Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 09.06.2006, 10:25   #1
Monty Schwarz
 
Dabei seit: 03/2006
Beiträge: 84

Standard Schon richtig Juni

Der Sommer gibt mächtig an
in seiner ersten Nacht
- Ich merke wenig davon
Nur, dass es auf meinem Heimweg
schon hell wird

Als du dich nah am Feuer unterhieltst,
hab ich dir dein Fußkettchen geklaut
Deine Knöchel liegen nun wohl nackt im Gras
Wie dein Lächeln in den Sternen


Ich träume, dass ein Wasserspeier vom Kirchturm herabsteigt
Sich schämt, auf Latein flucht, doch immer weitersteigt:
Die Vorteile der Einsamkeit nutzen sich schnell ab


Vielleicht hätte ich bei dir bleiben sollen
Betrunken auf der Wiese
Ich hätte meine Schüchternheit neben deine gelegt
dich zugedeckt mit Sonnenblumen und Schlaf
dem Sommer von dir erzählt

Dann hätte es im Morgengrauen
Im tau-kalten Erwachen
vielleicht
eine Umarmung gegeben
Wo zwei waren
Monty Schwarz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2006, 10:35   #2
uninvited guest
 
Dabei seit: 03/2006
Beiträge: 481

Wow, das ist...einfach toll.

Ich hätte meine Schüchternheit neben deine gelegt
dich zugedeckt mit Sonnenblumen und Schlaf
dem Sommer von dir erzählt


Wunderschön einlullend.

Mehr kann ich dazu nicht sagen.
uninvited guest ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2006, 10:43   #3
weiblich Ex Darkskin
abgemeldet
 
Dabei seit: 04/2005
Beiträge: 901

Standard RE: Schon richtig Juni

Zitat:
Original von Monty Schwarz
Die Vorteile der Einsamkeit nutzen sich schnell ab
Das, lieber Monty, hast du wunderschön gesagt.
Dein Gedicht ist einfühlsam und sensibel. Einfach nur ans Herz gehend.
Da hätte ich mir gewünscht, das "lyrische Du" zu sein. Aber ich habe leider kein Fusskettchen.
Nur Ketten.
Und das ist nicht so romantisch.

Dein Gedicht hat meinen Gefallen gefunden, ich kann dir nur ein ganz grosses Kompliment dafür machen.

Darkskin
Ex Darkskin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2006, 11:24   #4
Monty Schwarz
 
Dabei seit: 03/2006
Beiträge: 84

Hallo Darkskin! Hallo guest!


Freut mich, dass euch das Gedicht gefallen hat
habe schon befürchtet diesesmal ein bisschen zu tief in den Fundus pubertärer Empfindungen gegriffen zu haben ...


Sommerliche Grüße,
Monty
Monty Schwarz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2006, 13:30   #5
quillathe
 
Dabei seit: 10/2005
Beiträge: 246

Ich bin ganz ins Träumen geraten. Wie wunderschön dieses Gedicht geschrieben ist. Es ist eine Bereicherung für dieses Forum.
quillathe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2006, 11:46   #6
Monty Schwarz
 
Dabei seit: 03/2006
Beiträge: 84

Viel Besseres als einen Menschen ins Träumen zu bringen, kann ein Gedicht wohl nicht schaffen. Das Lob gebührt der Träumenden.

Merci-CDPi.

Monty Schwarz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2018, 21:02   #7
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.987

Das habe ich beim Stöbern gefunden. Ich glaube zwar nicht, dass der Autor noch mitbekommt, dass sein Gedicht mich so bewegt, dass es jetzt auf meiner Favoritenliste steht.Das ist auch nicht so wichtig. Es will vielleicht nochmal von jemand anderem gelesen werden.

Ach, wie wünschte ich mir doch ein Fusskettchen...
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Schon richtig Juni

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.