Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Kolumnen, Briefe und Tageseinträge

Kolumnen, Briefe und Tageseinträge Eure Essays und Glossen, Briefe, Tagebücher und Reiseberichte.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 25.05.2010, 06:05   #1
weiblich FarbenLeere
 
Benutzerbild von FarbenLeere
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 29
Beiträge: 120

Standard Guten Morgen lieber Morgen

Der erste meiner herzallerliebsten Gedanken galt heute den illegalen Schusswaffen,von denen ich meine,sie sollten gerade mal legalisiert werden,um mir die Möglichkeit zu erleichtern,mir mal eben ganz spontan selbst das Licht auspusten zu können.
Im nächsten Moment wurde es mir dann möglich,mich ein erneutes Mal an dem Leid anderer aufzugeilen,was mir kein schlechtes Gewissen bereitete,da ich noch gestern gehofft habe,dass es so käme und ich mich deshalb umso mehr freue,dass dieser Moment dann doch schneller als erwartet eintrat.
Als ich nun so dasaß mit einer Tasse heißem Kaffee in meiner Hand und meinen Gedanken nachhing,wanderte mein Blick über das Chaos,welches sich in meiner Wohnung immer weiter ausbreitete und ich kam zu dem Schluss,dass es wohl das einfachste wäre,die Dinge,die mich stören einfach niederzubrennen.Wenn ich schon einmal dabei wäre,könnte ich auch die von mir ach so geliebten Schulsachen dem Feuer übergeben,was heute kein Anzeichen von Trauer in mir aufkommen ließe.
Der nächste Gang wäre dann wohl der nach draußen in die noch relativ kühle Morgenluft,die leider nicht mehr allzulange so angenehm wäre,denn höchstwahrscheinlich würde heute wieder die Sonne mit ihrer viel zu starken Hitze meinen Tag begleiten und meine Wege hielten wohl kaum ein schattiges Plätzchen für mich bereit.
Da mir unter anderem auch jetzt schon bewusst ist,dass der Tag sich schon fast dem Ende zuneigen wird,sobald ich den Gang zur Schule auch nur angetreten bin,kann ich eigentlich ja schon einmal damit beginnen,meinen Abend zu planen,welcher wohl nicht sehr viel angenehmer als der restliche Tag sein wird.
Erst einmal werde ich mir wohl ein erneutes Mal die Sorgen anderer anhören,welche mich auch nicht mehr sehr berühren,da ich diese Schallplatten schon regelmäßig aufgelegt bekommen habe und danach werde ich mich wunderbaren Parteiprogrammen aus einer längst vergangenen Zeit widmen.
Da ich auch jetzt schon weiß,dass ich mich heute Abend wieder und wieder ablenken werde,weil ich keine Lust verspüre,mich damit zu beschäftigen,wird mir der feurige Gedanke von heute morgen wieder in den Sinn kommen und zu guter Letzt,wenn ich alles erledigt habe,mich wieder viel zu spät in mein Bett begebe um zu schlafen,werde ich wohl den Tag mit dem gleichen Gedanken beenden,mit welchem ich ihn auch begonnen habe.
Alles in allem steht meine Grundstimmung für diesen Tag wohl schon fest und da sich eben dieser in meinem Kopf auch schon abgespielt hat,womit ich ihn als beinahe beendet gelten lassen kann,könnte ich in Erwägung ziehen,mich direkt wieder schlafen zu legen,um mich danach dem folgenden Morgen zu widmen.


Mit verbleiben in weniger freundlichen Grüßen,
FarbenLeere
FarbenLeere ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2010, 18:51   #2
männlich Ringelroth
 
Benutzerbild von Ringelroth
 
Dabei seit: 05/2010
Ort: Völklingen
Alter: 69
Beiträge: 414

Hallo Farben Leere,

es kommt nicht oft vor, dass ich mich beim Lesen einer Geschichte mit dem Prot identifiziere, aber bei deiner Guten-Morgen-Story war es unvermeidbar.
Bis auf die Erwähnung der Schulsachen hätten das Wort für Wort meine Gedanken sein können.
Wie oft war ich auf dem Weg zur Arbeit und ich stellte mir vor, dort anzukommen und der Laden ist gerade lichterloh am Brennen, oder er liegt in Schutt und Asche weil ein Gleichgesinnter bei seinem letzten Feierabend ein explosives Paket dagelassen hatte.
In beiden Fällen wäre ich gerne wieder umgekehrt, wäre nach Hause gefahren und hätte mich wieder ins Bett gelegt.
Meine Frau hält mir immer vor, ich sähe überal nur das Negative - aber hallo,
wie soll ich Positives sehen, wenn's nicht da ist?

Ha ha - na ganz so schlimm ist es nicht - aber fast.

Gruß
Ringelroth
Ringelroth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2010, 14:45   #3
weiblich FarbenLeere
 
Benutzerbild von FarbenLeere
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 29
Beiträge: 120

Die Freude,dass sich damit jemand identifizieren kann,ist nun weniger groß xD
Mag aber an der Sache an sich liegen ;-)

Manches mal gibt es eben einfach Tage,an denen ist die eigene Welt weniger bunt,sondern eher grau....
Aber sich einfach nur wieder ins Bett zu legen,ist auch nicht besser ^^
Bevor ich mich zu Tode langweile,beschäftige ich mich an solchen Tagen dann doch lieber damit,meinen negativen Gedanken freien Lauf zu lassen.
FarbenLeere ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Guten Morgen lieber Morgen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Guten Morgen Lux Gefühlte Momente und Emotionen 1 27.03.2010 13:57
Guten Morgen, Sonne! Tanais Geschichten, Märchen und Legenden 6 23.03.2008 17:47
Guten Morgen elora Gefühlte Momente und Emotionen 3 03.12.2007 21:47
Zum Morgen hin Poesielos Liebe, Romantik und Leidenschaft 4 31.01.2006 01:40
Guten Morgen Pianoman Liebe, Romantik und Leidenschaft 1 12.11.2005 15:05


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.