Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Literatur und sonstige Themen > Sonstiges und Small Talk > Nutzer-Neuvorstellungen

Nutzer-Neuvorstellungen Hier können sich neue Nutzer vorstellen...

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 21.06.2017, 22:16   #1
männlich Ballo-May
 
Dabei seit: 06/2017
Beiträge: 59

Standard Ich bin neu

Hallo ich bin Ballo,
würd gern reimen, sogar dichten
und euch bitten Eure Meinung dazu
an mich zu richten.

Es hat die Muse mich zwar geküsst,
(vielleicht war es auch umgekehrt )
doch ohne das richt‘ge Handwerksgerüst,
ist manches noch im Sinn verklärt.

Also schreibt mir bitte eure Meinung,
wie ich im voraus schon um Verzeihung.

Schreibt: Hallo Ballo, was für ein scheisch
Bzw. Hi Ballo-May, des isch heiß.
Gern gesehen auch ein Wort-Debugger,
bin nun Mal auch Legasthenigger.

Das war's auch schon für heut.
Tschüß, liebe Leut.
Ballo-May ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 09:44   #2
männlich Ballo-May
 
Dabei seit: 06/2017
Beiträge: 59

Standard Beitrag verschieben

Ich habe erst jetzt den Bereich " Neuvorstellungen" gesehen. Kann man meine entsprechend verschieben und diesen danach löschen?
Ballo-May ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 10:37   #3
männlich Ballo-May
 
Dabei seit: 06/2017
Beiträge: 59

Standard Noch kurz zu mir

Noch kurz zu mir:
Anfang 40 lag ich mit einer Diagnose im Krankenhaus die, trotz gut verlaufener OP, lebensbedrohend war (aber langsam nicht mehr ist) und wie es so ist, wenn man mit so einer Diagnose rumliegt, kommen in einem Gedanken auf…
Ich hatte nie eine Löffel-Liste (Dinge die man tun muss bis…) mir fehlt der Sinn dahinter, aber ein Punkt in einer Liste (Buch,Zitat,Film?) hat sich komischerweise schon länger eingeprägt: Ein Liebesgedicht schreiben. Und da ich im Bett lag und Zeit hatte – könnte ich ja wenigstens das machen.
Hat aber nicht funktioniert. Nach langem Probieren und neuen Erfahrungen kam das heraus, was ich als ersten Beitrag zeigen möchte. 1. „Romeos Löffel-Liste“.
Gruß
Ballo
Ballo-May ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 10:55   #4
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Standard Hallo, Ballo-May -

sei herzlich willkommen auf Poetry de., dem offenen und munteren Forum, das von A -Z alles bietet:
Gedichte aller Art, Kurzgeschichten, Theaterstücke und und und...
Du wirst Dich hier wohlfühlen, darauf gehe ich jede Wette ein.
Es war sehr gescheit von Dir, Deine Legasthenie zu erwähnen, da geht der Leser schon ganz anders an Deine Texte heran.
Dein Liebeslied habe ich schon gelesen, einen Kommentar bekommst Du in Kürze.

Freundlichen Gruß
von
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 11:26   #5
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.092

Zitat:
Zitat von Ballo-May Beitrag anzeigen
bin nun Mal auch Legasthenigger.
Ich habe noch keinen Legastheniker kennengelernt, der nicht mal das Wort schreiben konnte. Und der es dann auch noch in dieser rassistischen Art veröffentlicht. Nee, oder?

Zitat:
Zitat von Ballo-May Beitrag anzeigen
trotz gut verlaufener OP, lebensbedrohend war
Du scheinst mir mit deiner "Legasthenie" und deinem "lebensbedrohenden Zustand" in erster Linie auf einen Mitleidsfaktor zu spekulieren. Sowas gefällt mir nicht. Ich halte solche privaten Dinge auch nicht für allgemein interessant.

Herzlich Willkommen bei Poetry!
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 11:38   #6
männlich fsami
 
Benutzerbild von fsami
 
Dabei seit: 03/2013
Beiträge: 264

Hallo Ballo, herzlich willkommen.
fsami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 11:45   #7
männlich Ballo-May
 
Dabei seit: 06/2017
Beiträge: 59

Zitat:
Ich habe noch keinen Legastheniker kennengelernt, der nicht mal das Wort schreiben konnte. Und der es dann auch noch in dieser rassistischen Art veröffentlicht. Nee, oder?
Also Legastheniker muss ich immer googeln? - sorry. Der Idiot der sich das Wort dafür ausgedacht hat...;-) Ohne Wordkorrektur würde ich aber niemals was schreiben. Und nein um "wessen willen auch immer", das war nicht so gedacht, dass man das Wort aufteilt. Ich finde A) ein Legastheniker, darf das Wort falsch schreiben (oder muss) das war Idee 1 und Idee 2 war - es reimt sich besser?
Auf deine Interpretation wäre ich nicht gekommen. Wobei als 3. Wortspiel, dass man mit dieser Schwäche gerne lächerlich gemacht wird...Egal
Habe 2 Gedichte „gegen Rechts“ - vielleicht wird dich das irgendwann überzeugen.
Zitat:
Du scheinst mir mit deiner "Legasthenie" und deinem "lebensbedrohenden Zustand" in erster Linie auf einen Mitleidsfaktor zu spekulieren. Sowas gefällt mir nicht. Ich halte solche privaten Dinge auch nicht für allgemein interessant.
Du machst es einem nicht leicht – oder?
Ich wollte einfach nur erklären, warum das erste (das erste!) Gedicht so ist wie es ist. Es war eine Herzenssache :-) Ich bin aktuell Kerngesund. Es kommen aber auch noch (vermeintlich) humorvollere Gedichte.
BTW: Die meisten die Mitleid bekommen leiden eher darunter, dass Sie es bekommen. Mitgefühl o.k aber, in allem „lustig oder schwerfällig“. Mitleid – nein danke.
Überlege gerade, ob mein nächstes Gedicht nicht auf deine Antwort passen könnte. Mal sehen.
Herzliche Grüße zurück
Ballo

@Thing: Das ist ein Gedicht (dachte ich) und kein Lied ;-)
Ballo-May ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 11:49   #8
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Zitat:
Zitat von Ballo-May Beitrag anzeigen

@Thing: Das ist ein Gedicht (dachte ich) und kein Lied ;-)
Ja klar, war eine Begriffsverwechslung.
Aber ich warte dann zuerst mal ab, was CDP zu Deinen Gedichten äußert.

LG
von
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Ich bin neu

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.