Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 08.05.2017, 00:02   #1
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Standard Schöpfung

Ich sah Dich nächtens. War gebannt.
Doch Du .. noch steinern. Ungebrannt.
Ich sah in strengem Alabaster Deine Augen.
Und sah Dich weich. Sah Deine Lippen taugen

zu sanftem, warmen, weichen Kuß
in rätselhaften Überdruß.
Und doch - Du warst noch ungeboren.
In einem unverdorbnen Block verloren

botest Du meinem Stichel leicht Dich an.
Ich lag von Tag zu Tag Dir zu den Knieen.
Ich formte Dich - Du lächeltest im Blühen
und sahst mich blindlings fliehend dann.

Du botest mir die kalten Brüste,
den kahlen ungeweckten Schoß.
Dein Schweigen war so ungeheuer groß,
daß ich die langerweckten Lüste

den Göttern gab. Und darum bat,
daß sie mit Blut und Leben Dich erfüllen.
Sie ließen Dich als lebend mir enthüllen.
Das war für mich die höchste Tat,

die Götter je vollbrachten.
Ich durfte, statt nur zu betrachten,
das Schönste, was zu schaffen mir gegeben war,
umarmen. Als das erste Paar

aus Blut, aus Stein, aus Traum geboren:
wir haben bebend uns verschworen.
Wir liegen glühend Knie an Lende.
Du schändest mich, wie ich Dich schände.



angeregt von perry
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2017, 00:33   #2
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 37
Beiträge: 4.319

Gut
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2017, 09:34   #3
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Dankeschön!

Lieben Gruß
von
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2017, 09:42   #4
männlich ganter
 
Benutzerbild von ganter
 
Dabei seit: 04/2015
Beiträge: 1.772

Standard Galateas Schändung

Guten Morgen Thing,

da hast Du mir aber ein Ding zum Frühstück serviert

Schöpfung und Vereinnahmung – der Egoismus des Künstlers.

Super!

(2. Vers: Dativ oder Akkusativ – oder wahlweise?)

-ganter-
ganter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2017, 22:00   #5
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Standard Lieber ganter -

Nominativ.
Hab lieben Dank für das Kompliment, das Du dem Gedicht gemacht hast - da freut sich das Dichterherz! So etwas lese ich nicht alle Tage!!

Lieben Gruß
von
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2017, 01:32   #6
männlich talking head
 
Dabei seit: 05/2016
Ort: NRW
Alter: 58
Beiträge: 763

wunderbar, ein Zauber darin in Wort und Sinn.
BG von th
talking head ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2017, 15:18   #7
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Das freut mich, lieber talking head!
Du bist mir als strenger, aber freundlicher und offener Rezensent meiner ernsten Gedichte vertraut.
Du weißt eben gute Gedichte zu schätzen, auch wenn Dich hin und wieder ein Irrtümchen heimsucht (zum Glück nicht bei mir).

Lieben Gruß
von
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2017, 20:58   #8
männlich Georg C. Peter
 
Benutzerbild von Georg C. Peter
 
Dabei seit: 03/2017
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 413

Lieber Thing- Prometheus,

anstatt aus Ton formtest Du einen weiblichen Körper ganz aus Stein und hauchtest ihr (per Götter- Express) Leben ein.
Mit gekonntem Stichel, in gestalterischer und in dichterischer Form!
Viele Grüße von Georg

PS: In nächster Zeit bitte keine Büchsen öffnen!
Georg C. Peter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2017, 23:03   #9
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Standard Lieber Georg C. Peter -

hab allerbesten Dank für das Kompliment!
Das Öffnen der Büchse samt Inhalt überlaß ich natürlich Dir, Du bist darin der Meister (Antike).
Jaja, die schöne Galatea... Und soll nicht Phrynne mit ihrer bloßen Brust die Richter geblendet haben?
Ich weiß nicht, was ich mehr liebe:
Ein Gedicht von Dir oder ein Lob von Dir.

