Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Lebensalltag, Natur und Universum

Lebensalltag, Natur und Universum Gedichte über den Lebensalltag, Universum, Pflanzen, Tiere und Jahreszeiten.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 02.03.2018, 14:10   #1
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

Standard Leuchtendes Beispiel!

Beim Schöpfer damals
habe ich heimlich
die Option verdauungslos gewählt,
damit jemand mal drauf kommt,
ich würde nur essen,
damit kein anderer mir was wegisst
was ich eigentlich gar nicht brauche,
da die Option logisches Denken
noch nicht im Angebot war.
Und man stattdessen solange
Slalom um die Bäume laufen konnte,
bis man sie sich dann von selber erträumte.

Geändert von Ex-Poesieger (02.03.2018 um 17:38 Uhr)
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 17:30   #2
männlich Wüstensand
 
Benutzerbild von Wüstensand
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 42
Beiträge: 131

Zitat:
verdaungslos
seltsames Wort, Poesieger, ich meine, da fehlt ein u
Wüstensand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 17:30   #3
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 62
Beiträge: 2.389

Leuchten während des Slalomlaufens ist verboten. Und nur deshalb macht es das Lyri wohl auch. Damit das einfache Leben nicht langweilig wird.
Bei der Verteilung, damals, vor unendlicher Zeit, hat das Lyri auch noch etwas anderes gewählt: Es stand gute Beobachtungsgabe und entsprechendes Einfühlungsvermögen auf dem Programm. Lyri meldete sich und fragte: "Kann ich anstelle der Beobachtungsgabe lieber einen Schlüssel für Schachtelgetränke bekommen? " "Was willst Du mit den Schachtelgetränken?" fragte der liebe Gott.
Ich möchte alles miteinander mixen, weil ich glaube, dass es galaktisch schmecken wird und die bunten Blumen im Kopf immer höher wachsen werden und für die Verbindungen zu anderen Welten Brücken wachsen werden. ". Gott überlegte kurz, dann sagte er:" So soll es sein. Du wirst zwar ein schlechter Beobachter sein und Dich in Deine Mitmenschen schwer hineinversetzen können. Dafür aber, sind Deiner Phantasie keine Grenzen gesetzt. Willst Du das wirklich, fragte Gott noch einmal nach. " Ich will" .... antwortete Lyri und so geschah es.
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 17:39   #4
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

Bei deinem Namen aber auch. Wüstensaund!
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 18:27   #5
männlich Wüstensand
 
Benutzerbild von Wüstensand
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 42
Beiträge: 131

Zitat:
Bei deinem Namen aber auch. Wüstensaund!
na wenn schon, denn schon:
Wüstensound
Wüstensand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 19:05   #6
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

Danke auch an Zaubersee, die alles schon kennt.
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 19:38   #7
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 5.301

Hallo Poesieger,
was wirfst Du mir vor?
Ich hätte Optionen zu Deinem Schaden zurück gehalten?
Als das Denken, zunächst im Allgemeinen, dann im Speziellen (Logik) aufgerufen war, drängeltest Du da nicht in der Schlange der auf Schönheit Wartenden? Erst als die Schönheit vergeben war und Du leer ausgingst, kam es zur Vergabe des logischen Denkens. Mürrisch und verbittert zogst Du Dich zurück und jetzt - endlich aufmerksam geworden - beschwerst Du Dich.
Aber meine Gnade ist unendlich. Sag mir, was Du Dir wünschst und ich werde Dir Deinen Wunsch - bedenk es wohl: Du hast nur einen - erfüllen.
Schöpfer
Heinz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 21:31   #8
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

Werds mir merken!
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Leuchtendes Beispiel!

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sich zum Beispiel! Ex-Poesieger Düstere Welten und Abgründiges 2 12.05.2017 14:17
"Damals" (am praktischen Beispiel eines Frühstücksbrötchens) copiesofreality Zeitgeschehen und Gesellschaft 6 10.09.2016 07:18


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.