Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Kolumnen, Briefe und Tageseinträge

Kolumnen, Briefe und Tageseinträge Eure Essays und Glossen, Briefe, Tagebücher und Reiseberichte.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 24.06.2015, 19:31   #1
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.249

Standard Absoluteste Geheimsache vor dem Herren!

Also Robert.

Jetzt schreibe ich dir mal einen Brief. Setz dich schon mal hin und atme tief ein. Dann versuche die Luft zu halten wenn ich dir volles Kanonenrohr in die Eier trete. Das hast du doch gern, das weiß ich. Und dann setze ich auf diesen unförmig daliegenden Fleischberg in Siegerpose mein kleines Stiefelchen was du ja schon mal aus Vorsorgegründen vollgewichst hast. Und dann trete ich dich aus wie eine Kippe bis sie total zerbröselt ist. Wie das trockene Frühstücksei im Gefängnis wenn man einmal ganz zart mit dem Löffelchen, was ich noch nicht abgegeben habe, vor lauter Daseinsfreude raufprügelt. Weil ich ja ständig von deinem Prügel träume wenn du Ralf Wohllebens Kameradschaftsträume wieder übertreibst. Und den Ring in Solidarität mit ihm an die rechte Hand steckst. Da wo ich den Ring trage, kann man ihn leider nicht sehen. Noch nicht. Und was meinst du denn warum Udo so ungeniert vom Piercingstudio erzählt? Bestimmt nicht nur wegen sich. Du bist doch sonst so schlau Robert. Aber wenn die liebe Beate nicht ab und zu mal die Richtung angeben würde dann könntest du alter Seemann ja noch nicht mal deine Heuer versaufen. War das deutlich genug? Und wie du neulich den Bror angeschleppt hast um deinen schizophrenen Sonntagsspaziergang ums Gefängnis herum mit einem abschließenden Kussfoto vor dem Haupteingang zu krönen, war so schlecht das wir einfach im Aufenthaltsraum nur noch Blödsinn schreien konnten. Was du dann ja sogar draußen auf der Straße hören konntest. Und dann noch in die Kneipe gehen, Süppchen mit Bier und überbackenem Fladen und Russenweiber küssen und sich dann aber auch noch von allen Anwesenden verabschieden lassen, weil ihr wieder so einen netten Scheißwichseindruck gemacht habt, als ob ich Schuld an deinem Tourettesyndrom wäre. Denk mal drüber nach, du Kussbärchi aus der ersten Reihe. Mit diesem Polohemd, was mich immer ein bisschen an Uwchen erinnert. Dann streichel ich dir sanftestens über die Wange. Und wie du dich bei der blinden Frau am HBF eingehakt hast um sie zum Bus zu bringen hat mir auch imponiert du kleiner Lustmolch. Sie hat ja deine Hand schön an ihren Busen gedrückt. Und du hast auch noch die Seite gewechselt damit du beide Brüste berühren kannst. Ich liebe dich so sehr Robert. Und wie du dich fürs Schachspiel begeistern kannst, hat uns schon oft im Prozess geholfen. Hast du auch schon gemerkt wie wir das mit dem Aufreißen der Rochadestellung umgesetzt haben? Gerade habe ich dein begeistertes Nicken gefühlt. Hochzeitsküsschen Robert. Was will ein Mann denn mehr. Und schau mal was ich nachts im Überwachungsraum gefunden habe.

http://abload.de/image.php?img=dsc0032iiu1c.jpg

Ist das der symbolische Kuss für alle Insassinnen oder konntest du wieder den Prozess nicht abwarten? Und wir können hier auch selber Hanf anbauen, Särge schreinern, Fluchtwagen reparieren und Hochzeitstorten backen. Kleiner Tip für den 10.7. Natürlich nur vergiftete. Und die ausgeschilderten Fluchtwege habe ich auch schon durch. Da ist leider nichts zu machen weil irgendwo immer eine Mauer ist. Aber ich breche ja immer in dich aus. Und hier hatte ich Schwarz Robert als du es mal wagtest mich mal herauszufordern. Damit du nicht immer mit deinem pubertären Scheiß ankommst:

