Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 20.07.2009, 12:38   #1
männlich Katerchen
 
Benutzerbild von Katerchen
 
Dabei seit: 07/2009
Alter: 41
Beiträge: 570

Standard unbekanntes glück

dein abendlied so traurig war
die strophen sind für mich
du stellst den abgrund bildlich dar
der der dir fehlt war ich

so leergeweint dein seelchen ist
und kraftlos ist dein herz
so sehr die gegenwart gebar
empfindsam tiefen schmerz

im flusse der verzweiflung schwimmt
das boot der hoffnung leicht
die morgensonn an kraft gewinnt
wo dennoch liebe weicht

die angst dich niemals führt soweit
als ins verfluchte land
in dunkle tiefen weit hinein
ich reich dir nicht die hand

ich bin es nicht was du vermisst
es ist bekanntes unglück
du liebst es mehr als alles sonst
sogar als unbekanntes glück
Katerchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für unbekanntes glück

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Glück tut weh Erlkönigin Gefühlte Momente und Emotionen 0 28.02.2008 18:58
Das ist Glück castigliani Sonstiges und Experimentelles 0 22.12.2007 21:51
(zum) Glück seifenblase Gefühlte Momente und Emotionen 4 04.11.2007 14:34
Unbekanntes Ich courgette Sonstiges Gedichte und Experimentelles 3 31.10.2005 20:06


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.