Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Tanka-, Haiku- & Senryu-Gedichte

Tanka-, Haiku- & Senryu-Gedichte Ursprünglich japanische Gedichtformen mit wachsender Beliebtheit.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 17.06.2015, 19:44   #34
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.119

Dank an alle, die so lesenswert mitgemacht haben!
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2015, 10:57   #35
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.119

Die weiße Sichel
fordert eine Verbeugung:
Nächtlicher Tribut
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2015, 16:36   #36
weiblich Zen.yu
 
Benutzerbild von Zen.yu
 
Dabei seit: 10/2012
Ort: Universellbst
Alter: 29
Beiträge: 343

vertrauter Disput ...
zu oft hab ich es gewagt
er blieb unerhört
Zen.yu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2015, 19:04   #37
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.119

Der Brocken aus Stein
zieht seine torkelnde Bahn
seit je und immer
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2015, 21:47   #38
wortscharmützel
Gast
 
Beiträge: n/a

routine macht es nur noch schlimmer, du schimmer, ich wimmer
in deiner sucht vor einer schlucht und kümmer
mich nimmer dass ich nicht falle oder lalle bevor du erscheinst und meinst dein licht sei genüge damit ich betrüge die sonne voll wonne in wolle aus lust und frust um am ende zu sagen, du hättest ja alles schon vorher gewusst.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2015, 23:55   #39
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.119

Standard Eigentlich .....

wollten wir uns hier auf kunstvolle Haikus oder Senryus beschränken.
Aber die "Die Wolle aus Lust" ist ein anregender Fünfsilber!







Zitat:
Zitat von wortscharmützel Beitrag anzeigen
routine macht es nur noch schlimmer, du schimmer, ich wimmer
in deiner sucht vor einer schlucht und kümmer
mich nimmer dass ich nicht falle oder lalle bevor du erscheinst und meinst dein licht sei genüge damit ich betrüge die sonne voll wonne in wolle aus lust und frust um am ende zu sagen, du hättest ja alles schon vorher gewusst.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2015, 06:06   #40
wortscharmützel
Gast
 
Beiträge: n/a

oh
achso
wie beschränkt
schade
dann tschüß mond

das war wohl nun wiederum zu kurz
  Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2015, 15:59   #41
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.119

Aber nein, Scharmützel!

Mach weiter so!
Der Mond wirds Dir lohnen.


LG
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2015, 16:34   #42
wortscharmützel
Gast
 
Beiträge: n/a

Na dann,
werd ich dir mal ganz gelüstern, über den Mond die Wahrheit flüstern
der so fromm erscheint am Himmelszelt und dient der Nachtdämonenwelt.
Er stiehlts!
Der Dieb! : das Licht , den Schimmer,
Romantikschmerz und Silberglimmer.
Nichts hat er selbst dir anzubieten, ist gespickt voll Narbennieten, Löchern gar die tief erklaffen und der gierig Zähne raffen
nach den Sonnenfederspitzen die ihm um den Glatzkopf flitzen, ihn umgarnen und zart tarnen...ach mein Freund lass dich doch warnen. Er ist ein kahler Fratzkopf nur, der einst voll Neid zum Himmel fuhr .
  Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2015, 16:36   #43
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.119

Besser als so manches Haiku!

Fahre bitte so fort im Text - es ist eine Freude, mitzulesen!


Den Tippfehler kannst Du noch korrigieren.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2015, 16:50   #44
wortscharmützel
Gast
 
Beiträge: n/a

hm, vielleicht habe ich nun noch einen Tippfehler hinzugefügt?

jetzt ist doch aber auch wer anders dran, dem ich dann hoffentlich erwidern kann.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2015, 17:33   #45
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.119

Du Mond, armer Freund,
bewölkt hast Du heut gegreint -
i c h hab Dich beweint.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2015, 18:03   #46
wortscharmützel
Gast
 
Beiträge: n/a

erschrocken verließ mich grad mein gähnen, du schenkst dem Dieb so wertvoll Tränen die , das sollte ich erwähnen, doch ein Zeichen zarter Zuneigung sind. Doch der Mond, der miese Kreis ist recht weise, ein schlauer Greis der hat einst der Sonn` da oben einen Vertrag untergeschoben in dem sie wohlbekannt jede Nacht für ihn auch brand. Und nichts ists mit Mindestlohn oder Dankesgaben, in feurig Hitze muss sie Traben immer hinter seines Schatten und ihn stets mit Licht begatten. Und dergleichen Urgeschlecht, lebt auf der Erde ungerecht und knäbelt täglich Menschenaugen, die ihren Hirnen kaum noch glauben und dem silbrig Lügenschimmer in Gefühlsausbrüchen leidgewimmer ihre glitzertränen schenken anstatt der Sonnen Blumenglimmer mit Zuneigung zu tränken.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2015, 19:55   #47
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.119

