Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 15.10.2012, 11:11   #1
männlich Patrick B.
 
Benutzerbild von Patrick B.
 
Dabei seit: 10/2012
Alter: 40
Beiträge: 49

Standard Herkunft

Das Universum wog in Unwucht,
Planeten flohen ihrer Bahnen,
die konstellarische Gestirnzucht
hat eine Umwandlung erfahren,
erzürnte Sonnen spie’n Kometen,
durchkreuzend zeitlicher Äonen,
berührten fallende Planten,
und prallten auf in Explosionen,
brutal erschlugen wütend Götter,
mühsam hervorgebrachte Schöpfung,
errichtend tiefe schwarze Löcher,
mit lautem Lachen der Ergötzung,
entflammend brachen Galaxien,
entfloh’n in unbekannte Weiten,
erschaffend neue Hierarchien,
indem die alten sich zerteilten,
blutüberströmte Krusten brachen,
verlierend ihre Heimatwelten,
Planetenherzen, die zerstachen,
erstarrte Gase, die zerschellten,
erzeugend neuerliche Ordnung,
in überaltbekannter Leere,
damit die neuerliche Schöpfung
in dieser neuen Bildung werde.
Patrick B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2012, 16:37   #2
männlich Desperado
 
Benutzerbild von Desperado
 
Dabei seit: 03/2012
Ort: Erde, Europa, Deutschland, Bayern
Beiträge: 1.749

Nun wissen wir es also genau, Patrick,
der Urknall fand (wird stattfinden?) um 11.11 Ortszeit statt, und wie nicht unschwer abzuleiten ist, mit hoher Wahrscheinlichkeit auch am 11.11.... Quatsch.

Kosmische Urgewalten, die da walten, ein Planetarium an Worten und Bildern, das einen Astronomen in Begeisterung versetzen würde. Für die eine oder andere Wiederholung könnte man vielleicht noch eine bessere Lösung finden.

Erzeugend neuerliche Ordnung
in überaltbekannter Leere
damit die aufgebrauchte Schöpfung
in neuer Bildung wiederkehre.

Oder so...

Schöpferische Grüße
Desperado
Desperado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2012, 17:09   #3
männlich Patrick B.
 
Benutzerbild von Patrick B.
 
Dabei seit: 10/2012
Alter: 40
Beiträge: 49

und nochmals danke sehr!!...sehr großzügig so eine menge lob^^...das mit der wiederholung des neuen war an dieser stelle beabsichtigt, da sich sowas in meinen texten seltener findet...ich fand es hier sehr passend...mag geschmackssache sein...über die wiederholung des urknalls kann man ja noch was texten^^ist ja sowieso ein kreislauf^^angeblich
Patrick B. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Herkunft

Stichworte
götter, planeten, universum

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Herkunft unbekannt Gretas Traum Gefühlte Momente und Emotionen 4 01.08.2009 15:16


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.