Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Lebensalltag, Natur und Universum

Lebensalltag, Natur und Universum Gedichte über den Lebensalltag, Universum, Pflanzen, Tiere und Jahreszeiten.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 11.11.2017, 16:08   #1
männlich Space
 
Dabei seit: 11/2017
Beiträge: 37

Standard Novembergrau

Ich könnte, wenn ich wollte
doch sehe ich hinaus
Ich will nicht, aber sollte
Der Hund müsste mal raus.

Ist Zeit, sich aufzuraffen
Discounter schließt um neun
Müsst, ums bis dort zu schaffen
erst angezogen sein.

Ich bleibe erstmal drinnen
Mein Hund kreuzt schon die Beine
Jetzt bellt er wie von Sinnen
und bringt mir seine Leine

Ich würde, wenn ich wollte
doch draußen ist es grau
Ich muss, sonst droht Revolte
Dann bleibts nicht nur beim "Wau".

Geändert von Space (11.11.2017 um 17:25 Uhr)
Space ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 07:39   #2
männlich Cheeny
 
Dabei seit: 08/2017
Ort: Germanien
Beiträge: 103

Hallo Space,

ein nettes, amüsantes Gedicht.
Und so nachvollziehbar. Wer möchte schon
ins düstere Elend vor der Tür, wenn's
drinnen doch so gemütlich nd kuschlig ist.

Gut, wenn man dann einen Hund hat,
der auf sein Gassi besteht.

Viele Grüße
Moritz
Cheeny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 10:26   #3
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.301

Hallo Space!

Unterhaltsam gereimt, aber ich würde die zweite Strophe wohl weglassen. Besonders gegenüber der ersten fällt sie ein wenig ab und ist auch inhaltlich nicht unbedingt notwendig.

LG
k
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 12:29   #4
männlich Space
 
Dabei seit: 11/2017
Beiträge: 37

Standard ...

Hallo Moritz,

Dank dir. Ja, wer will schon. Dabei hab ich selbst gar keinen Hund. Aber eine Freundin von mir, die bei Wind und Wetter raus muss. Mein Mitleid ist ihr sicher

Hi, Klaatu,

dir auch danke für dein gefällt und deine Kritik. Ist schon was dran, dass der Text auch ohne die zweite Strophe auskommen würde. Aber mir würde sie fehlen. Dieses: "Boaah. Ich muss noch mal raus, nix mehr im Kühlschrank, und morgen ist Sonntag ...". Aber man könnte die Strophe vllt. pfiffiger machen

Grüßchen an euch.
Space ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 14:45   #5
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

Politisches Landschaftsbild oder hat es wie so vieles mit vielem gar nichts zu tun? Gerade weil grau und Hund so ein dehnbares Kaugummi sind, dachte ich ein bisschen mehr Kaubewegung im wetterfühligen Bereich könnte OK sein. Ansonsten hat die erste Skizze ja schon einige Wolken in Bewegung gesetzt, da wir nicht wissen ob daraus Schwarz oder Weiss wird? Oder wohin es überhaupt mit dem Hund gehen sollte, den man ja nicht auf das selbstständige Gassigehen trainieren kann, weil dann keiner die Verantwortung dafür trägt und es zum juristischen Eklat kommen würde. Der dann dieses Gedicht als Beweis einfordern würde.
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 16:12   #6
männlich Space
 
Dabei seit: 11/2017
Beiträge: 37

Ich habe mir nicht so weit reichende Gedanken gemacht wie du, Poesieger. Es sollte wirklich nur ein grauer Novembertag mit Hund sein.

Nun, ich kannte mal einen Hund, der wirklich jeden Tag selbständig 1 - 2 Stunden allein ging und meistens mit einem Tennisball im Maul aus dem nahegelegenen Sportpark zurückkam.
Space ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 16:18   #7
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

Was das wohl bedeutet?
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 17:03   #8
männlich Muellmann
 
Benutzerbild von Muellmann
 
Dabei seit: 11/2017
Ort: nrw
Alter: 29
Beiträge: 145

Selten so gelacht heute
Muellmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 17:09   #9
weiblich marlenja
 
Dabei seit: 11/2010
Beiträge: 3.206

Gut eingefangen Space .

Hunde helfen Wetterfühligkeit zu überwinden und sich somit was gutes zu tun.
marlenja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 17:33   #10
männlich Space
 
Dabei seit: 11/2017
Beiträge: 37

Danke, Marlenja,

Hast recht.

Äußerlich angewendet, kann ein Hund helfen, den inneren Schweineverwandten zu überwinden.

LG
Space ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 18:33   #11
weiblich marlenja
 
Dabei seit: 11/2010
Beiträge: 3.206

So tierisch habe ich es nur gedacht...
marlenja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2017, 23:30   #12
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.052

Sehr amüsant, dein Novembergrau, Space.

Schmunzelnd gelesen.

LG Letreo
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2017, 10:52   #13
männlich Space
 
Dabei seit: 11/2017
Beiträge: 37

Standard ...

Danke liebe Letreo 😁
Space ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2017, 20:25   #14
männlich Gemini
gesperrt
 
Dabei seit: 05/2006
Alter: 46
Beiträge: 1.349

Space, die Eisheiligen sind bald vorbei. Auch bei uns in Wien zieht der kalte Hauch über die Menschen.
Einpacken und abwarten.
Und Gedichte schreiben.

Gem
Gemini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2017, 02:32   #15
männlich Space
 
Dabei seit: 11/2017
Beiträge: 37

Jo, Gem. Da müssen wir jezz durch. Hülft ja nüscht.
Space ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Novembergrau

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.