[Event "Live Chess"]
[Site "Chess.com"]
[Date "2015.06.21"]
[White "robemamue"]
[Black "da34"]
[Result "0-1"]
[WhiteElo "1436"]
[BlackElo "1424"]
[TimeControl "15|10"]
[Termination "da34 hat durch Schachmatt gewonnen"]

1.e4 c5 2.d4 e6 3.Nc3 d5 4.exd5 exd5 5.Nf3 b6 6.Ne5 Bd6 7.Qf3 Bxe5 8.dxe5 Nc6 9.Bb5 Bb7 10.Nxd5 a6
11.Bg5 Qc8 12.Nxb6 Qc7 13.Nxa8 Bxa8 14.O-O-O axb5 15.Rhe1 Nge7 16.Bxe7 Qxe7 17.e6 fxe6 18.Qg4 Kf7 19.Rd3 Rd8 20.Rf3+ Kg8
21.Rxe6 Qd7 22.Rd3 Qf7 23.Rxd8+ Nxd8 24.Rd6 Qf8 25.Qd7 Nf7 26.Re6 Ne5 27.Rxe5 Qf4+ 28.Kb1 Qxe5 29.Qd8+ Kf7 30.a3 Bxg2
31.Qd7+ Kg6 32.Qxb5 Bd5 33.Qd3+ Kf6 34.Qa6+ Be6 35.b3 Qxh2 36.Qa8 Qd6 37.Qa4 Bf5 38.Qh4+ g5 39.Qh6+ Ke5 40.Qg7+ Kf4
41.Qc3 Qd1+ 42.Kb2 Qxc2+ 43.Qxc2 Bxc2 44.Kxc2 h5 45.a4 h4 46.a5 h3 47.a6 h2 48.f3 h1=Q 49.a7 Qxf3 50.b4 Qa8
51.bxc5 Qxa7 52.Kc3 Qxc5+ 53.Kd3 Qb4 54.Ke2 Qc3 55.Kd1 Qb2 56.Ke1 Kf3 57.Kf1 Qc1# 0-1

Die Gitter noch einzeln rausfeilend, poliert dir dein Beatileinchen schön die Fresse! Aka deine Traumfrau! Mit der Federboa!

PS: Deine Wohnung könnte aber auch eine kleine Bombe von mir vertragen, so wie ich sie mir vorstelle und dich anzugucken habe ich mir jetzt ganz dick in den Kalender eingetragen. Ich weiß auch, dass du oft an dieses kleine Mädchen in der Jenaer Disco gedacht hast. Warum sie dich so angeguckt hat. Und diese Träne ist zu Gold geworden. Und wahrscheinlich lief gerade Sandra als ihr da raus seid und sie dich über die Tanzfläche hinweg angebetet hat. So wie jetzt bei mir. Ich habe uns gerade auch Prodigykarten für November besorgt. Vorband Public Enemy. Wie passend. Und ich habe von dir eine kleine Telepathiemail empfangen, dass Bror die Briefe sehr lustig findet.

Alltags PS:

Was du auch nicht wusstest ist der folgende Fakt, dass jeder Prozessbesucher außer dir folgende Klauseln unterschreiben muss, um überhaupt reinzukommen. Ich muss immer die Zschäpe genannt werden. Beate kostet 100€ und Fr. Zschäpe auch. Wenn die anderen Namen der weiteren Angeklagten korrekt ausgesprochen werden, gibt’s 50€ Strafgeld. Außerdem darf man sich nicht über persönliche Aspekte des Prozesses unterhalten, sondern immer nur über die Staatsverstrickung in alles. Und wie du mich das eine Mal in den Sonnenaufgang geschaukelt hast, hat sehr geprickelt, wie Sekt aus meinem Bauchnabel für dich. Oder andere schöne Lebensmittelspielereien. Mit verbotenen Symbolen auf verbotenen Körperstellen.

