Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 18.09.2019, 12:23   #1
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 56
Beiträge: 4.183

Standard Schweigen, Schweigen, stumm bleiben

Schweigen kann der Mond,
wenn er des Nachts am Himmel thront.
Schweigen kannst auch du
und ich hör deinem Schweigen zu.

Kein Wort wird gesagt
und nichts mehr wird gefragt.
Die Lippen bleiben zu.
Im Kopf bist nur noch du.

Schweigen heißt, es fällt kein Wort.
Nur Gedanken tragen uns hinfort.
Schweigen heißt, wir bleiben stumm.
Was geht dir nur im Kopf herum?

Ich frag den Mond mal, was er meint.
Und geh hinaus.
Die Sonne scheint.
DieSilbermöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2019, 19:46   #2
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 11.316

servus -

grandios!!! der text hat mir die worte verschlagen. und ich schweige und überlege sogar ein schweigegelübde abzulegen. kommt zu meinen favoriten.

vlg
rchen
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2019, 20:56   #3
männlich Amir
 
Benutzerbild von Amir
 
Dabei seit: 04/2010
Ort: Schweiz
Beiträge: 710

Sehr schön. Schweigen ist oft wichtig. Worte müssen nicht immer verwendet werden, ab und zu kann die Stille mehr als Worte.
Amir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2019, 06:34   #4
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 56
Beiträge: 4.183

Zitat:
Zitat von Ralfchen Beitrag anzeigen
servus -

grandios!!! der text hat mir die worte verschlagen. und ich schweige und überlege sogar ein schweigegelübde abzulegen. kommt zu meinen favoriten.

vlg
rchen
Hallo Ralfchen,

na endlich weißt du mein Talent gebührend zu würdigen .

Zitat:
Zitat von Amir Beitrag anzeigen
Sehr schön. Schweigen ist oft wichtig. Worte müssen nicht immer verwendet werden, ab und zu kann die Stille mehr als Worte.
Hallo Amir,

ja, so empfinde ich das auch manchmal.

Danke fürs Lesen und Kommentieren an euch.

LG DieSilbermöwe
DieSilbermöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2019, 09:09   #5
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.300

Hi Silbermöwe,

auch mir gefällt der Text sehr gut. Für mich das Beste was ich bislang von dir gelesen habe.

LG
k
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2019, 13:12   #6
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 56
Beiträge: 4.183

Zitat:
Zitat von klaatu Beitrag anzeigen
Hi Silbermöwe,

auch mir gefällt der Text sehr gut. Für mich das Beste was ich bislang von dir gelesen habe.

LG
k
Hallo klatuu,

danke für deinen Kommentar. Freut mich, dass dir das Gedicht gefällt.
Aber das Beste, was du bisher von mir gelesen hast? Liest du meine Geschichten gar nicht? (Ich finde meine Geschichten immer besser als meine Gedichte.)

LG DieSilbermöwe
DieSilbermöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2019, 13:31   #7
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.300

Ich muss gestehen, dass ich nicht allzu viele andere Texte lese... Und wenn, dann fast ausschließlich Gedichte, selten längere Texte.

Du hast meinen Namen schon wieder falsch geschrieben! Denk dran: Immer wenn das einer macht, stirbt ein kleines Elefantenbaby...

Eigentlich möchte ich auch gar nicht mehr unter "klaatu" firmieren. Aber ich bin zu faul, meinen Namen überall zu ändern.

LG
k
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2019, 22:44   #8
männlich BladeRuner
 
Dabei seit: 09/2018
Ort: Berlin
Beiträge: 380

Standard BilderReich

Wie schön!
Ich liebe diese Zeilen.
Liebe Silbermöwe, da ist die dir etwas wirklich wundervolles gelungen.
Gruß vom Herzen Blade
BladeRuner ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2019, 13:55   #9
weiblich AlteLyrikerin
 
Benutzerbild von AlteLyrikerin
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Burglengenfeld
Alter: 68
Beiträge: 1.208

Gerne schließe ich mich den Lesern an, die dieses Gedicht loben. Denn auch mich hat es in seinen Bann gezogen, vor allem wegen seiner Ambivalenz. Denn so ganz rein und ungetrübt schein LyrI die Stille nun auch wieder nicht zu genießen.
Herzliche Grüße, AlteLyrikerin.
AlteLyrikerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2019, 17:45   #10
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 56
Beiträge: 4.183

Hallo Blade Runner und AlteLyrikerin,

vielen Dank für eure Kommentare!

Liebe AlteLyrikerin,

du kannst zwischen den Zeilen lesen und hast hier etwas durchschaut, was bis jetzt anscheinend nicht aufgefallen ist.

LG DieSilbermöwe
DieSilbermöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2019, 11:20   #11
männlich Wolfmozart
 
Benutzerbild von Wolfmozart
 
Dabei seit: 04/2012
Alter: 55
Beiträge: 1.247

Guter Text Silbermöwe. Mit einer guten Pointe.

LG wolfmozart
Wolfmozart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2019, 07:09   #12
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 56
Beiträge: 4.183

Vielen Dank, lieber wolfmozart! Ich freue mich immer, wenn du meine Gedichte kommentierst. Zunächst - bei den ersten Kommentaren - dachte ich, die Pointe würde gar nicht auffallen.

LG DieSilbermöwe
DieSilbermöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2019, 09:02   #13
männlich Amir
 
Benutzerbild von Amir
 
Dabei seit: 04/2010
Ort: Schweiz
Beiträge: 710

Zitat:
Zitat von DieSilbermöwe Beitrag anzeigen
Vielen Dank, lieber wolfmozart! Ich freue mich immer, wenn du meine Gedichte kommentierst. Zunächst - bei den ersten Kommentaren - dachte ich, die Pointe würde gar nicht auffallen.

LG DieSilbermöwe
Die Pointe muss gar nicht auffallen. Jeder Leser kann aus einem Gedicht entnehmen, was einem persönlich gefällt. Natürlich ist das uns auch aufgefallen, dass das nicht alles sein kann, aber müssen wirklich alle Aspekte zerpflückt werden, um ein Werk zu mögen?
Amir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2019, 12:25   #14
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 56
Beiträge: 4.183

Lieber Amir,

so habe ich das nicht gemeint - also dass ihr unaufmeksam gewesen wäret. Sondern dass ich die Pointe nicht gut genug heraus gearbeitet hättet, wenn sie erst relativ spät jemandem auffällt.

LG DieSilbermöwe
DieSilbermöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2019, 18:35   #15
männlich ganter
 
Benutzerbild von ganter
 
Dabei seit: 04/2015
Beiträge: 1.760

Standard Schweigsamkeit

Liebe Silbermöwe,

das Schweigen rieselt durch Dein Gedicht wie Sterntaler, der der gütige Mann im Mond uns Erdenkindern schenkt.

-ganter-
ganter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Schweigen, Schweigen, stumm bleiben

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Für die Fee ein Schweigen pathos79 Liebe, Romantik und Leidenschaft 4 17.12.2017 13:56
Zum Schweigen Trembalo Gefühlte Momente und Emotionen 1 18.02.2016 12:18
Schweigen Lily Humorvolles und Verborgenes 3 26.06.2013 22:05
Schweigen sturmmöwe Gefühlte Momente und Emotionen 2 09.07.2010 20:21
Schreie, die stumm bleiben. f41nt Geschichten, Märchen und Legenden 0 10.04.2007 00:03


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.