat mit dem anderen nur wenig zu tun.

Herzlichen Dank für deinen Besuch! - auch für deinen, Kurier!

Gruß, A.D.
AndereDimension ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2018, 14:29   #30
männlich Denis Krüger
 
Benutzerbild von Denis Krüger
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Niedersachsen
Alter: 45
Beiträge: 151

Also ich finde den Ärmelkanal toll aber ich mag auch den langen Arm
des Gesetztes. Von Präzedenzfall über Ärmel voller Herbst...


Favorit, ganz klar


Grüße,
Denis
Denis Krüger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2018, 17:51   #31
weiblich AlteLyrikerin
 
Benutzerbild von AlteLyrikerin
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Burglengenfeld
Alter: 68
Beiträge: 1.208

Zwar ist die Liste der Lobredner schon lang, aber ich möchte mich doch noch einreihen. Die Metaphern finde ich auserlesen! Das ganze Werk erinnert mich an Lyrik, die intensiv und gekonnt mit Bildern arbeitet (vgl. Christine Lavant).
Da die Bilder zudem authentisch wirken und eben nicht wie krampfhaft zusammengestellte Metaphern um der Metaphern willen, kann ich nur sagen, ausgezeichnet! Sehr gerne gelesen.
Freundliche Grüße, AlteLyrikerin.
AlteLyrikerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2019, 09:55   #32
männlich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 3.352

Hallo AlteLyrikerin
Hallo Denis Krüger

das freut mich - danke!

Auch wenn dieser Text unter dem Strich gut ankommt...habe ich immer noch das Gefühl noch einmal daran basteln zu müssen.

Viele Grüße, A.D.
AndereDimension ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für In allen meinen Spiegeln

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Allen gewidmet Caliban Humorvolles und Verborgenes 5 27.12.2014 19:55
Augen spiegeln Rebird Philosophisches und Nachdenkliches 5 09.01.2012 00:38
Vor allen Dingen freibart Zeitgeschehen und Gesellschaft 0 29.12.2008 12:10
Errinerungen, Briefe, Spiegeln Ilia[Kreuzritter] Düstere Welten und Abgründiges 2 15.09.2007 13:51
Von Spiegeln die sich Fenster nannten MutedStoryteller Lebensalltag, Natur und Universum 4 27.12.2006 17:53


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.