Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 19.10.2019, 11:58   #1
weiblich J.S. Aries
 
Benutzerbild von J.S. Aries
 
Dabei seit: 10/2019
Ort: Vienna
Alter: 18
Beiträge: 36

Standard gebrochen

eine Quell, die scheinbar nie zu versiegen mag
an Tränen, dessen Rinnen Verbietens versagt
da ich hatte einen Versuche gewagt
doch aufgrund ihres Verbiegens jämmerlich verzagt

sie mich zu etwas zu machen gedenken
woran allein durchs dran denken muss ich mich verrenken
doch auch die Gedanken wollen sie beschränken
um sie auf ihre Art und Weise zu lenken

war mit blühendem Denken in den Kampfe gezogen
doch durch dessen Versenken hatten sie mich verbogen
hatte mich selbst durch Hoffnung belogen
Licht im Dunklen, sich glättende Wogen

wird es nicht geben, denn ich will leben
also darf ich mich nicht regen, auf das Lichte zubewegen
denn ist gesellschaftliche Akzeptanz mein Bestreben
so muss ich lernen, aufzugeben
J.S. Aries ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2019, 17:11   #2
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 11.311

hallo JSA -

ich verstehe von diesem text rein gar nichts. was bitte meinst du in ST1 vorerst einmal bitte. danke

vlg
r
Ralfchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2019, 06:55   #3
weiblich J.S. Aries
 
Benutzerbild von J.S. Aries
 
Dabei seit: 10/2019
Ort: Vienna
Alter: 18
Beiträge: 36

liebes ralfchen
auf gut deutsch, du musst heulen obwohl du es eigentlich unterdrücken solltest
im meinen worten: eine quell an tränen, dessen rinnen man verbieten wollte aber versagt hat
lg aries
J.S. Aries ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2019, 06:59   #4
weiblich J.S. Aries
 
Benutzerbild von J.S. Aries
 
Dabei seit: 10/2019
Ort: Vienna
Alter: 18
Beiträge: 36

fortsetzung: das verbiegen ist eine vorstufe des brechens, daher beschreibt das lyrische ich, wie andere, nicht genauer definierte personen versuchen es zu verbiegen, und er/sie deshalb verzagt
J.S. Aries ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2019, 13:07   #5
männlich MiauKuh
 
Benutzerbild von MiauKuh
 
Dabei seit: 08/2017
Beiträge: 1.811

Hallo,

dein Gedicht ist geschmückt mit einem teils schönen Vokabular, krankt aber am Zwang vierfach am Zeilenende reimen zu müssen und zieht teils altertümliche Bezeichnungen (Kampfe, Lichte, Versuche) unnütz mit ein, genauso wie eine verdrehte Satzstellung ("denn ist gesellschaftliche Akzeptanz mein Bestreben").

Lg
MiauKuh ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2019, 14:15   #6
weiblich J.S. Aries
 
Benutzerbild von J.S. Aries
 
Dabei seit: 10/2019
Ort: Vienna
Alter: 18
Beiträge: 36

Hi,
ich weiß, dass ich manchmal eine archaistische tendenz habe, und suffixbildungen mit - e finde ich zeitweise sprachlich einfach schön. Und diesen zwang, am ende des verses zu reimen, würde ich einmal ganz frech als reimschema deklarieren.
Ich finds nämlich cool, wenn man seine formlosen, freien gedanken in irgendeine stabile form bringen kann, und sie für andere somit zugänglich werden (also klassische gedichte).
danke für dein feedback, hat mich zum nachdenken gebracht!
vlg aries

ps: ich weiß, dass ich ein inversionsmeister bin
J.S. Aries ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2019, 14:55   #7
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 11.311

Zitat:
Zitat von J.S. Aries Beitrag anzeigen

ps: ich weiß, dass ich ein inversionsmeister bin
servus Aries -

na ja so arg ist es nicht. der meister der inversionen ist der unselige - und hier nicht mehr randalierende - hans hartmut karg, besser bekannt unter dem von mir geprägtem alias TODESENGEL DER DEUTSCHEN SPRACHE. deine texte dagegen sind angereichert mit einer manchmal überquellenden kreativität. das mag ich sehr, auch wenn ich dich das eine oder andere mal um erklärungen bitten muss.

vlg
r
Ralfchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2019, 15:17   #8
weiblich J.S. Aries
 
Benutzerbild von J.S. Aries
 
Dabei seit: 10/2019
Ort: Vienna
Alter: 18
Beiträge: 36

ui, ich hab so das gefühl, dass ich den unseligen hans gerne mal kennengelernt hätte
und klar, dir geb ich immer wieder gern eine übersetzung von der judith'schen verwirr-sprache auf das herkömmliche deutsch
lg
J.S. Aries ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2019, 15:21   #9
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 11.311

hihihihihihihihi...finde ich suuupi Judith...danke
Ralfchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für gebrochen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
gebrochen ThePOEMist Düstere Welten und Abgründiges 6 05.02.2013 17:56
Gebrochen shy dove Kolumnen, Briefe und Tageseinträge 2 10.12.2009 15:42
Gebrochen Aichi Gefühlte Momente und Emotionen 2 25.10.2009 16:12
Gebrochen ulbjacky Liebe, Romantik und Leidenschaft 4 16.05.2007 15:26
Gebrochen lucky.girl Liebe, Romantik und Leidenschaft 3 15.04.2007 20:45


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.