Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 01.12.2009, 21:39   #1
männlich Phobipp
 
Benutzerbild von Phobipp
 
Dabei seit: 11/2009
Ort: Hinter den Spiegeln
Alter: 34
Beiträge: 449

Standard Friedhof

Das einsame Grab
der Schlaflosigkeit.
Beerdigt unter
bleierner Frage:

Bin ich nur ein
Einwegspielzeug?

Ich sollte sie hassen.

Doch der morgendliche
Feuerball am Horizont
gleicht ihrem Lächeln
und vertreibt das Dunkel.
Phobipp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2009, 23:00   #2
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.053

Zitat:
Bin ich nur ein
Einwegspielzeug?
Gut gestellte Frage, Phobipp. Und mit "Ja" zu beantworten.

Wir sind alle ein Einwegspielzeug. Aber die andere Frage ist: Welche Art von Spielzeug? Wir sind Baukästen, Sandgruben, Chemielabore, Denkfabriken und vieles andere mehr. Wir gehen zwar alle den einen und unumkehrbaren Weg - aber wieviele Spiele und Experimente können wir bis zu desssen Ende mitmachen, wenn man uns nur läßt! Was will man mehr?

Hat mir gut gefallen, der Vergleich mit dem "Einwegspielzeug".

LG
Ilka-M.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2009, 00:00   #3
männlich Phobipp
 
Benutzerbild von Phobipp
 
Dabei seit: 11/2009
Ort: Hinter den Spiegeln
Alter: 34
Beiträge: 449

Hallo Ilka-Maria,

es freut mich, dass ich dir mit meinem Text einen Denkanstoß bieten konnte.
Vielen Dank für das Lesen und Kommentieren.

Grüße.
Phobipp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2009, 18:14   #4
männlich Perry
 
Benutzerbild von Perry
 
Dabei seit: 11/2006
Alter: 67
Beiträge: 2.837

Standard Hallo Phobipp,

mich interessiert hier, wer mit dem "ich sollte SIE hassen, bzw. gleicht IHREM Lächeln", gemeint sein könnte. Leider bietet der Text dazu keine näheren Aufschlüsse. Das Einwegspielzeug von jemanden zu sein ist sicher nicht schön, gut, dass das LI wenigstens den Mut noch nicht verloren hat.
LG
Perry
Perry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2009, 19:10   #5
männlich Phobipp
 
Benutzerbild von Phobipp
 
Dabei seit: 11/2009
Ort: Hinter den Spiegeln
Alter: 34
Beiträge: 449

Hallo Perry,

SIE ist eine Person. Das lyrische Ich ist hin- und hergerissen zwischen Liebe und Hass zu ihr. (Weil es sich von IHR ausgenutzt fühlt) Dass das LI den Mut noch nicht verloren hat, wollte ich eigentlich nicht ausdrücken. Vielmehr ist es sich im rationalen Sinn bewusst, dass seine Liebe zu IHR nicht gut für es ist, doch dann blickt sie es wieder an, lächelt und das LI verliert sich wieder.

Ich muss zugeben, dass ich den Text sehr schnell runter geschrieben habe. Tatsächlich ist es eine Bearbeitung eines älteren Textes, welcher 498 Wörter fasst und den ich schon länger mal ein wenig komprimieren wollte. Vielleicht habe ich auch ein paar Informationen zu viel weggelassen.

Vielen Dank jedenfalls fürs Lesen und Kommentieren.

Grüße.
Phobipp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2009, 19:25   #6
männlich Ex web-del
abgemeldet
 
Dabei seit: 10/2009
Beiträge: 132

Hallo Phobipp,

ich finde, Du hast es genau richtig gemacht und nicht zu viel weggelassen. Genau den Gedanken
Zitat:
Vielmehr ist es sich im rationalen Sinn bewusst, dass seine Liebe zu IHR nicht gut für es ist, doch dann blickt sie es wieder an, lächelt und das LI verliert sich wieder.
hatte ich auch, als ich den Text las.

Gruß web-del
Ex web-del ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2009, 20:05   #7
männlich Phobipp
 
Benutzerbild von Phobipp
 
Dabei seit: 11/2009
Ort: Hinter den Spiegeln
Alter: 34
Beiträge: 449

Hallo web-del,

das hier finde ich ein sehr schönes Lob:

Zitat:
Zitat von web-del Beitrag anzeigen
ich finde, Du hast es genau richtig gemacht
Freut mich, dass es dir gefallen hat.

Grüße.
Phobipp ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Friedhof

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stelenfeld [Friedhof der Namenlosen] Princess-of-Anywhere Sonstiges und Experimentelles 1 18.12.2006 21:26


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.