Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Düstere Welten und Abgründiges

Düstere Welten und Abgründiges Gedichte über düstere Welten, dunkle und abgründige Gedanken.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 13.10.2019, 15:34   #1
weiblich J.S. Aries
 
Benutzerbild von J.S. Aries
 
Dabei seit: 10/2019
Ort: Vienna
Alter: 18
Beiträge: 36

Standard stirb

umschließ den Griff
und stoß es zart
in mein Herz ganz schnell und hart
dreh es um und grins dabei
Verzweiflung entlockt laut stummes Geschrei
ist doch nichts dabei
sich zu ermorden,
der Eigentat zum Opfer geworden

drück ich mich vor all der Last
die nun in meinem Herz verblasst
denn fröhlich, frisch und munter
blick ich auf blut'ge Hände hinunter
die mich umbringen
um einen neuen Anfang zu beginnen
das alte Blut welch auszurinnen
mag wahnsinnig scheinen doch hält mich bei Sinnen
J.S. Aries ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2019, 11:45   #2
männlich hoddle
 
Dabei seit: 08/2017
Ort: Hamburg
Beiträge: 145

Standard Stirb

Finde ich gut wie du das Beschreibst. doch sehe ich auch darin die Angst, sich der Selbständigkeit zu entziehen. Auch sich nicht der Verantwortung zu Stellen.
Manchmal Fühle ich auch das ich nicht mehr Leben möchte, und doch das leben muss weiter Gehen.
Klingt fast wie bei einem Stück aus einem Theater. Brutalität mit Frieden gepaart. auch wenn es nur ein Vers ist. Finde ich Gut!
LG Hoddle
hoddle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2019, 11:55   #3
weiblich J.S. Aries
 
Benutzerbild von J.S. Aries
 
Dabei seit: 10/2019
Ort: Vienna
Alter: 18
Beiträge: 36

Danke Hoodle manchmal findet man seinen Frieden im Abgründigen
Lg Aries
J.S. Aries ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2019, 17:19   #4
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 11.293

hi -

was ich nicht kapiere ist wie man ein messer zart hart stossend in eine brust versenken kann. danke für info. man ist ja letztlich auch hier um zu lernen mit messern richtig umzugehen.

vlg
r
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2019, 18:15   #5
männlich hoddle
 
Dabei seit: 08/2017
Ort: Hamburg
Beiträge: 145

Menschen ohne Phantasie, sind leider nur zu bedauern. man sollte schon Realität und Vers auseinander halten können. Und nicht gleich alles auf die Gold Wage legen.
LG Hoddle
hoddle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2019, 18:18   #6
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 11.293

nun lieber H - ich wage es eben etwas auf die waage zu legen.

Wenn Texte gar zu Kuddel-Muddel*),
bitte kein Rat von Fräulein Hoodel.


drück ich mich vor all der Last
die nun in meinem Herz verblasst
denn fröhlich, frisch und munter
blick ich auf blut'ge Hände hinunter
die mich umbringen
um einen neuen Anfang zu beginnen
das alte Blut welch auszurinnen
mag wahnsinnig scheinen doch hält mich bei Sinnen
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2019, 07:05   #7
weiblich J.S. Aries
 
Benutzerbild von J.S. Aries
 
Dabei seit: 10/2019
Ort: Vienna
Alter: 18
Beiträge: 36

liebes ralfchen
naja, in zeile 5 habe ich dann mit den gegensätzlichkeiten weiter gemacht, denn es ist ja auch schwer, laut stumm zu schreien, fand ich irgendwie amüsant
lg aries
J.S. Aries ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2019, 07:07   #8
weiblich J.S. Aries
 
Benutzerbild von J.S. Aries
 
Dabei seit: 10/2019
Ort: Vienna
Alter: 18
Beiträge: 36

und messer sind cool
vlg
J.S. Aries ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2019, 15:06   #9
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 11.293

Zitat:
Zitat von J.S. Aries Beitrag anzeigen
und messer sind cool
vlg

ja total. ich habe mehrer garnituren zwilling-henckel vom feinsten, zwei in meinem loft - siehe unten

https://up.picr.de/37038634go.jpg



und eine in der wohnung meiner verstorbenen Frau...
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2019, 15:09   #10
weiblich J.S. Aries
 
Benutzerbild von J.S. Aries
 
Dabei seit: 10/2019
Ort: Vienna
Alter: 18
Beiträge: 36

jetzt weiß ich nicht, ob ich 'ojeh, mein beileid' oder 'HHH' schreiben soll
J.S. Aries ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2019, 15:11   #11
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 11.293

hhhhhhhhhh...nein oh je musst du nicht schreiben. Lucy ist vor fast 6 jahren mit assistiertem suizid in meinen armen in der schweiz gestorben. es war ein sterben nach ihren wünschen und vorstellungen. und ich bin den weg mit ihr gegangen.

vlg
r
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2019, 15:25   #12
weiblich J.S. Aries
 
Benutzerbild von J.S. Aries
 
Dabei seit: 10/2019
Ort: Vienna
Alter: 18
Beiträge: 36

das klingt, als hättest du ein bisschen bezug zum gedicht, das tut mir leid
mein aufrichtiges mitgefühl und meinen respekt, wenn das wirklich stimmt
aries
J.S. Aries ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2019, 16:02   #13
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 11.293

danke - natürlich stimmt das...Lucy war im letzten jahr ihre lebens nach mehreren notOP nicht mehr in der lage ein lebenswertes dasein zu führen. hier ein pic aus besseren zeiten in unserem haus in malibu, california:

https://up.picr.de/35154413lk.jpeg
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für stirb

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gedanken deena Tanka-, Haiku- & Senryu-Gedichte 0 02.04.2015 15:59
"Kurze" Gedanken zu meinen Gedanken PriceOfFreedom Sprüche und Kurzgedanken 12 14.07.2014 23:50
Gute Gedanken, böse Gedanken Schwark Gefühlte Momente und Emotionen 1 08.03.2014 11:34
Gedanken Aquaria Humorvolles und Verborgenes 4 09.07.2010 11:25
Gedanken ueber Gedanken Agstc Philosophisches und Nachdenkliches 5 28.08.2009 11:41


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.