Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 15.06.2019, 17:08   #1
männlich Perry
 
Benutzerbild von Perry
 
Dabei seit: 11/2006
Alter: 67
Beiträge: 2.799

Standard nebenbei

der pavillon unter den efeuberankten bäumen
verhangen mit weißem seidengespinst ist mein
sommerrefugium im schatten des hintergedankens

ich höre das unbekümmerte zauberflöten der vögel
begleitet vom orchestralen plätschern des brunnens
nur übertönt vom tiefturtelnden gurren der tauben

so verträume ich den tag vertreibe mir die zeit
mit lesen im kaffeesatz bringe meine wortkrümel
in stellung für den kampf gegen windmühlen
Perry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2019, 19:30   #2
männlich ganter
 
Benutzerbild von ganter
 
Dabei seit: 04/2015
Beiträge: 1.771

Hallo Perry, schilderst Du mit Deinem Gedicht das Paradies?

-ganter-
ganter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2019, 19:37   #3
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.225

So stelle ich mir den Garten eines Dichters vor, der mit sich und der Welt in Harmonie lebt.

Wieder ein schönes Gedicht.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2019, 19:50   #4
männlich Perry
 
Benutzerbild von Perry
 
Dabei seit: 11/2006
Alter: 67
Beiträge: 2.799

Standard Hallo Zusammen,

hallo ganter,
ja es wird eine "paradiesische" Umgebung geschildert, aber Hintergedanken und der Kampf gegen Windmühlen zeigen auch seine Grenzen auf.
Danke fürs Interesse und LG
Perry

Hallo Ilka-Maria,
jeder Dichter braucht seinen "Elfenbeinturm", um seine Wortkrümmel zu sortieren.
Danke fürs Wertschätzen und LG
Perry
Perry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2019, 16:35   #5
weiblich AlteLyrikerin
 
Benutzerbild von AlteLyrikerin
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Burglengenfeld
Alter: 68
Beiträge: 1.208

Lieber perry,

sehr schöne Bilder über ein poetisches Refugium. Mir muss der Schatten meiner Kastanie reichen, denn "im schatten des hintergedankens" fühl ich mich nicht so ganz wohl.
Sehr gerne gelesen, AlteLyrikerin.
AlteLyrikerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2019, 18:24   #6
männlich Perry
 
Benutzerbild von Perry
 
Dabei seit: 11/2006
Alter: 67
Beiträge: 2.799

Standard Hallo AlteLyrikerin,

nicht jeder hinter einem Bild stehender Gedanke muss bedrohlich sein.
Freut mich, dass Dir die Bilder ansonsten gefallen haben.
LG
Perry
Perry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2019, 15:51   #7
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 4.272

Lieber Perry,
einfach wieder klasse! Sehr gerne gelesen!

Liebe Grüße Gylon
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2019, 00:28   #8
männlich Perry
 
Benutzerbild von Perry
 
Dabei seit: 11/2006
Alter: 67
Beiträge: 2.799

Standard Hallo Gylon,

Danke fürs Wertschätzen und LG
Perry
Perry ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für nebenbei

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
nebenbei Ex-Moment Sprüche und Kurzgedanken 3 10.06.2019 05:21
Irgendwas nebenbei klaatu Lebensalltag, Natur und Universum 0 05.07.2018 15:24
So mal so nebenbei gummibaum Kolumnen, Briefe und Tageseinträge 5 26.09.2017 11:46


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.