Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Geschichten, Märchen und Legenden

Geschichten, Märchen und Legenden Geschichten aller Art, Märchen, Legenden, Dramen, Krimis, usw.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 07.10.2019, 15:06   #1
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.329


Standard Wo ist mein Penis?

Da es wohl keine Art gibt,
das einigermaßen galant auszudrücken,
sage ich es einfach freiheraus:
Als ich letztens pinkeln wollte,
fand ich meinen Penis nicht mehr
- er war einfach verschwunden!

Ich suchte die ganze Wohnung nach ihm ab;
zwischen meiner Schmutzwäsche, im Hausmüll, unter dem Sofa.

Keine Spur.

Sogar bei meiner Ex-Frau fragte ich nach,
aber die lachte nur und meinte:

"Was soll ich denn mit d e m alten Ding!?"

Also druckte ich einen Stapel Suchanzeigen
mit einem - zugegeben äußerst vorteilhaften -
Foto von ihm und der Überschrift:

GESUCHT: Haben Sie diesen Penis gesehen?

Ich notierte auch meine Handynummer dazu
und plante, die Zettel in der ganzen Stadt aufzuhängen:
Vor dem Rathaus, der Stadthalle, an Bushaltestellen,
vor Schulen und Kindergärten.

Da klingelte es an der Haustür.
Dort stand die Polizei.

"Ist das Ihrer?", fragte einer der Beamten
und hielt mir ein abgewetztes, mit blauen Flecken und Lippenstift übersätes
Stück Fleisch hin, das ich sofort wiedererkannte.

"Nein", log ich spontan.

"Sind Sie sicher?", bohrte der Polizist nach.
"Der hat in der Nachbarschaft für eine Menge Unruhe gesorgt:
Mädchen belästigt, Ehefrauen geschwängert, sich mit Straßenkatzen geprügelt..."


"Ich würde ja wohl meinen eigenen Pimmel erkennen", unterbrach ich ihn.
"Lassen Sie das Ding einschläfern oder schmeißen Sie es in den Biomüll, mir egal.
M e i n Penis ist jedenfalls ein anständiges Geschlechtsorgan!"


Der Polizist nickte wenig überzeugt:
"Wie Sie meinen. Dann entschuldigen Sie bitte die Störung."

Als ich die Tür schloss, musste ich hart schlucken.

Vielleicht ist es für uns beide das Beste, dachte ich,
während ich wehmütig die leere Stelle zwischen meinen Beinen befühlte.
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2019, 15:39   #2
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.458




Aber ... wie löst er jetzt sein Toilettenproblem?
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2019, 15:57   #3
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.329


Darüber dachte ich auch nach. Es war vorher noch eine Stelle im Text, wo "Ich" überlege, den verschwundenen Penis durch andere Dinge zu ersetzen. Aber das war sogar mir zu albern... Naja, ein kleines Loch zum Pinkeln wird schon noch da sein, geht bei Frauen ja auch ohne Penis
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2019, 16:17   #4
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.458


In Privatsauna und beim Waldlauf ausschwitzen ... Matratzensport geht ja nicht mehr.

Anderer Vorschlag:
Mutter Natur einschalten. In Ignoranz aller human-medizinisch wissenschaftlichen und praktischen Methoden hat sie ganz von sich aus ein operations- und medikamentenfreies Umwandlungsprogramm zu einem weiblichen Wesen in Gang gesetzt.

Dein nächstes Gedicht könnte dann heißen: "Meine ersten High-Heels als Mann" oder "Wie ich mir zum ersten Mal Lippenstift auflegte und mein bester Freund mich für einen Vampir hielt".
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2019, 16:55   #5
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.329


Der nächste Text könnte auch heißen: "Habe ich noch meine Hoden oder sind die jetzt auch weg?" Das müsste ja noch geklärt werden.

Dachte da aber eher an einen Text aus Sicht des Penis. Wie geht es für ihn jetzt weiter? Was für Abenteuer erlebt er noch? Das schreit nach einem Bilderbuch für Kinder!
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Wo ist mein Penis?

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stadt mein Feind, Wald mein Freund Nöck Lebensalltag, Natur und Universum 7 02.03.2019 16:30
Der Penis meiner Frau klaatu Humorvolles und Verborgenes 15 20.02.2018 14:33
Mein Dispater (Antonymo de Mein alter Freund) Ralfchen Düstere Welten und Abgründiges 2 23.10.2016 21:59
Mein Penis Amino Sonstiges Gedichte und Experimentelles 10 04.01.2008 19:40
Penis peeshee Gefühlte Momente und Emotionen 7 17.05.2007 15:03


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.