Das ist wirklich fein!
Für mich Leser ein Gewinn
und für den Mond auch!
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2015, 22:02   #48
wortscharmützel
Gast
 
Beiträge: n/a

ich will ihn verraten.
Jetzt, wo der Mond und ich
ganz alleine sind!
  Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2015, 22:24   #49
wortscharmützel
Gast
 
Beiträge: n/a

leih mir nen spaten!
bald, wenn der Mond und ich
wahre Feinde sind.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2015, 22:27   #50
wortscharmützel
Gast
 
Beiträge: n/a

hilf mir vergeben!
bevor ein Mondgesicht
in scherben bricht.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2015, 19:49   #51
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.119

Zitat:
Zitat von wortscharmützel Beitrag anzeigen
hilf mir vergeben!
bevor ein Mondgesicht
in Scherben bricht.
gut!
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2015, 21:36   #52
Ex Richard L.
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 1.284

Dem Mond scheints egal
da er ewiglich leuchtet
und den Schlaf bewacht
Ex Richard L. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2015, 21:41   #53
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.119

Das Widerscheinen
dünkt ihn, als sei es Leuchten
aus eignem Dunkel
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2015, 21:52   #54
Ex Richard L.
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 1.284

Die Dinge sind stumpf
denkt er und lächelt immer
milde herunter
Ex Richard L. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2015, 22:04   #55
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.119

Er runzelt die Stirn
nur im betörten Auge
des Unwissenden
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2015, 15:25   #56
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.119

Der Brocken torkelt
vorgegebene Bahnen
als handle er selbst
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2015, 15:50   #57
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.119

Heute in der Nacht
schlüpft er in sein Silberkleid
als sei nichts geschehn
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2015, 22:09   #58
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.119

Hinter der Tanne
droben an Gipfelrändern
rückte er mir nah


***


Dort über dem Dach
droht er gestern wie heute
mir mit Ungemach
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2015, 00:41   #59
weiblich Zen.yu
 
Benutzerbild von Zen.yu
 
Dabei seit: 10/2012
Ort: Universellbst
Alter: 29
Beiträge: 343

tausendschön sieht er
mich an und verharrt schweigend.
Eigentlich tanzt er.
Zen.yu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2015, 08:29   #60
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.119

Zitat:
Zitat von Zen.yu Beitrag anzeigen
tausendschön sieht er
mich an und verharrt schweigend.
Eigentlich tanzt er.
Schön!
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2015, 13:12   #61
männlich Blobstar
 
Benutzerbild von Blobstar
 
Dabei seit: 05/2012
Alter: 24
Beiträge: 336

Voll und kraterig
wie ein Totenschädel
oder als Sichel
in schwarzen Stoffen.

Du, Mond,
bist du es,
Gevatter?
Blobstar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2015, 15:04   #62
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.119

Zitat:
Zitat von Blobstar Beitrag anzeigen
Voll und kraterig
wie ein Totenschädel
oder als Sichel
in schwarzen Stoffen.

Du, Mond,
bist du es,
Gevatter?
Guut!

Es muß nicht immer ein "Haiku" sein.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2015, 15:23   #63
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.119

So um drei Glasen
im dunklen hohen Osten
wird er mir drohen
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2015, 08:34   #64
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.119

Jetzt, so wolkenlos,
sieht er sich als großen Geist
im letzten Winkel
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2015, 09:53   #65
männlich Blobstar
 
Benutzerbild von Blobstar
 
Dabei seit: 05/2012
Alter: 24
Beiträge: 336

Matrosenmond
auf deinem Wolkenboot,
flieg und sieg!
Blobstar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2015, 12:04   #66
männlich Sylvester
 
Benutzerbild von Sylvester
 
Dabei seit: 11/2005
Ort: Nördliche Hemisphäre
Alter: 50
Beiträge: 440

Sag an, Wanderer !
Wähnst Du hier großen Reichtum
da Du uns umkreist ?
Sylvester ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für An den Mond

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mond t. karlssohn Lebensalltag, Natur und Universum 3 27.04.2014 19:04
Mond Bellatora Fantasy, Magie und Religion 6 09.10.2013 16:46
Mond Mayo Gefühlte Momente und Emotionen 19 28.04.2012 13:29
Mond Phippi Gefühlte Momente und Emotionen 8 18.04.2012 17:26
Der Mond Ex-Schamanski Düstere Welten und Abgründiges 10 23.02.2011 13:39


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.