Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Düstere Welten und Abgründiges

Düstere Welten und Abgründiges Gedichte über düstere Welten, dunkle und abgründige Gedanken.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 22.04.2018, 20:36   #1
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.927

Standard Hieromant

Ich wollte meine Zukunft wissen
und habe drum ein Lamm geschlachtet,
die Eingeweide rausgerissen
und Herz und Leber scharf betrachtet.

Oh, je! Wie war des Herzleins Kammer
so finster, und die Taschenklappe
ganz rostig. - Das bedeutet Jammer.
Ein Unglück naht, in das ich tappe.

Das Leberläppchen voller Flusen,
die Gallenblase tief gefaltet.
Das heißt, mich fliehen nun die Musen.
Mein Dichten krümmt sich missgestaltet.

Dann lieber heut der Kunst entsagen,
eh Pegasos mich still verachtet!
Der Zukunft noch ein Schnippchen schlagen,
eh sie mich hinterrücks entmachtet…

Geändert von gummibaum (22.04.2018 um 22:30 Uhr)
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2018, 22:07   #2
männlich Versard
 
Benutzerbild von Versard
 
Dabei seit: 12/2014
Ort: Gelsenkirchen
Alter: 30
Beiträge: 1.744

Bin jetzt nicht sicher ob es nicht Schnippchen heißen sollte? Ansonsten gewöhnt gut und es trifft meinen Humor.
Versard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2018, 22:29   #3
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.927

Danke, Versard. Schnippchen, natürlich.

LG gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Hieromant

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.