Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Kolumnen, Briefe und Tageseinträge

Kolumnen, Briefe und Tageseinträge Eure Essays und Glossen, Briefe, Tagebücher und Reiseberichte.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 02.11.2015, 21:10   #1
weiblich Andrea.H.S.
 
Benutzerbild von Andrea.H.S.
 
Dabei seit: 04/2015
Ort: Black Forest
Alter: 30
Beiträge: 83

Standard Das kann uns keiner nehmen

Die Momente, in denen du mich trostspendend in die Arme nahmst, während ich trostsuchend nach Seelenbeistand suchte. Die Momente in denen meine Augen nach Sinn suchten und deine Worte nur Verständnis sprachen. Die Momente, in denen mir der Weltenkummer das Kreuz brach und dein Lachen mich wieder heilen ließ. Diese Momente kann uns keiner mehr nehmen.

Die Momente, in denen uns das verband, was uns am meisten unterschieden hat. Die Momente, in denen wir einander suchten, weil wir einander brauchten. Die Momente, in denen deine Lippen ein Herz auf meinen Kummer malten. Die Momente, in denen du hattest was ich schon suchte und die Momente in denen ich verbarg, was dich traurig machen könnte. Die Momente kann uns keiner nehmen.

Die Momente, in denen deine Hand meine hielt und wir wussten, dass wir füreinander brennen könnten. Die Momente, in denen wir brannten, lichterloh, bis zum Himmel und hinein in die Flammen der Hölle hineinflammten. Die Momente, in denen wir vergingen in der Liebe zueinander. In der wir sterben könnten für einander. Die Momente, in der wir alles füreinander waren. Die Momente kann uns keiner nehmen.

Und was ist schon die Gegenwart gegen unsere Vergangenheit. Welche Bedeutung kann sie haben im Schatten unserer Vergangenheit. Manchmal, wie so oft im Leben, ist so gar nicht wichtig was ist. Sondern ist nur wichtig was war. Und kreisen die Gedanken wie Geier um den Moment, in dem ich dich verloren habe, so lernen sie doch die Freiheit zu lieben und kehren zurück zu den Momenten, in denen mir die Freude aus der Nase sprudelte, weil du wieder so einen Unsinn gemacht hast. Die Momente kann uns keiner nehmen. A.H.S.
Andrea.H.S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2015, 22:52   #2
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

Alles wird genommen werden.

MFG
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2015, 20:14   #3
weiblich Andrea.H.S.
 
Benutzerbild von Andrea.H.S.
 
Dabei seit: 04/2015
Ort: Black Forest
Alter: 30
Beiträge: 83

Lieber Poesieger,

schade, wenn du das so siehst. Ich sehe das anders.
Andrea.H.S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2015, 01:01   #4
männlich Fremder
 
Dabei seit: 07/2015
Beiträge: 256

Es ist schön, dass du diese Momente und noch mehr erlebt hast und es ist wichtig und erbaulich, daran zu denken. Es ist bloß nicht gut, sich daran fest zu halten, das Leben geht weiter und eine bloße Vorstellung kann zur Illusion werden.

Menschen wollen Liebe, Fülle, Tätigkeit, Freude, Geschmack. Und all das sind nur Worthülsen um das Eigentliche, was wir sind. Die Menschheit hat die Aufgabe sich weiter zu entwickeln und damit die Chance auf ein kollektives Bewusstsein, was die bestehenden Probleme löst.
Fremder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2015, 20:16   #5
weiblich Andrea.H.S.
 
Benutzerbild von Andrea.H.S.
 
Dabei seit: 04/2015
Ort: Black Forest
Alter: 30
Beiträge: 83

Lieber Fremder,

von all den Illusionen, denen ich mich tagtäglich hingebe, ist die Illusion, dass ich einst geliebt wurde und einst geliebt habe, doch die schönste.

Welche Aufgabe die Menschheit hat, wage ich jedoch nicht zu entscheiden.
Andrea.H.S. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2015, 02:45   #6
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

Das ändert nichts.

MFG!
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Das kann uns keiner nehmen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Geben und Nehmen Machiavelli Sprüche und Kurzgedanken 1 28.03.2014 15:24
Abschied nehmen Isabel Seifried Gefühlte Momente und Emotionen 0 29.03.2013 20:35
Geben und Nehmen Schmuddelkind Philosophisches und Nachdenkliches 6 22.03.2012 23:14
nehmen wir Abschied j.j.remigi Gefühlte Momente und Emotionen 0 02.12.2009 20:59
Geben und Nehmen Fabian Fantasy, Magie und Religion 1 30.08.2009 12:22


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.