Dienstags PS:

Wie ich heute reinkam und schon dein Kuss wie ein Vöglein vor meinen Augen flog und zwitscherte, habe ich ihn ganz sanft erwidert. Nau und dann sitzen wir. Aber vorher bleibt dir kurz das Herz wieder stehen weil du meinen Ring wieder am Finger entdecken konntest. Ich hatte ihn nur kurz als noch größeren Liebesbeweis abgenommen. Dann kamen unsere 5 Minuten. Ich strahle wieder die Wärme aus in der mein Mann sich so geborgen fühlt, dass er sich heute zum ersten Mal getraut hat den Friedhofskuss zu geben und auch wieder seinen Ring zu küssen. Und ganz am Abend habe ich gespürt, dass du Stahlins Kuss ganz am Ende aus dem Videobericht auch gesehen hast und davor für eine Viertelstunde Trancezustand mit mir erreicht hast. Die tiefste Verbundenheit die wir bisher geschafft haben. Ich habe es auch um 6 Uhr gespürt. Gerade höre ich du hast mit Ralfs Frau geknutscht. Sollst richtig gut gewesen sein! Ach Baby du bist unglaublich. Und wie Ralf gestrahlt hat. Und du dir die Träne abgewischt hast. Ich liebe dich!

Gedichts PS:

Ich darf doch auch mal Robert, oder?

Reim ins Reich!

Zusammen im Bett,
ist ja richtig nett.
Von Sternen träumen,
die Wege säumen.

Küsse im Fahrstuhl
und auch im Carpool
und Schmerzen in der Brise
durchwogt jede Wiese. (wie im Olympiapark bei Judas Priest)

Doch Gardinen flattern
Und die Schienen rattern
Um die Wette,
Lebens Kette.

Supernonstoplovewednesdaysmiliekissyourfeetmixfors educingeyes-PS

Also wer es am meisten genossen hat darf es schreiben. Wie es schon losging und vor der Mittagspause 2 mal angelächelt und angekuckt und Küsschen und alles. Aber nach der Mittagspause da haben wir den Saal mit buntester Zuckerwatte gefüllt. Ich bildete mir als Vorsichtsmaßnahme ein dieser Vorgeschmackserotikblick geht an den schräg hinter mir, weil ihr mal vor Jahren zusammen eine Orgie hattet und er zufällig mal beim Prozess vorbeikam. Damit du auch mal meine Psyche genießen kannst. Aber das wurde dann eine halbe Stunde auch hinfällig. Du hattest einfach den Kopf anders gehalten als sonst. Das habe ich mir eingebildet damit ich nicht tiefrot anlaufe im Gesicht und dann platze vor Erregung, weil ich dich so ja noch nie gesehen habe. Das hieß ja ich werde dich so was von vernaschen Robert, dass du das Strahlen nie wieder aus dem Gesicht rauskriegst und es genau so aussehen wird wie mein Strahlen. Und du hast mir die Füße geküsst zum Dank. Und im richtigen Moment die Pistole im Schoß mit extra Zungerauskuss noch. Ich halts nicht aus. Baby du musst mich so bald wie möglich erlösen. Ich werde alles tun was du willst. Dann noch der Kuss mit in die Augen gucken und das extra Orakeltauchen von damals. Purer Wahnsinn wenn man mal 1 Prozent davon in Worte fassen möchte oder eben muss. Darauf gibt es jetzt Spirellis mit Quattro Formaggi Sauce und Rotkäppchen rubinrot. Und Chillireiscracker. Die Träne hast du auch gemacht. Was Fr. Sturm gemacht hat ist zu schockierend! Du bringst ihr echt alles bei was wir haben. Und dann Anlächelung von Kevin in der Pause und auch Stahlin als die Bedrohungsfaktoren für Temme aus dem türkischen Milieu zur Sprache kamen. Und bei seiner Ehe hast du mir auch ein Zeichen gegeben wie stark doch unser Zusammenhalt ist. Hochzeitskuss heute früh war echt das schwächste Zeichen. Immer alles überall und jederzeit mit dir. So wie gestern habe ich Ralf noch nie erlebt. Schöne Grüße an ihn und seine Familie als Teilfamilie unserer großen Familie
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2015, 20:16   #2
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.119

Zitat:
Zitat von Poesieger Beitrag anzeigen

http://abload.de/image.php?img=dsc0032iiu1c.jpg
Da ist leider nichts zu machen weil irgendwo immer eine Mauer ist. Aber ich breche ja immer in dich aus.


