Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Sonstiges Gedichte und Experimentelles

Sonstiges Gedichte und Experimentelles Diverse Gedichte mit unklarem Thema sowie Experimentelles.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 04.09.2009, 22:42   #1
weiblich Aichi
 
Benutzerbild von Aichi
 
Dabei seit: 01/2009
Ort: Heidelberg
Alter: 30
Beiträge: 1.267

Standard Zeitlos



Zeitlos


Die Nacht ist jenem weißen Traum gleich
Der Mond brennt,
auf und ab, Wellen von klaffendem Feuer

Windmühlen haben ein stumpfes Lächeln
Luft atmet nicht,
ein und aus, Stürme von kobaltblauer Art

Schwerter durchschneiden Masken
Abgetrennte Blüten, einst …
gestern und morgen, Reste von mittägiger Zeit

Ein tropfenförmiges Etwas,
dass allmählich von der Klippe springt

Es war nicht warm
und wird auch nie wieder kalt


Aichi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2009, 00:08   #2
männlich Bullet
abgemeldet
 
Dabei seit: 07/2009
Beiträge: 499

Hi Aichi,

nichts für jedermann. Ich find's sehr schön, elegisch, ein bischen verstörend. Mir fällt es schwer analytisch daran zu gehen.

LG
Bullet
Bullet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2009, 00:13   #3
weiblich Aichi
 
Benutzerbild von Aichi
 
Dabei seit: 01/2009
Ort: Heidelberg
Alter: 30
Beiträge: 1.267

Hallo B!

Danke für deine ehrlichen Worte.
Ja, dieses Mal habe ich meine Worte recht "einfach"
gehalten, auch die Form ist nicht zentriert, wie sonst immer.

Man muss ja auch nicht jedes Wort hinter einem Text verstehen,
finde ich. Manchmal reicht es auch, wenn man die Worte einfach
nur "schön" findet, oder?

Grüße

Aichi
Aichi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2009, 00:20   #4
männlich Bullet
abgemeldet
 
Dabei seit: 07/2009
Beiträge: 499

Ja, so isses. Ich glaube du hast ein bischen deinen Stil in diese Richtung verändert. Macht es schwer was zu meckern zu finden
Bullet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2009, 00:23   #5
weiblich Aichi
 
Benutzerbild von Aichi
 
Dabei seit: 01/2009
Ort: Heidelberg
Alter: 30
Beiträge: 1.267

Jap, mit der Zeit verändert man sich eben,
die Denkweise und so auch der Schreibstil.

Aber warum nicht auch mal was Neues ausprobieren?
Danke dir.

Grüße

Aichi
Aichi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2009, 19:26   #6
weiblich Charly
 
Benutzerbild von Charly
 
Dabei seit: 08/2009
Ort: Österreich
Alter: 27
Beiträge: 143

Das Gedicht mag ich sehr gerne weil es mich an Situationen und Momente erinnert, die ich sehr mag. Wieso nicht einfach, das Einfache ist doch das, was jeder versteht. *doof guck*
Charly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2009, 16:17   #7
weiblich Aichi
 
Benutzerbild von Aichi
 
Dabei seit: 01/2009
Ort: Heidelberg
Alter: 30
Beiträge: 1.267

Hallo Charly!

Danke für deine Zeilen.
Naja, es ist auch nicht einfach "einfach" zu schreiben.

Grüße

Aichi
Aichi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2009, 16:30   #8
weiblich Charly
 
Benutzerbild von Charly
 
Dabei seit: 08/2009
Ort: Österreich
Alter: 27
Beiträge: 143

Manchmal ist es nicht mal einfach, "einfach" einfach zu schreiben
Charly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2009, 18:56   #9
weiblich Aichi
 
Benutzerbild von Aichi
 
Dabei seit: 01/2009
Ort: Heidelberg
Alter: 30
Beiträge: 1.267

Zitat:
Zitat von Charly Beitrag anzeigen
Manchmal ist es nicht mal einfach, "einfach" einfach zu schreiben
Mein ich doch!

Aichi
Aichi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Zeitlos

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.