Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 16.11.2018, 22:44   #1
männlich Amir
 
Benutzerbild von Amir
 
Dabei seit: 04/2010
Ort: Schweiz
Beiträge: 711

Standard Eistraum die Zweite.

Schneekristall um Schneekristall
fällt vom Himmel die Decke herab.
Die Aufnahmen, die mein Geist verschlingt,
bilden die Realität, die mich vergilbt.
Kristall um Kristall formt sich um
Staubkörner ein klirrendes Schneeschloss.
Zwischen ihren Zwischenräumen
vibrieren Eissteine und
zwischen meinen Worten
zieren Leerzeichen.
Der Mond fällt auf den Horizont
und rollt wie eine Kugel
den Hang entlang.
Der Wintermoment begräbt mich,
alsdieweil mein Traum zu Frost erstarrt
und wegen eines Windstoßes
in tausende Laute zerhallt.
Amir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2018, 01:00   #2
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 37
Beiträge: 4.319

Sehr gut fast
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2018, 12:57   #3
weiblich AlteLyrikerin
 
Benutzerbild von AlteLyrikerin
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Burglengenfeld
Alter: 68
Beiträge: 1.203

Hallo Amir,

die zeite Fassung gefällt mir viel besser. Ich habe aber ein Verständnisproblem mit folgenden Zeilen:
Zitat:
Die Aufnahmen, die mein Geist verschlingt,
bilden die Realität, die mich vergilbt.
Dabei geht es mir nicht um das Verb "vergilbt". Ich kann keinen Zusammenhang erkennen zwischen den beschreibenden Zeilen zuvor und diesen hier.
Aber das kann ganz und gar nur mein Problem sein. Sieh meinen Kommentar nicht in erster Linie als negative Kritik. Ich verstehe auch manche Zeilen von Paul Celan nicht, und der steht ja nun wirklich nicht im Verdacht ein schlechter Dichter zu sein.

Herzliche Grüße, AlteLyrikerin.
AlteLyrikerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2018, 00:29   #4
männlich Amir
 
Benutzerbild von Amir
 
Dabei seit: 04/2010
Ort: Schweiz
Beiträge: 711

Zitat:
Zitat von AlteLyrikerin Beitrag anzeigen
Hallo Amir,

die zeite Fassung gefällt mir viel besser. Ich habe aber ein Verständnisproblem mit folgenden Zeilen:

Dabei geht es mir nicht um das Verb "vergilbt". Ich kann keinen Zusammenhang erkennen zwischen den beschreibenden Zeilen zuvor und diesen hier.
Aber das kann ganz und gar nur mein Problem sein. Sieh meinen Kommentar nicht in erster Linie als negative Kritik. Ich verstehe auch manche Zeilen von Paul Celan nicht, und der steht ja nun wirklich nicht im Verdacht ein schlechter Dichter zu sein.

Herzliche Grüße, AlteLyrikerin.
Die Realität vergilbt das lyrische Ich. Schnee fällt auf seinen Körper und die Farben verschwinden.
Amir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2018, 15:07   #5
weiblich AlteLyrikerin
 
Benutzerbild von AlteLyrikerin
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Burglengenfeld
Alter: 68
Beiträge: 1.203

Hallo Amir,
herzlichen Dank für Deine Antwort.
Entschuldige nachträglich meine dämliche Frage.
Auch beim Lesen von Gedichten ist es ja nicht verboten den Verstand einzuschalten.😎

Herzliche Grüße, AlteLyrikerin.
AlteLyrikerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2018, 18:15   #6
männlich Amir
 
Benutzerbild von Amir
 
Dabei seit: 04/2010
Ort: Schweiz
Beiträge: 711

Zitat:
Zitat von AlteLyrikerin Beitrag anzeigen
Hallo Amir,
herzlichen Dank für Deine Antwort.
Entschuldige nachträglich meine dämliche Frage.
Auch beim Lesen von Gedichten ist es ja nicht verboten den Verstand einzuschalten.😎

Herzliche Grüße, AlteLyrikerin.
Hmm, du hast doch nichts Negatives geschrieben. Ich habe selber gemerkt, dass mein Text nicht verständlich genug ist und bin selber noch nicht davon überzeugt, obschon ich eine Erklärung gegeben habe. Ich muss mich entschuldigen. Danke für deine Beiträge.
Amir ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Eistraum die Zweite.

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eistraum Amir Gefühlte Momente und Emotionen 4 17.11.2018 01:04
Das zweite Besteck AndereDimension Liebe, Romantik und Leidenschaft 2 18.05.2018 14:15
Zweite Gesicht ganter Gefühlte Momente und Emotionen 2 31.01.2018 10:31
Das zweite Ich ondadurch Düstere Welten und Abgründiges 0 20.10.2015 15:08
Die Zweite Phippi Düstere Welten und Abgründiges 0 13.04.2012 10:10


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.