Was du auch nicht wusstest ist der folgende Fakt, dass jeder Prozessbesucher außer dir folgende Klauseln unterschreiben muss, um überhaupt reinzukommen. Ich muss immer die Zschäpe genannt werden. Beate kostet 100€
Das erste ist gut.
Das zweite parodistisch interessant.

Aber der Dickhängebauch auf dem JVA-Frontbild - das bist hoffentlich nicht Du!


MfG
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2015, 20:23   #3
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.249

Extra rausgestreckt für Beate. Damit sie mal die Schwungmasse sieht bevor es durch die Wand geht.

MFG
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2015, 20:39   #4
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Zum Glück ist ihr der Schwachsinn egal, den du schreibst. Du lebst in einer Fantasiewelt, die selbst ihr zu dämlich ist.
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2015, 21:21   #5
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.249

Nagut den Brief hier hat sie ja geschrieben, falls dir das in deinem traurigen Selbstmitleid noch irgendwie einleuchtet. Und falls du in deiner realistischen Superüberlegenheit den Prozess verfolgen würdest, könntest du herzhaft über deine Naivität lachen.
Die wie meist üblich aus Traurigkeit und Armseligkeit herrühren könnte und mit einer Änderung der festgefahrenen Lebenswege behoben werden könnte. Aber dazu braucht es Mut und keine weinerlichen Gedichte, wie du sie seit neuestem präsentierst.

Mfg
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2015, 23:37   #6
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Natürlich hat sie den Brief geschrieben, damit auch die Anstaltsleitung mal was zu lachen hat.
Und du musstest ihr versprechen, ihn unbedingt in einem Gedichteforum zu veröffentlichen, weil hier ja die Aufmerksamkeit so groß ist. Jeder Mensch möchte doch gerne seine Privatpost bei Poetry lesen, wir sind nur nicht so schlau wie ihr und so voyeurisch veranlagt, sonst wüssten wir längst, wie sie früher ihre flotten Dreier gemacht hat. Und da trifft es sich auch gut, dass sie just so schreibt wie du, wenn du deine Pillen genommen hast.
Und natürlich seid ihr „verheiratet“, genauso wie es Ilka hier beschreibt:

http://www.poetry.de/showthread.php?t=61198

Und weil ihr beiden Psychopathen so furchtbar lieb seid, hält auch die Anstaltsleitung dicht, die Anwälte, sogar die doofen Journalisten. Selbst die Blumenkinder, die diesmal Handgranaten streuen durften, sagen vor Begeisterung kein Wort über das tolle Paar.
Und selbst, wenn es nur eine recht einseitige spiritistische Mail-Hochzeit war, so ist es doch auch toll, dass wir „deine Frau“ nun auch von ihrer intimen Seite kennenlernen dürfen, anstatt nur deine typisch artikulierten Syndrome eines armen Irren, der sich in eine Terroristin verliebt hat, weil du nicht rechtzeitig behandelt wurdest.

Ich habe nichts gegen dich, obwohl du mich unentwegt nervst mit deinem Aufmerksamkeits-Geheische, aber es ist doch nicht fair, uns für so blöde hinzustellen. Und irgendwie glaube ich auch nicht, dass die Zschäpe so dämlich ist, wie du sie gerne präsentieren möchtest, weil sie deinem Schlauchbootkörper verfallen ist.
Schreib doch einfach weiter deine Tourette-Gedichte mit den gegoogelten Fremdwörten und den lustigen englischen Titeln, und dann vergessen wir einfach die Sache. Aber leider wirst du die Sache wohl durchziehen, bis sie kommen und dich abholen, obwohl du ja harmlos bist, trotz dieser wirklichen dämlichen Idee mit dem Brief von Beate. Was machst du bloß, wenn die davon Wind bekommt und dir ihre Anwälte auf den Hals hetzt? Lässt du dich dann scheiden, oder sitzt du die hunderttausend Tage a dreißig Euro ab und heiratest dann die Merkel, ob sie will oder nicht?

Jeronimo
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2015, 08:53   #7
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.119

Standard Hallo, Sirius -

mußt Du denn immer wieder mit persönlichen Beleidigungen "hantieren"?

