Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Sprüche und Kurzgedanken

Sprüche und Kurzgedanken Prosatexte, die einen Sachverhalt möglichst kurz und knapp schildern.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 01.10.2019, 18:04   #1
männlich Ex-Amir
abgemeldet
 
Dabei seit: 04/2010
Beiträge: 773

Standard Der Sinn des Lebens

Die Frage nach dem Sinn des Lebens und eine Antwort darauf.

Was bedeutet Spiritualität? Alles, was nicht in Begriffe erklärt werden kann. Wenn etwas in Begriffe verstanden werden kann, ist diese Erkenntnis nicht metaphysisch und daher nicht spirituell.
Im Laufe des Lebens suchen Menschen nach einem Sinn und stellen darüber Fragen. Eine Frage impliziert eine Antwort, doch der Sinn des Lebens kann niemals in Worte gefasst werden, weil dann die Spiritualität verloren gehen würde und ohne Spiritualität kann auf den Sinn des Lebens keine Antwort gegeben werden. Wie wir sehen können, ist dies ein Paradoxon.
Warum ist der Sinn des Lebens metaphysisch? Mario, der in seiner 2D Welt lebt und nach dem Sinn fragen würde, müsste außerhalb seiner Welt nach Antworten suchen, denn innerhalb seiner Welt, würde er keine Antwort bekommen. Der Sinn stellt sich immer vor der Existenz. Wir können unseren einzelnen Gedanken nicht steuern, weil vor seinem Anfang eine Ursache existierte, die den Gedanken auslöste. Die Ursache wird beeinflusst von der Welt und wir haben keinen direkten Zugang darauf. Warum? Die Geschwindigkeit der Zündung der Gedanken und die Präzision, die dafür verlangt wird, schränken uns ein, unsere Gedanken im vollsten Umfang zu kontrollieren.
Um auf die Ausgangsfrage zurückzukehren: Der Sinn unserer Existenz ist eine Ursache, auf der wir keinen Zugriff haben, denn wir haben weder die Sinnesorgane, noch die Zeit dafür, die Welt in ihrem vollsten Umfang zu verstehen. Einigen wir uns darauf, dass die Antwort auf Sinn des Lebens, nur metaphysisch sein kann.
Wenn keine Antwort mit Worten auf die Frage nach dem Sinn des Lebens gegeben werden kann, warum stellen wir uns diese Frage überhaupt? Die Frage zu stellen und darüber nachzudenken, auch ohne eine Antwort zu erhalten, ist eine Antwort auf die Frage, denn wir erfahren Spiritualität, wenn wir wirklich nach Antworten trachten. Diese Erfahrungen zu machen ist wichtig, um die Frage in ihrem vollsten Umfang zu beantworten. Es wird damit beantwortet, wie stark wir uns mit der Suche nach Sinn beschäftigen. Je mehr wir erfahren und verstehen, desto obsoleter wird die Frage. Ihre Mächtigkeit nimmt ab. Am Anfang sucht man nach einer Erkenntnis und am Schluss verstehen wir, dass alle Erkenntnisse, im herkömmlichen Denken, eigentlich etwas Physisches darstellen, folglich keine Antwort enthalten. Auch wenn eine Erkenntnis abstrakt ist, wird sie nie ohne etwas Menschliches auskommen. Jeder Fingerabdruck auf der Erkenntnis, sei dieser auch so klein, verdirbt sie. Kurz: Erkenntnisse sind menschliche Dinge, dir nur innerhalb der physischen Welt wichtig sind, daher können sie gut in Worte erfasst werden. Was bedeutet dies alles?
Mit diesen Gedanken, die oben von mir verfasst wurden, können wir nun eine andere Perspektive auf die Frage nach dem Sinn des Lebens einnehmen. Wir haben das Bedürfnis gar nicht mehr, nach dem Sinn zu suchen, denn eine Erkenntnis ist genau das Antonym zur Idee einen Sinn des Lebens in Worte zu erklären, daher akzeptieren wir temporär, was wir haben und hören auf einen Suchenden zu spielen. Spiritualität wird bestimmt erfahren, aber diese kann nicht in Worte gefasst werden, daher auch nicht verkauft werden, wie es so viele versuchen.
Die Spiritualität ist eine persönliche Angelegenheit, die von keinem Zweiten erklärt werden kann, denn nur unser Inneres impliziert Spiritualität und ist eine wahre spirituelle Erfahrung, aber auch nur eine persönliche Angelegenheit, die von keinem Zweiten erklärt werden kann, denn nur unsere innere Struktur, kann mit der spirituellen Erfahrung konform gehen. Unser Inneres ist ein Legostein und irgendwann bildet sich ein zweiter Legostein. Dieser Stein kann alles sein, es ist nicht wichtig, wie sich dieser abbildet, wir werden wissen, ohne dafür Worte zu kennen, warum wir ein Teil vom Ganzen sind. Die Antwort: Es gibt keine Antwort auf den Sinn des Lebens und diese Erkenntnis ist die Antwort.
Ex-Amir ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Der Sinn des Lebens

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Sinn des Lebens? Ralfchen Die Philosophen-Lounge 10 15.12.2016 14:15
Der Sinn des Lebens Moonchild Eigene Liedtexte 7 12.11.2016 19:03
Der Sinn des Lebens... RazorbladePast Die Philosophen-Lounge 231 02.09.2015 02:07
Der Sinn des Lebens? SoDifferent Sonstiges und Experimentelles 13 14.03.2014 22:22
Des Lebens Sinn? Dailos Philosophisches und Nachdenkliches 0 03.12.2010 16:45


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.