Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 27.03.2017, 16:05   #1
männlich Freienweide
 
Dabei seit: 01/2017
Alter: 22
Beiträge: 175

Standard Süßes Schwert

Mein Zustand ist bemerkenswert,
Gut, ja beinhah´ unbeschwert.
Trotz Allem was bislang geschah,
Was ich hörte, was ich sah,

Trotz das jenes süße Schwert,
Mein eh schon krankes Herz durchstieß,
Hatte ich es stets verehrt.
Obwohl es Wunden hinterließ.

Warum nur, oh mein süßes Schwert?
Warum fühlt sich dein Stich so wohlig an?
Die Sicht auf dich wirkt so verzerrt,
Ich nicht mal mehr klar denken kann.

Hab ihn wieder diesen Schmerz,
Kann ihn wieder fühlen.
All der Streit und all der Terz,
Sind Wasser auf der Schwermut Mühlen.

Dennoch süßes Schwert so stich mich bitte wieder.
Ja, selbst würde ich dich seh´n,
Wie du fällst auf mich hernieder,
Bleib ich rat-und hilflos steh´n.

Erfüllt ist dann mein ganzer Leib,
Von des süßen Schwertes schleichendem Gift.
Ich von dessen Güte schreib.
Von Liebe handelt meine Schrift.

Doch nicht lang dann merke ich,
Wie´s meinen Körper infiziert.
Ich spür den kalten, groben Stich,
Und all mein Glück wird ausradiert.

Nun steh ich wie zum Anfang da,
Ohne jeglich Lebensmut.
Mein Zustand, bislang wunderbar,
Verwandelt sich in blanke Wut.

Ja, wenn du spürst des süßen Schwertes Stich,
und sein Gift dein Herz besiegt.
Erkennen alle sicherlich,
Wo der Liebe Nachteil liegt.
Freienweide ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2017, 16:14   #2
openminded
 
Benutzerbild von openminded
 
Dabei seit: 02/2014
Alter: 22
Beiträge: 180

Ich mag diesen Widerspruch mit der Süße und dem tödlichen Metall, dem Schwert.Kennen wir letztendlich doch alle, dass uns was wir lieben am meisten verletzten kann. Am Anfang war ich voll gefangen, stolperte allerdings des öfteren.. wie hier:

Zitat:
Zitat von Freienweide Beitrag anzeigen

Dennoch süßes Schwert so stich mich bitte wieder.
Ja, selbst würde ich dich seh´n,
Wie du fällst auf mich hernieder,
Bleib ich rat-und hilflos steh´n.
einige Sätze sind einfach zu lang.. für mich erzählt es hier eine Geschichte, die muss fließen. Schade.. die ein oder andere Zeit kann daher überarbeitet werden, dann wäre es für mich perfekt.

Beim Beispiel: Das dennoch weglassen oder zumindest ein Doch, und das bitte auch weg.
"Süßes Schwert, so stich mich wieder"
openminded ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2017, 18:49   #3
männlich Freienweide
 
Dabei seit: 01/2017
Alter: 22
Beiträge: 175

Da hast du Recht, das Metrum stimmt manchmal nicht. Ich werd das mal überarbeiten

Danke LG
Freienweide ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Süßes Schwert

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Süßes Erwachen hopi Liebe, Romantik und Leidenschaft 2 03.01.2013 16:13
Liebe, Licht und Schwert schattenmuräne9 Düstere Welten und Abgründiges 0 05.02.2011 23:43
Das Schwert des Waldes Mugen Geschichten, Märchen und Legenden 24 23.05.2007 18:02
Schwert-Schwur adlermut Gefühlte Momente und Emotionen 0 18.04.2007 08:47
Süßes Gift Surreal Düstere Welten und Abgründiges 40 21.12.2006 13:45


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.