Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 20.02.2014, 13:36   #1
männlich Twiddyfix
 
Benutzerbild von Twiddyfix
 
Dabei seit: 02/2012
Ort: kleines Nest in Bayern
Beiträge: 2.703

Standard Wunderschönes Isental

Im Isental, da ist es schön
wo Hügel auf und Hügel ab
das Auge kann die Berge sehn,
Erholung pur hält uns auf Trab.

Dörfer lieblich, Felder klein,
ein wenig Wald ist die Kultur,
so schön kann eine Heimat sein,
das Herz hält uns auf Heimatspur.

Nein, hier darf keine Autobahn
die Heimat aller hier durchschneiden,
ihr andren geht mit eurem Wahn
das Land wie Torte zu zerteilen.


Das Isental ist eine Pracht
worin die Menschen leben,
ihr Wille, der ist eine Macht
voll Energie und Streben.



für eine liebe freundin
Twiddyfix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2014, 13:40   #2
weiblich BABSvomKUTSCHI
gesperrt
 
Dabei seit: 03/2011
Beiträge: 3.076

Zitat:
Zitat von Twiddyfix Beitrag anzeigen


für eine liebe freundin

Kiek an, für Merith, bin ick direkt neidisch.
BABSvomKUTSCHI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2014, 14:56   #3
männlich Twiddyfix
 
Benutzerbild von Twiddyfix
 
Dabei seit: 02/2012
Ort: kleines Nest in Bayern
Beiträge: 2.703

det darfste ooch...
Twiddyfix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2014, 17:43   #4
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Ich bin nicht neidisch, ich gönne ihr von Herzen diese liebliche Heimatbeschreibung!
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2014, 19:07   #5
männlich Twiddyfix
 
Benutzerbild von Twiddyfix
 
Dabei seit: 02/2012
Ort: kleines Nest in Bayern
Beiträge: 2.703

darüber wird sie sich bestimmt freuen, danke für die Zustimmung....
Twiddyfix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2014, 02:02   #6
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 78
Beiträge: 3.384

Lieber Twiddy,
lieber Freund,


endlich hast Du mich in meinem geliebten Isental besucht, schöner kann es niemand beschreiben, innigen Dank.
Wie eine riesige Wunde zieht sich nun die Autobahn-Baustelle quer durch dieses Stückchen Paradies auf Erden.

Meine ganze Familie war 30 Jahre lang in den Protest gegen die A94 verstrickt mit allen Konsequenzen.

Und dazu hat auch - wie hätte es anders sein können - außer zahlreichen Bittschriften, mein Gedicht, einer meiner letzten Versuche, an die Regierung von Oberbayern, gehört.

Ein Bravo auf die A94
oder
Zwergerl-Aufstand im Isental

Ja, wir sind in unserem Element,
Fahrn bald gänzlich ungehemmt
auf der neuen Autobahn
jetzt gehörn wir auch zum Großstadt-Clan.

Ach ich wär so gern ein Spielverderber,
möchte lieber Blumen, Wiesen Wälder
statt Straßen aus Beton.
Schluss damit - schon wieder Ärger ?
Bringt das Volk denn niemand zur Raison ?

Zum Tageskurs wird jetzt Natur gehandelt
Und wenn sie lohnend sich verwandelt
dann kommt der wirkliche Genuss,
weil man nicht mehr grübeln muss.

Vielleicht wird irgendwann uns klar,
dass die Idee wohl nicht die beste war,
dann legen wir uns hin zum Sterben,
hinterlassen alles unseren Erben.

Mit Engelszungen reden will ich nicht,
Starrsinn brechen kann ich nicht,
Zwergerl-Aufstand lohnt sich nicht ?

An dieser Stelle liegt der wunde Punkt,
doch er darf mich keine Träne kosten,
bin ja selber nur ein kleiner Wicht
und dass mein Wort was gilt,
das glaub ich nicht.

Anno 2010


Lieber Thing, liebe Babsi
herzlich-liebe Grüße

Merith
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2014, 10:26   #7
männlich Twiddyfix
 
Benutzerbild von Twiddyfix
 
Dabei seit: 02/2012
Ort: kleines Nest in Bayern
Beiträge: 2.703

Ja liebe Merith, was kann das Volk schon tun, gegen Regierungswillkür?
Natürlich werden Autobahnen gebraucht und natürlich geht dabei immer wieder ein Stück Heimat verloren, aber häufig genug erkennt man erst später...hier hätte man auch anders Entscheiden können.

Nein, Gedichte können keinen Politiker zurück halten und für "Wir sind das Volk", ist sicherlich "nicht genug Volk" vorhanden gewesen.

Die "wütende Trauer" kann ich verstehen.

Ich glaube aber, vom schönen Isental ist noch ein gutes Stück vorhanden, pflegt es und freut euch an dieser wunderschönen Heimat.

