Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 19.10.2019, 22:03   #1
männlich Wortklauber
 
Benutzerbild von Wortklauber
 
Dabei seit: 08/2019
Ort: Österreich
Beiträge: 225

Standard Mein Vorsatz

Im Leben stehend will ich streben
Den Faden immer weiter weben
An neuen Ufern Land besteigen
Im nassen Sand mein Bilderreigen.

Ich will verschlungene Pfade gehen
Den Orkus aus der Nähe sehen
Gemeinsam mit den Nymphen singen
Den wilden Zerberus bezwingen.

Werde mit der Wüste schweigen
Im Harem mir die Zeit vertreiben
Ich bin zu jeder Schandtat bereit
Schreib Gedichte für die Ewigkeit.
Wortklauber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2019, 20:06   #2
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 11.295

servus WK -

was für ein haufen cooler vorsatzt/wünsche. ja welcher mensch möchte das nicht? wo ein wenig änderungen machen würde. jetzt müsstest du es neu einstellen, wenn du das machst.

Im Leben stehend will ich streben
Den Faden immer weiter weben
An neuen Ufern Land besteigen
Im nassen Sand mein Bilderreigen.

Ich will verschlungne Pfade gehen
Den Orkus aus der Nähe sehen
Gemeinsam mit den Nymphen singen
Den wilden Zerberus bezwingen.

Werde mit der Wüste schweigen
Im Harem [B]lustvoll [/B]Zeit vertreiben
Ich bin zu Schandtaten bereit
Schreib Lyrik für die Ewigkeit.


resume: das mit den nymphen ist gut - ich kenne das zur genüge. bin zwar kein sänger aber eine süsse nymphe brachte mich 5 jahre lang zum johlen. den zerberus würde ich ausklammern, zu heavy - denn der ist für das endgame gedacht.

vlg
r
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2019, 23:20   #3
männlich Wortklauber
 
Benutzerbild von Wortklauber
 
Dabei seit: 08/2019
Ort: Österreich
Beiträge: 225

Thanks Mr R

Cooler Vorsatz

Im Leben stehend will ich streben
Den Faden immer weiter weben
An neuen Ufern Land besteigen
Vor den Göttern mich verneigen.

Ich will verschlungne Pfade gehen
Den Orkus aus der Nähe sehen
Gemeinsam mit den Nymphen singen
Den wilden Zerberus bezwingen.

Werde in der Wüste schweigen
Im Harem lustvoll Zeit vertreiben
Ich bin zu jeder Schandtat bereit
Schreib Lyrik für die Ewigkeit.


Tolle Anregungen bzw Verbesserungen. Das Ergebnis könnte, wie oben gezeigt, aussehen.
Herzlichen Dank und liebe Grüße
Wortklauber
Wortklauber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2019, 00:09   #4
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 11.295

suuuuuuuuuuuuuupi WK...klingt eleganter

vlg
r
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Mein Vorsatz

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vorsatz umgesetzt Zeitnehmer Nutzer-Neuvorstellungen 1 04.01.2017 23:44
Der Vorsatz FairnessFighter Gefühlte Momente und Emotionen 2 02.01.2014 17:28
Ein kluger Vorsatz Schmuddelkind Sprüche und Kurzgedanken 8 19.04.2013 19:09
Ein guter Vorsatz Fridolin Humorvolles und Verborgenes 4 03.01.2011 11:44
Mein letzter Vorsatz (Franke gewidmet) Jeanny Sonstiges Gedichte und Experimentelles 1 02.01.2008 18:41


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.