Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Kolumnen, Briefe und Tageseinträge

Kolumnen, Briefe und Tageseinträge Eure Essays und Glossen, Briefe, Tagebücher und Reiseberichte.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 19.12.2005, 04:40   #1
Riif-Sa
 
Dabei seit: 11/2004
Beiträge: 253

Standard 051219 - Post an Wagner

Lieber Franz Josef Wagner!

Wie ich kürzlich mit Erschrecken festgestellt habe, schreiben Sie ja immer noch diese Kollumne für die BILD-Zeitung. Wobei "Kollumne" eigentlich zu viel gesagt wäre. Der Schleim, den Sie gelegentlich bis unregelmäßig in der größten Boulevardzeitung Europas innerhalb ein paar Zeilen absondern, ist... nun ja... kennen Sie diesen Gefühl, wenn Sie grade auf dem Klo sitzen und sich darüber ärgern, dass Sie von den extragroßen Bohnen eine doppelte Portion genommen haben und plötzlich durch die Milchglasscheibe der Badezimmertür sehen, wie jemand in vollem Lauf nach der Türklinke greift? Wenn es für genau dieses Gefühl einen Namen geben würde, dann würde dieser Name Ihre Kollumne sehr sehr treffend beschreiben.
Wissen Sie, was mich interessiert? Was bekommen Sie eigentlich dafür, dass Sie sich einmal am Tag hinsetzen, den Videotext einschalten oder womöglich die Bildzeitung lesen, sich (per Dartpfeil) für ein Thema entscheiden und dann Ihre Meinung dazu in drei, höchstens vier kleine Absätzchen kleistern? Das wäre alles in allem höchstens eine halbe Stunde "Arbeit" und ich habe das Nachdenken mit eingerechnet, ich bin mir nicht sicher, ob Sie das auch wirklich machen.
Wieviel Post bekommen Sie am Tag? Was schreiben Ihnen die Leser Ihrer Post oder ist die E-mail Adresse vielleicht nur aus einer Sektlaune heraus eingerichtet wurden und quillt mitlerweile über vor "Free-Porn-Stuff" und "Enlarge-Your-Penis"-Spammails?
Manchmal, eher selten aber, bin ich fasziniert von Ihnen. In den seltenen Fällen nämlich, in denen Ihre Meinung zu einem Thema mit der meinigen übereinstimmt, schaffen Sie es, mich durch Ihre beißend hinterwäldlerischen Ansichten und Ihre stets hervorragend deplazierten "Argumente" davon zu überzeugen, dass ich mit meiner Meinung eigentlich daneben liegen muss. Vielleicht denken Sie sich jetzt "Prima, das wollte ich ja" oder bilden sich was darauf ein, doch an dieser Stelle sei noch einmal gesagt: Das passiert sehr sehr selten.
Wie dem auch sei, wissen Sie, was ich mag in diesem Land? Niemand kann mich dafür belangen, wenn ich hier und heute schreibe, dass ich Ihre Kollumne nicht mag, dass Sie wirklich die richtige Zeitung für diesen Müll gefunden haben und dass Sie so schreiben, wie Sie aussehen. Scheiße, nämlich.

Herzlichst, Ihr L.F.Golenia
Riif-Sa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2005, 14:02   #2
Bluestar
 
Dabei seit: 04/2005
Ort: Chicago
Alter: 38
Beiträge: 155

Oh, du scheinst den ja richtig zu mögen.
Wurde der Brief denn auch abgeschickt?

Blue
Bluestar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2005, 14:07   #3
Riif-Sa
 
Dabei seit: 11/2004
Beiträge: 253

Natürlich, wofür hat der Depp denn eine E-Mail-Adresse? Ich warte dann mal auf eine Antwort.
Riif-Sa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2005, 14:57   #4
Bluestar
 
Dabei seit: 04/2005
Ort: Chicago
Alter: 38
Beiträge: 155

Er wird weinen und dir seinen Job anbieten
Bluestar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2005, 16:51   #5
Riif-Sa
 
Dabei seit: 11/2004
Beiträge: 253

Ich will nicht für die BILD schreiben...

Ich wette, die ganzen Leute, die für die BILD arbeiten, wollten auch alle mal Journalisten werden.
Riif-Sa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2005, 17:44   #6
MutedStoryteller
 
Dabei seit: 12/2005
Beiträge: 307

Das sind fast alles freie Mitarbeiter... Wer würde sich da auch fest einstellen lassen
Aber im erst wer für Bild schreibt hält das eh nicht lange durch...
Schöner Brief übrigens.
Hast du Günter Walraff gelesen oder wie kommst du darauf ?
MutedStoryteller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2005, 18:27   #7
tagedieb
 
Dabei seit: 07/2005
Beiträge: 520

Yeah! Wagner, der so angestrengt nach politischer Korrektheit hechelt und stets haarscharf an guter Bildfindung vorbeischrammelt! Es gibt sie, die Zeitgeistvoyeure und Wagner ist ihr Gott. Er kann sich angemessen gewürdigt fühlen.
tagedieb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2005, 18:31   #8
tagedieb
 
Dabei seit: 07/2005
Beiträge: 520

[Sorry. Dies wollte ich gar nicht posten.]
tagedieb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2005, 18:52   #9
Riif-Sa
 
Dabei seit: 11/2004
Beiträge: 253

Zitat:
Original von MutedStoryteller
Hast du Günter Walraff gelesen oder wie kommst du darauf ?
Auch. Und Bildblog, jeden Tag.
Riif-Sa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2005, 19:35   #10
MutedStoryteller
 
Dabei seit: 12/2005
Beiträge: 307

MutedStoryteller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2005, 14:08   #11
Poesielos
 
Dabei seit: 08/2005
Beiträge: 166

Wer liest denn hier schon die BILD-Zeitung? *drop*
Poesielos ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für 051219 - Post an Wagner

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.