Herzlichen Abendgruß
von
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 08:35   #10
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 56
Beiträge: 4.186

Liebe Thing,

dieses Gedicht weckt in mir geradezu Ehrfurcht vor deinem Können, so einmalig gut ist es, zudem weiß ich nach deinen eigenen Aussagen, dass du dich beim Dichten allein auf dein Gehör verlässt, was ich noch sehr viel schwieriger finde.

LG DieSilbermöwe
DieSilbermöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2017, 22:59   #11
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.052

Find ich auch sehr stark, liebes Thing. Für mich hat es auch einen Hauch von Erotik.

Sehr gern gelesen.

Lieben Gruß

Letreo
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2017, 23:11   #12
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.794

Da möchte ich mich doch den Komplimenten anschließen.
Wirklich fantastisch geschrieben.

Lieber Gruß von Unar.
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2017, 11:46   #13
männlich Wolfmozart
 
Benutzerbild von Wolfmozart
 
Dabei seit: 04/2012
Alter: 55
Beiträge: 1.247

Liebe Thing,

Monumental in der Wortgewalt.

Ein von der Idee bekannter, aber in der Ausführung großartig umgesetzter lyrischer Gedanke.

Lieben Gruß wolfmozart
Wolfmozart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2017, 12:01   #14
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Zitat:
Zitat von DieSilbermöwe Beitrag anzeigen
Liebe Thing,

dieses Gedicht weckt in mir geradezu Ehrfurcht vor deinem Können, so einmalig gut ist es, zudem weiß ich nach deinen eigenen Aussagen, dass du dich beim Dichten allein auf dein Gehör verlässt, was ich noch sehr viel schwieriger finde.

LG DieSilbermöwe
Liebe Silbermöwe,

hab Dank für dieses sehr ausdruckstarke Kompliment!
Mir glücken nicht alle Tage solche Gedichte, umso mehr freue ich mich über solche Zuschriften wie Deine.
Ja, das innere Ohr. Ich zähle (habe) keine Metren. Das finde ich aber ganz natürlich.

Liebe Grüße
von
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2017, 12:45   #15
männlich Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 1.940

Liebe Thing,

den Göttern sei Dank, sie ließen dich dieses tolle Gedicht schreiben. Ich kann den vielen Lobeshymnen ungeschmälert eine weitere beifügen.

Zitat:
Zitat von Thing
Ich zähle (habe) keine Metren. Das finde ich aber ganz natürlich.
Das ist es in der Tat. So lässt sich vortrefflich dichten.

Liebe Grüße
Nöck
Nöck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2017, 12:11   #16
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Standard Liebe Letreo -

Zitat:
Zitat von Letreo71 Beitrag anzeigen
Find ich auch sehr stark, liebes Thing. Für mich hat es auch einen Hauch von Erotik.

Sehr gern gelesen.

Lieben Gruß

Letreo
Es soll hocherotisch wirken, die Zutaten sind eigentlich alle drin.
Hab Dank für Dein Lob

von
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 15:52   #17
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Standard Liebe Unar -

Zitat:
Zitat von Unar die Weise Beitrag anzeigen
Da möchte ich mich doch den Komplimenten anschließen.
Wirklich fantastisch geschrieben.

Lieber Gruß von Unar.
Hab Dank für das Lob! Ein fantastisch ist ein sehr schönes Kompliment.

Lieben Gruß
von
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2017, 12:48   #18
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Standard Lieber Nöck -

beinahe hätte ich Deinen Kommentar unbeachtet gelassen; hab Dank für ihn.
Lob aus kennerischem Mund - so wie aus Deinem - mundet besonders gut!

Mach Dich bitte nicht so rar!

Lieben Gruß
von
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Schöpfung

Stichworte
schänden, schoß, stichel

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schöpfung Thing Gefühlte Momente und Emotionen 6 21.05.2016 20:09
Schöpfung Wolfmozart Philosophisches und Nachdenkliches 3 07.11.2015 17:59
Schöpfung Thomas19 Fantasy, Magie und Religion 5 13.10.2015 05:42
Schöpfung Elysium Düstere Welten und Abgründiges 6 22.05.2014 16:42
Schöpfung sacrifice Sonstiges Gedichte und Experimentelles 12 10.05.2007 20:58


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.