Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 16.09.2017, 15:34   #1
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 62
Beiträge: 2.341

Standard Schwarzschildradius II

Ich kann säbelhiebe
gut in geschenkpapier
und mein herz hat immer
noch ecken zum bleiben – allerdings
werden es weniger

für dich



C. Mara Krovecs / Zaubersee / Regenlibelle / 2017
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2017, 16:38   #2
männlich Sonnenwind
 
Benutzerbild von Sonnenwind
 
Dabei seit: 06/2012
Alter: 57
Beiträge: 1.350

Hallo Zaubersee,

klingt ein klein bisschen bedrohlich.

Säbelhiebe in Geschenkpapier, schönes Bild!

LG
Sonnenwind
Sonnenwind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2017, 18:25   #3
Punktlandung
Gast
 
Beiträge: n/a

aber der Wind hat dich schon aufgenommen...
oder der Sog ...
gefällt mir
  Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2017, 10:57   #4
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 62
Beiträge: 2.341

GutenSonntagmorgen Sonnenwind,


ja, ein wenig bedrohlich ist es ja auch ... für den, der solche "SäbelGeschenke" verteilt, die das Lyri noch liebevoll in Geschenkpapier einwickelt ... und für diese natürlich auch, die gerne mehr Platz auf ihrem Herzen übrig ließe, für die schönen Dinge, die es ja auch gibt.... es ist immer das Ringen um einen guten Ausgleich, bevor alles an den Rand eines Schwarzschildradiusses gerät, an den Punkt ohne Umkehr .....

Vielen Dank und liebe GRüße aus ganz viel Sonne ....

Zaubersee
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2017, 11:18   #5
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 62
Beiträge: 2.341

Zitat:
aber der Wind hat dich schon aufgenommen...
oder der Sog ...
gefällt mir
... noch nicht ganz, unter den Füssen ist ja noch süße Erde .... allerdings sollten LiyriLyrdu mehr auf ERdWachstum setzen, als auf ausgeklügelte und kunstvolle Kämpfe .... bevor beide das lieber früher getan hätten ....


SonnenhimmelGrüßles

Zaubersee
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2017, 14:47   #6
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.249

In der Transformation sind wir was wir werden beim so sein wie wir waren. Geschenkpapier und Ecken bilden Fixpunkte eines Geistes der sich über uns hinaus aus unserem Leben bildet bis er dann etwas besser kann als wir es gut können.
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2017, 23:09   #7
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 62
Beiträge: 2.341

....
Zitat:
bis er dann etwas besser kann als wir es gut können.

womit mal wieder bewiesen wäre: der Weg bleibt das Ziel ... unterwegs blühen wir schöner und wachsen uns in die nächste Stufe entgegen, und stehen wir still beginnt ein Herbst bis in den Winter ......
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2017, 14:17   #8
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.249

Und irgendwann endet jedes Gedicht in dem selben Kommentar der uns dazu inspirierte.
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2017, 18:11   #9
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 62
Beiträge: 2.341

... nur damit wir erkennen, dass Gedankenausflüge und Wegabweichungen auch ihre Berechtigung haben. Sonst wüssten wir u.a. nichts vom Devon-Menschen und den Neandertalern, die sich mit uns vermengt haben, was wir erst kürzlich lernen durften. Hätte es diese "Ausflüge" nicht gegeben, wären wir nicht, was wir sind, sondern alles was wir gewesen wären .....
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2017, 19:39   #10
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.249

Längst passé. Erkenntnis ist nur Wegweiser nicht Tat. Zeitrichtungen sind nur individueller Schmuck da die Psyche sich aus Kontinuum der Raumzeit bildet, denn was hier und jetzt dort und dann ist, wird nicht Vergangenheit oder Zukunft bleiben, wenn die Reaktion stattfindet und die Vorgänge in deinem Gedicht zu Prozessen werden die sich uns aussuchen.
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Schwarzschildradius II

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.