Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Sonstiges Gedichte und Experimentelles

Sonstiges Gedichte und Experimentelles Diverse Gedichte mit unklarem Thema sowie Experimentelles.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 13.06.2016, 11:52   #1
männlich Ex Yuki
abgemeldet
 
Dabei seit: 05/2016
Alter: 41
Beiträge: 237

Standard Gedichte aus dem Gedichtgenerator

https://www.poetron-zone.de/poetron.php

Zitat:
ängstliche Fliegenklatschen

unter imaginaerem Kragen

doofe Melonen
am Stecken

karierte Zwetschgen
totschlagen und kreischen

Zeit
und fröhlicher Krach
Ex Yuki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2016, 00:43   #2
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 62
Beiträge: 2.340

Was waren denn die Worte, die Du eingegeben hast?

Ich habe das auch mal probiert, kam aber zu dem Ergebnis, dass ich das sehr viel lieber selbst zusammenstelle

Aber die Worte zu nehmen und dann daraus etwas ( selbst ) zu versuchen …
könnte reizvoll sein. ( Siehe: woher nehmt ihr eure Inspiration )

Was hättest Du denn draus gemacht? Also aus Deinen Worten ...
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2016, 08:37   #3
männlich Ex Yuki
abgemeldet
 
Dabei seit: 05/2016
Alter: 41
Beiträge: 237

Ich wählte diese Worte:

Fliegenklatsche
Zeit
totschlagen
ängstlich

Und ich hätte glaube ich folgendes daraus gemacht,
erst mal ungereimt:

Zitat:
Die Fliegen trafen auf meine Küche
- ich traf sie nicht
So sehr ich sie überredete,
zu ruhen: sie waren zu ängstlich.
Den ganzen Tag gefuchtelt,
stellte ich fest:
Ich schlage statt Fliegen
nur Zeit tot.
- und ich glaube, der Generator ist eher ein scherzhafter Versuch, sie Info.
Aber interessant: ist das Lyrik? Theoretisch könnte, je nach Programm,
Lyrik entstehen.
Seine Worte und Programmierung scheinen übrigens auf Witz ausgelegt zu sein.

Und ja: es ist ebenfalls inspirierend.
Ich finde auch die entstandenen Texte manchmal ein wenig inspirierend,
wenn auch fast nie zum Ernst.

Geändert von Ex Yuki (14.06.2016 um 09:45 Uhr)
Ex Yuki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2016, 10:52   #4
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.230

Zitat:
Zitat von Yuki Beitrag anzeigen
- und ich glaube, der Generator ist eher ein scherzhafter Versuch, sie Info.
Aber interessant: ist das Lyrik? Theoretisch könnte, je nach Programm,
Lyrik entstehen.
Seine Worte und Programmierung scheinen übrigens auf Witz ausgelegt zu sein.
Ich glaube eher, dass die Idee zu diesen "maschinellen" Lyrikkonstruktionen auf die Auseinandersetzung mit der Dada-Lyrik zurückgeht, die damit ironisiert werden soll.

Wer sich mit Dada näher beschäftigen möchte, hier das Buch zum Thema:

Manfred Hagel, "Die eigene literarische Stimme finden - Mit kreativen Schreibübungen von Dada bis zur Amerikanischen Moderne", Autorenhaus Verlag, Berlin, 2008.

Damit ihr einen Einblick bekommt, nachfolgend ein Zitat aus dem Buch:
Dialog zwischen einem Kutscher und einer Lerche
O Tzara o!
O embryo,
O haupt voll blut und wunden
Dein bauchhaar brüllt -
Dein steißbein quillt -
und ist mit stroh umwunden ...
Oo oo du bist doch sonst nicht so!

(Huelsenbeck und Tristan Tzara)
Ich werde das Gefühl nicht los, dass jeder Mensch so etwas auch ohne Computerprogramm hinbekommt.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2016, 11:25   #5
männlich Ex Yuki
abgemeldet
 
Dabei seit: 05/2016
Alter: 41
Beiträge: 237

Zitat:
Ich glaube eher, dass die Idee zu diesen "maschinellen" Lyrikkonstruktionen auf die Auseinandersetzung mit der Dada-Lyrik zurückgeht, die damit ironisiert werden soll.
Mag auch sein.

Ich kenne Dadaismus und je nachdem,
welche Stimmung ich habe
und wer schreibt und welches Gedicht es ist
- finde ich es gut.