Si tacuisses....
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2015, 10:06   #8
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.249

Es dient ja alles nur meinem Wohl, damit nicht die Schritte unternommen werden müssen, die einem vernunftbegabten und real urteilendem Durchschnittsbürger so notwendig erscheinen, wie es nicht alles schon längst unterbunden hätte werden können. Weil es auf meinen Körper ankommt und wie man heiratet. Lasst euch das gesagt sein. Und niemand nur in das Blaue rät, das unser Himmel ist.

MFG
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2015, 11:21   #9
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Zitat:
Zitat von Thing Beitrag anzeigen
mußt Du denn immer wieder mit persönlichen Beleidigungen "hantieren"?

Si tacuisses....
Muss ich nicht, ich mache das freiwillig. So ist das, wenn man einem immer wieder einen Faden kaputt macht durch dämliches Gewäsch, dass ich ungebeten hinnehmen muss. Vernunftbegabte und real urteilende Durchschnittsbürger wollen keine Verrherrlichung von Terroristen, die sich über alles und jeden lustig machen, in der ihr eigenen kranken Art.
Ich will meine Ruhe, dann können sich alle verlustieren und ihren Fantasien nachgehen, wie sie wollen, die ja einer vernünftigen und realen Diskussion ohnehin nicht standhalten würden und abdriften in Kalendersprüchen.
Das ist alles. ich denke, Poesieger versteht schon, was ich meine.

Jeronimo
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2015, 12:26   #10
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.249

Wie sicher man sich sein kann, dass kaputtgemachte Fäden nicht besser sind als zugeschleimte. Aber so viel wird eben gebraucht und es gibt auch Frauen die den Kopf schütteln wenn ich ihnen einen Kuss gebe. Absolute Minderzahl zwar aber vom Konzept her unbedingt damit vergleichbar wie schöne Fäden mehr bedeuten sollen als drin steht. Was wir hier sehen ist eine inkongruente Soufflierung die aus dem Inhalt des Briefes das macht, woraus er entstanden ist. Nämlich Rollentausch zwischen Gesellschaft und Individuum, der sich so oder so ausleben wird. Durch die Pille des Wortes, welches beim Rafting unter die Räder kam.

Vielen Dank + MFG
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2015, 12:29   #11
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.119

Zitat:
Zitat von Jeronimo Beitrag anzeigen
So ist das, wenn man einem immer wieder einen Faden kaputt macht durch dämliches Gewäsch, dass ich ungebeten hinnehmen muss.
Jeronimo
Nein, mußt Du nicht.
Jeder weiß, wie Du den Texten Poesiegers gegenüberstehst.
Warum liest Du sie überhaupt?
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2015, 12:48   #12
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.249

Weil Jeronimo vielleicht Argentinien ist. Dont cry for me! Und weil manche Titel etwas anderes meinen als wofür sie verliehen werden. Und Evita und Anne Boleyn noch an der Seite ihre Kampfgefährtinnen fehlten.

MFG
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2015, 20:07   #13
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Zitat:
Zitat von Thing Beitrag anzeigen
Nein, mußt Du nicht.
Jeder weiß, wie Du den Texten Poesiegers gegenüberstehst.
Warum liest Du sie überhaupt?
Ich lese sie ja nicht, und ich kommentiere den Schwachsinn ja nur als Retourkutsche.
Ich lese eher hier, da kann ich noch etwas über Beleidigungen lernen, die viel öffentlicher stehen:

http://www.tagesspiegel.de/politik/n.../11164802.html

Jeronimo
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2015, 20:50   #14
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Ich danke dir für dein Verständnis, lieber Jonnny.
Offensichtlich gibt es auch in Foren Groupies..

Jeronimo
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2015, 21:40   #15
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.249

Ein dicker fetter Kuss an alle Beteiligten! Lasst uns zusammen 154er Bus in München fahren wenn alles vorbei ist. Da wird immer noch am besten geküsst, wenn man mal den Gerichtsaal in seiner abstrakt philosohischen Funktion des Träumeprismas außen vor lässt. Wie immer alles ohne Frage gewusst wird ist noch viel geiler als dieser auch in dieser Hinsicht schon ganz schön abgefahrene Tagesspiegelartikel.

MFG
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Absoluteste Geheimsache vor dem Herren!

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.