Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Düstere Welten und Abgründiges

Düstere Welten und Abgründiges Gedichte über düstere Welten, dunkle und abgründige Gedanken.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 18.02.2018, 23:02   #1
männlich Dyspoesie
 
Benutzerbild von Dyspoesie
 
Dabei seit: 02/2018
Beiträge: 176

Standard Hölle

Hölle


Verwünsche Wünsche am Brodeln in mir.
Gedachte Gedanken verblassen im Hier.
Gesprochene Sprache ist auch nichts mehr wert.
Lebloses Leben, das ohne mich fährt.

Traurige Trauer erwacht dann und wann.
Schmerzhafter Schmerz, bis ich nicht mehr kann.
Selige Seele zerstückelt in Scherben.
Teuflischer Teufel muss nicht länger werben.

Feuriges Feuer umhüllt mich in Pein.
Gehäutete Haut ist nun nicht länger mein.
Ewige Ewigkeit werd' ich hier schmoren.
Ohnmächtige Ohnmacht, werd' nie neu geboren.
Dyspoesie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2018, 22:59   #2
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.028

Eine höllische Wortspielerei, Dyspoesie.

LG Letreo
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2018, 10:32   #3
männlich Dyspoesie
 
Benutzerbild von Dyspoesie
 
Dabei seit: 02/2018
Beiträge: 176

War (wie fast alles) ein Experiment

Lieben Gruß
Dyspoesie
Dyspoesie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Hölle

Stichworte
dyspoesie, hölle

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hölle Persephone Tanka-, Haiku- & Senryu-Gedichte 13 31.10.2012 09:07
Ein Tag in der Hölle Isabel Seifried Lebensalltag, Natur und Universum 0 09.03.2012 00:06
Hölle marlenja Kolumnen, Briefe und Tageseinträge 19 05.02.2011 22:50
Die Hölle Bluff Sonstiges Gedichte und Experimentelles 0 14.03.2006 05:25


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.