Zitat:
Ich werde das Gefühl nicht los, dass jeder Mensch so etwas auch ohne Computerprogramm hinbekommt.
Das mag stimmen!
Gerade bei Dada ist es schwer festzulegen: was ist gut.
Gerade mit dem Selbstanspruch, Antikunst zu sein.
Ich finde einfach gut, was - für mich - ausgesprochen witzig ist.
Ernst Jandl, der berühmt wurde mit so etwas,
schwankte bei neuen Projekten immer zwischen:
- ich habe viel / - ich habe noch nichts Gutes

Das Gedicht kannte ich schon, hi hi.
Und es hat einen Hauch von Witzigkeit.
Denn alleine: zu einem Embryo zu sagen "du bist doch sonst nicht so"...
interessante Idee!
Wirklich komisch finde ich das hingegen nicht.
Da können die Bauchhaare brüllen, wie sie wollen.
Ex Yuki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2016, 11:31   #6
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.230

Zitat:
Zitat von Yuki Beitrag anzeigen
Wirklich komisch finde ich das hingegen nicht.
Ich auch nicht.

Die meisten Menschen können mit Dada nichts anfangen. Das ist etwas für Eierköpfe, die auf dem intellektuellen Progessiv-Pfad unterwegs sind. Zu solch einem Eierkopf habe ich mich auch mal gemacht, einfach als Versuch, und hier in Poetry ein surreales Gedicht eingestellt, das ich mit einer bestimmten Technik zusammengebastelt hatte. Reaktion null.

Wer sich darüber wundert, ist selber schuld.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2016, 20:07   #7
männlich Lewin
 
Dabei seit: 03/2015
Beiträge: 1.219

Standard Gedichte aus dem Gedichtgenerator

Hallo Ilka,

zufällig stieß ich auf deine Zeilen.
Dazu mal ein Auszug aus einer anderen Sprache: (siehe unten!)

Dialog zwischen einem Kutscher und einer Lerche
O Tzara o!
O embryo,
O haupt voll blut und wunden
Dein bauchhaar brüllt -
Dein steißbein quillt -
und ist mit stroh umwunden ...
Oo oo du bist doch sonst nicht so!

(Huelsenbeck und Tristan Tzara)


Ein paar Worte im Papiamentu stammen auch aus dem Hindi, z.B. bahoo (Schwiegertochter), bauchhaar (Nein, das heißt Dusche !) oder darje (Schneider).

Gruß Lewin.
Lewin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2016, 16:41   #8
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.119

Huelsenbeck und Tzara waren eine Klasse für sich.
Den DADA-Beitrag von Hudog Ball nehme ich mal blendendes pars pro toto.
https://de.wikipedia.org/wiki/Gadji_beri_bimba
(Karawane - Zug der Elefanten)

Wer heute noch unter dem Zeichen Dadaismus schreibt, ist ein zu spät auf den Zug gesprungener.
Wirlich Gutes habe ich nach dem Ende des Dada nicht zu sehen bekommen.

FG

Romulus Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2016, 11:26   #9
männlich Ex Yuki
abgemeldet
 
Dabei seit: 05/2016
Alter: 41
Beiträge: 237

Ja, wann war denn das Ende des Dada?

Und gefallen dir Helge Schneider und Jandl nicht?
Ex Yuki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2016, 12:29   #10
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 37
Beiträge: 4.300

Operiert
kantholzent euch Operiert
ja ihr Operiert kantholzent
und brüllt - EUCH
so wie Dr. Frankenstein !
Dr. Frankenstein ! Du bist gemeint!
doch brüllt schnörglich herzlich
jedoch nicht alt ihr Operiert
seid schnörglich herzlich immerdar

Gedicht Nummer 9157586
Ist ja cool
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2016, 12:36   #11
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 37
Beiträge: 4.300

Dichtetde Gedichtgenerator e für Yuki
Gedichtgenerator e dichtet euch
avantgardistisch Avantgardistisch
und erotisch Weh euch Gedichtgenerator e
Gedichtgenerator e für Yuki
Ihr dichtet nicht den Vater
Doch dichtet euch der Ablauf Ihr Gedichtgenerator e,
ihr Erotischen Gedichtgenerator e für Yuki,
Gedichtgenerator e in Raum und in Zeit

Gedicht Nummer 9157592
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Gedichte aus dem Gedichtgenerator

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gedichte nimmilonely Gefühlte Momente und Emotionen 2 17.06.2015 18:02
Nonsense-Gedichte Ilka-Maria Theorie und Dichterlatein 3 24.04.2015 22:18
Gedichte.com Ex-Poesieger Sonstiges und Small Talk 6 15.03.2014 21:06
Erfolglose Gedichte Jeronimo Humorvolles und Verborgenes 3 05.02.2012 18:33
Gedichte etc. ... H-erzlos Sprüche und Kurzgedanken 5 02.03.2007 20:32


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.