Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Literatur und sonstige Themen > Die Philosophen-Lounge

Die Philosophen-Lounge Forum für philosophische Themen, Weisheiten und Weltanschauungen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 11.01.2018, 01:20   #1
weiblich Die Poetin
 
Benutzerbild von Die Poetin
 
Dabei seit: 02/2017
Alter: 17
Beiträge: 38

Standard Nachtreise

Eigentlich ich schlafen will,
in meinem Kopf aber nur Gedanken schrillen.
Vielleicht mach ich mir unnötig Sorgen
und sollte lieber schlafen für morgen.

Die Zeit scheint mir ein Feind,
in ihren Augen bin ich klein.
Doch wie mir manchmal auch erscheint,
kann ich wenn ich will auch jemand großes sein.

Manchmal du musst vertrauen in dich,
sonnst kann es sein du schaffst es nicht.
Deshalb ich will das du jetzt gehst,
bevor die Chance zur Tür rausweht.

Nun geh ins Bett,mach die Augen zu,
wenn du schläfst vergeht die Zeit im Nu.
Die Sternlein oben am Himmel strahlen,
so richtig mit ihrem Glanze prahlen.

Müde geworden ich bin von meiner Reise,
die sich auch nennt Gedankenkreise.
Ich will nun schlafen,auch wenn's hart,
mir so oft erscheinen mag.

-Die Poetin

Würde mich freuen über Kommentare
Die Poetin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 09:25   #2
männlich Katerchen
 
Benutzerbild von Katerchen
 
Dabei seit: 07/2009
Alter: 40
Beiträge: 570

Selbstzweifeln und Gedankenkreisen sind, denke ich,
bei den meisten Menschen ein Thema (Gerade auch in Bezug auf
ein wichtiges Ereignis was so gut es geht bewältigt werden soll).

Interessant finde ich in der zweiten Zeile "Gedanken schrillen".
Schön ausgedrückt!

Nicht wirklich zuordnen konnte ich in der dritten Strophe
die Aufforderung dass etwas oder jemand gehen soll.. und welche
Chance damit verbunden sein kann.

Insgesamt ein interessantes Werk und eine nachvollziehbare
Gefühlswelt.
Katerchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 23:57   #3
weiblich Die Poetin
 
Benutzerbild von Die Poetin
 
Dabei seit: 02/2017
Alter: 17
Beiträge: 38

@Katerchen ja stimmt,das ist auch ein bisschen geheimnisvoll ausgedrückt worden von mir. Mit der Chance meine ich sozusagen ich muss an mich glauben das ich es schaffe nun einzuschlafen um am nächsten Morgen die Chance wahrzunehmen das ich gut in der Schule sein werde und meinen Abschluss schaffen werde...🙃
Die Poetin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2018, 18:43   #4
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 55
Beiträge: 3.445

Hallo Poetin,

die vielen Inversionen klingen ein wenig nach Yoda-Sprache. Die könntest du überarbeiten.

Nicht: "Eigentlich ich schlafen will", sondern "eigentlich will ich schlafen" und die Reime musst du dementsprechend umformen.

LG DieSilbermöwe
DieSilbermöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Nachtreise

Stichworte
gedicht, müde, nachts

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.