Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Sonstiges Gedichte und Experimentelles

Sonstiges Gedichte und Experimentelles Diverse Gedichte mit unklarem Thema sowie Experimentelles.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 19.01.2007, 04:19   #1
männlich (un)traum
 
Benutzerbild von (un)traum
 
Dabei seit: 01/2007
Ort: Airdrie (Calgary), Canada
Alter: 34
Beiträge: 13

Standard Fieber

Nach dem Rollenspiel "Vampire - the Masquerade" und über den darin enthaltenen Clan "Malkavianer"


Es spannte sich in dunkler Nacht
Als er sich hatte umgebracht
Ein Netz, das er im Totsein fand
So tief, so tief in dem Verstand
Wo alles wurd' sehr unbekannt

Was sich vorher Leben nannt'

Langsam schlich benommen er
Auf der Strasse, Sinnensschwer
Er fühlte sich vom Mond erstochen
Wie ein Spiegel der zerbrochen
Und als der erste zu ihm gesprochen

Kam das Fieber hochgekrochen

"Höre, Lausch" die Stimme schrie
Die in seinem Kopf gedieh
"Viel hab' ich für dich gegeben
mit dir, heute, hier zu leben
So folge meinem Streben..."

Und sein Geist begann zu beben

Ein Gefühl als ob er fiele
So tief, so sehr in die Familie
Die von heute an und ewiglich
Für immer seinen Kopf beschlich
Und als die Stund' der nächsten wich

Begann die Stimme lebendig:

"Du fühlst die Wahrheit unumstritten
In Zeit haben wir viel gelitten
Selbst die Farben siehst du blind
Und schmeckst im rauhen Sommerwind
Das das Zeitenglas voll Asche rinnt

Hör' mir zu, mein Kind

So brüchig und gesprungen scheint
Der Clan längst unvereint
Doch band uns jenes Bersten von
dem der aus dem Wahn gekomm'
Und als sein Blut in uns geronn'

Er das Netz der Spinne sponn'

Erinnerst du dich noch
wie sein Name durch das Dunkle kroch?"
Dann, der Schwindel übermannte ihn
der von der Stimme Kraft verlieh'n
bekam, das Bewusstsein umzuzieh'n

In eine Welt aus Wahn gespieh'n

Er fühlte sich wie leergestochen
hinfortgerissen, ausgebrochen
Aus dem Leben, in den Schein
Für alles Ewigsein
verdammt zu schrei'n

Nie, nie wieder ganz allein
(un)traum ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Fieber

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.