Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 11.12.2017, 03:04   #1
männlich Amir
 
Benutzerbild von Amir
 
Dabei seit: 04/2010
Ort: Schweiz
Beiträge: 711

Standard Kirsch

Blätter fallen zwischen
Flocken im Sonnen-
untergang. Sie färben
einen weißen Rücken
und bedecken
die geschlossenen
Gärten. Es frönt
ein Wind über leere
Felder. Ein Brunnen blickt
dem schuppenden
Himmel entgegen,
ein leeres Grab
in die Erde.
Amir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2017, 01:33   #2
männlich Perry
 
Benutzerbild von Perry
 
Dabei seit: 11/2006
Alter: 67
Beiträge: 2.798

Standard Hallo Amir,

ich vermute mal, dass der Titel nicht nur als Zusammenlesung zu Kirschbäumen gedacht ist, sondern auch eine Art Hommage für Sarah Kirsch darstellt, deren Naturimpressionen ich sehr schätze.
Gut gefällt mir die Gegenüberstellung von Brunnen und Grab, die ich als Lebens- bzw. Todesmetaphern lese.
LG
Perry
Perry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2017, 21:12   #3
männlich Amir
 
Benutzerbild von Amir
 
Dabei seit: 04/2010
Ort: Schweiz
Beiträge: 711

Zitat:
Zitat von Perry Beitrag anzeigen
ich vermute mal, dass der Titel nicht nur als Zusammenlesung zu Kirschbäumen gedacht ist, sondern auch eine Art Hommage für Sarah Kirsch darstellt, deren Naturimpressionen ich sehr schätze.
Gut gefällt mir die Gegenüberstellung von Brunnen und Grab, die ich als Lebens- bzw. Todesmetaphern lese.
LG
Perry
Jemand der Sarah Kirsch kennt! Top. Die Metapher ist wohl sehr einfach zu durchschauen. Danke für deinen Kommentar
Amir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2017, 22:47   #4
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.247

Bei der Überschrift fiel mir auch zuerst Sarah Kirsch ein, aber ich kenne ihr Werk nicht. Doch auch ohne diese Kenntnis gefällt mir dein Text sehr gut. Da steckt viel Gefühl drin.

LG
Ilka
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2017, 17:34   #5
männlich Amir
 
Benutzerbild von Amir
 
Dabei seit: 04/2010
Ort: Schweiz
Beiträge: 711

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Bei der Überschrift fiel mir auch zuerst Sarah Kirsch ein, aber ich kenne ihr Werk nicht. Doch auch ohne diese Kenntnis gefällt mir dein Text sehr gut. Da steckt viel Gefühl drin.

LG
Ilka
Danke Ilka. Ich habe es damals für eine wichtige Person in meinem Umfeld geschrieben.

LG

A.
Amir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2017, 18:27   #6
männlich Gemini
gesperrt
 
Dabei seit: 05/2006
Alter: 46
Beiträge: 1.349

Nein komm alter

Blätter fallen zwischen Flocken; im Sonnen untergang-
Sie färben einen weißen Rücken,
bedecken die geschlossenen Gärten
Es frönt ein Wind; über leere

Felder

Ein Brunnen blickt
dem Himmel entgegen,
ein leeres Grab
die Erde

So mache ma das

Amir, ich weiß nicht ob du Moslem bist, allerdings, würde ich dir für die Satzstellung zumindest einen Finger abhacken wollen.
Wie kann man so einen schönen Inhalt in so ein stümperhaftes Gehäuse packen?
So viel Sinnlichkeit, verdorben nur durch falsche Zeichensetzung.

Mir ist sehr wohl bewusst, dass es kein Land auf der Welt gib, die für einen Dichter die Todesstrafe fordert.
Aber für so eine verfehlung wo das nahe so nah war, rede ich mit dem Geist von Saddam und lasse dich mit Fassbomben niederbetonieren.
Maas hack mich gerade
So gut, aber so schlecht verpackt.Na hoppla,

Rage against the machine motherfucker

Gemini get the fuck utta my way
Fuck censoreship fuckin stapo
Gemini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2017, 19:22   #7
männlich Amir
 
Benutzerbild von Amir
 
Dabei seit: 04/2010
Ort: Schweiz
Beiträge: 711

Danke für die Tipps. Werde ich mir zu Herzen nehmen. Ich bin ein Mensch. That's all what i can say.

Blätter fallen zwischen Flocken;
im Sonnen untergang-
Sie färben einen weißen Rücken,
bedecken die geschlossenen Gärten
Es frönt ein Wind; über leere

Felder

Ein Brunnen blickt
dem Himmel entgegen,
ein leeres Grab
die Erde

!danke
Amir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2017, 19:39   #8
männlich Gemini
gesperrt
 
Dabei seit: 05/2006
Alter: 46
Beiträge: 1.349

Und nun gehe er in Frieden barmherziger Buddha

Quatsch, gute Mucke, nur falsche Stellung.

Sonst, super Poem.

Gem
Gemini ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Kirsch

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zum Tod von Sarah Kirsch Ilka-Maria Literatur und Autoren 5 24.05.2013 09:51


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.