Einen ganz lieben Gruß von mir...Twiddy...
Twiddyfix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2014, 14:05   #8
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Standard Liebe Merith -

ich kann das so gut nachempfinden!
Volkes Wille gilt nach wie vor nur bis zu den Wahlurnen, denn noch sind Volksentscheide in so wichtigen Fragen entweder untersagt oder "nicht sachdienlich".

Ich denke mit Grausen <an einen anderen Fall:
Main-Donau-Kanal

Kein noch so heftiger Widerstand der Naturschützer konnte ihn verhindern.
Die schlimmen Folgen sind nicht presserelevant; der Deckel wird draufgehalten.

Es beginnt doch im Kleinen:
Hier werden die käfer- und vogelgerechten Sandwege geteert oder betoniert, damit die Bauern mit ihren Traktoren und die Jäger*** mit ihren Rovern bequemer vorankommen.
Streuobstwiesen wurden schon vor Jahrzehnten abgeschafft.
Die Ernteerträge!

Ich muß aufhören...


Ganz viele mitfühlende Grüße
von
Thing



***
jagdbares Wild gibt es seit etwa 1970 längst nicht mehr.
Schießt man halt auf die Krähen.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2014, 02:06   #9
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 78
Beiträge: 3.384

Lieber Twiddy, lieber Thing,

ich danke Euch fürs Mitfühlen und Verstehen und auch für den Versuch, zu trösten. Und natürlich ist nicht nur das Isental von diesem Wahnsinn betroffen, da hast Du schon recht Thing, wenn Du mich an die Main-Donau-Katastrophe erinnerst, auch aus dem Altmühltal, das ich bei meinen Fahrten ins Unterfränkische durchqueren muss, ist beinahe eine Science-Fiction-Landschaft geworden.

Aber wie's halt so ist , das eigene Kopfweh ist immer das schlimmste.

Ganz herzliche Grüße schickt Euch
Merith
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2014, 10:25   #10
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Zitat:
Zitat von Merith Beitrag anzeigen
auch aus dem Altmühltal, das ich bei meinen Fahrten ins Unterfränkische durchqueren muss, ist beinahe eine Science-Fiction-Landschaft geworden.

Merith
Wenn ich an diesen entsetzlichen Raubbau denke, läuft mir die Galle über.
Wo bleiben unsere herrlichen Biotope?
Weiß heute noch jemand, was ein Auenwald ist?
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2014, 12:06   #11
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 78
Beiträge: 3.384

Ich gehöre auch zu den "Jemanden", die es nicht wissen, sags mir bitte !
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2014, 12:19   #12
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Das glaube ich nicht, liebe Merith -

trotzdem hier einen Link (gegen meine Gewohnheit):

http://www.scl.uni-kassel.de/elearn-...3/streuwug.htm
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2014, 17:01   #13
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 78
Beiträge: 3.384

Gottseidank Thing, es ist mir bekannt, aber selbst hier im Altbayerischen muss man eine gute Strecke fahren, um eine solche Vielfalt vor Augen zu haben. Eine gute Freundin sagte schon vor Jahren zu mir, "komm steig ein, ich zeig Dir eine Wiese, so wie sie früher waren". Daran muss ich jetzt denken
und auch an die Muttertags-Sträuße, die wir uns als Kinder einfach von den Wiesen holen konnten.
Ach ja, Thing.

Merith
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2014, 17:09   #14
männlich Twiddyfix
 
Benutzerbild von Twiddyfix
 
Dabei seit: 02/2012
Ort: kleines Nest in Bayern
Beiträge: 2.703

wohl dem, der solche Zeiten kennenlernen durfte.




Wenn im schönen Auenwald
am morgen schon die Büchse knallt,
dann fällt, jawohl man glaubt es kaum
einer schöner Auenhahn von Baum.......
Twiddyfix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2014, 17:27   #15
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Auch wenn mir das* nicht sehr gefällt ...
Schlimmer ist, wer Bäume fällt!




*mit den Auenauerhahn
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2014, 17:54   #16
männlich Twiddyfix
 
Benutzerbild von Twiddyfix
 
Dabei seit: 02/2012
Ort: kleines Nest in Bayern
Beiträge: 2.703

Der Auenhahn hat gut getan,
gefüllt mit Apfelmarzipan,
dazu etwas vom Roten Kohl
und Knödel drauf...jawohl...


Twiddyfix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2014, 17:57   #17
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Drum ist er heute ausgestorben:
Man hat mit Apfelrotkohl ihn verdorben.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2014, 18:56   #18
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 78
Beiträge: 3.384

Nun habt Ihr mich doch noch zum Lachen gebracht !

Und ich esse heute wieder mal aus Bequemlichkeit nur Quark mit Kartoffeln,
aber wenigstens habe ich den Auerhahn geschont.

Einen schönen Abend wünsch ich Euch
Merith
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2014, 20:30   #19
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Pellkartoffeln mit Quark:
Lecker!

Auch Dir einen geruhsamen Abend, liebe Merith.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Wunderschönes Isental

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wunderschönes Ende Red Dragon Düstere Welten und Abgründiges 0 14.08.2007 01:17


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.