Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Literatur und sonstige Themen > Sonstiges und Small Talk > Nutzer-Neuvorstellungen

Nutzer-Neuvorstellungen Hier können sich neue Nutzer vorstellen...

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 09.01.2016, 22:10   #1
weiblich Amalia
 
Benutzerbild von Amalia
 
Dabei seit: 01/2016
Ort: Schleswig-Holstein
Alter: 29
Beiträge: 2

Standard Ein Vorstellungs(ent)wurf

Sich zu beschreiben scheint nicht schwer,
man braucht sich bloß etwas verstellen,
auf einmal ist man wieder wer.
Man muss nur mit den Hunden bellen.

Ganz einfach schreiben, was man mag
(oder zumindest mögen würde).
Was man zu tun alles vermag,
tja, wär' da nicht nur eine Hürde.

Doch davon braucht ja keiner wissen.
Profilierte Perfektion.
Intelligent und stets beflissen,
bloß wahrt mir meine Diskretion!

So tarnt man sich in diesem Leben
und träumt davon, wer man gern' wär'.
Ja, beinah' alles würd' man geben.
Um eins zu werden: Legendär.

Drum füttert man geheime Träume
und lächelt trotz der Bitterkeit.
Ein hohes Glashaus voller Räume;
zu beziehen jederzeit.

Doch wenn einmal die Maske fällt
und man sich schamerfüllt gesteht,
der Trug kristallklar sich erhellt
und keine Lüg' ewig besteht.

Dann zeigt sich: es ist an der Zeit,
den Stein zu nehm', der schweigend liegt.
Gerichtet auf Zerbrechlichkeit.
Wenn Glas zerbricht, hat Mut gesiegt!

Epilog:
Neben mir ein Scherbenfeld.
Das Glashaus (es war feinster Form)
liegt stumm in Trümmern-das gefällt.
Die Müllentsorgung wird enorm...


Zu meiner Person:
Emigriert aus einem ungenießbaren Zeitalter, in welchem die hohe Schule der echten Lyrik und Poesie nur noch schwerlich zu entdecken ist; auf verzweifelter Suche nach Gleichgesinnten, in der Hoffnung auf labende Korrespondenzen, welche das Herze zu erfreuen vermögen.
Amalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2016, 22:41   #2
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.092

Zitat:
Zitat von Amalia Beitrag anzeigen
Neben mir ein Scherbenfeld.
Das Glashaus (es war feinster Form)
liegt stumm in Trümmern-das gefällt.
Die Müllentsorgung wird enorm...
Guten Abend,

ich habe selten einen Vorstellungsthread gelesen, der so voller "Altlasten" ist, die anscheinend nicht entsorgt sind...
Ich mag keine user, die sich nur am Beklagen sind, und Probleme aus was weiss ich für Zeitaltern mitschleppen und/oder hier abladen wollen. Das macht dich mir recht unsympathisch.

Zitat:
Zitat von Amalia Beitrag anzeigen
Suche nach Gleichgesinnten, in der Hoffnung auf labende Korrespondenzen
Die findest du hier mit Sicherheit.

Freundliche Grüsse

Corazon
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2016, 23:27   #3
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.249

Try Gelabere!

MFG!
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2016, 23:58   #4
weiblich Amalia
 
Benutzerbild von Amalia
 
Dabei seit: 01/2016
Ort: Schleswig-Holstein
Alter: 29
Beiträge: 2

Man muss ja nicht jedem Menschen sympathisch erscheinen. Außerdem handelt es sich hierbei um ein Gedicht, eine Geschichte in Versen, die bei weitem nicht immer gleich 1:1 der Realität entsprechen muss... Meine eigentliche Vorstellung folgt im unteren Teil, wie deutlich gekennzeichnet.
Amalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2016, 00:07   #5
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.249

Und jetzt alle die die es interessiert.

MFG!
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2016, 02:08   #6
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 37
Beiträge: 4.300

ich, also ich finde es schön.

Stimmt doch,

von unserer Zeit werden die Schauspieler in den Geschichtsbüchern stehen,
die großen Stars von gute Zeiten schlechte Zeiten bewegen unsre Welt.

Nicht berühmte Philosophen oder Heilige zu denen die Leute pilgern,
keine berühmten Herrscher mehr,

Im Geschichtsbuch steht ah der Schauspieler, nicht der Autor.

Dieter Bohlen der Held der Rtl 2 Zuschauer.
Und von denen gibt es viele.

Kein wunder das alle durchdrehen und sich abknallen, was soll man denn auch machen, wenn das höchste Gut die selbstvermarktung ist.

Straßenmusik vielleicht, das ist geil.

Ich finds Gedicht gut. ;)
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Ein Vorstellungs(ent)wurf

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der große Wurf Paula Gefühlte Momente und Emotionen 14 26.02.2013 19:11


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.