Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Sonstiges Gedichte und Experimentelles

Sonstiges Gedichte und Experimentelles Diverse Gedichte mit unklarem Thema sowie Experimentelles.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 23.09.2016, 09:54   #1
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Standard Weg

Kein Baum, kein Strauch an meinem Weg,
Monsanto hat den Sieg errungen.
Kein Amselruf, kein Rascheln in den Hecken.
Brennesseln nicht am Rain, am Steg.
Wer hatte es sich ausbedungen,
am Honigtopf gleich einem Bär zu schlecken?

Die Ruh ist hin, sie ist gestorben.
Kein Läuten hat sie heut begleitet.
Der Weg ist hin, er ist verdorben.
Monsanto hat ihn mir
zum Leichengang bereitet.

Spt.2016
ad hoc


angeregt von Ilka-Maria

Geändert von Thing (23.09.2016 um 14:45 Uhr)
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2016, 11:30   #2
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.471

Zitat:
Zitat von Thing Beitrag anzeigen
angeregt von Ilka-Maria
Freut mich.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2016, 14:47   #3
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Ein wenig mager.
Wissen möcht ich gern, obs mir gelungen ist, so auf die Schnelle.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2016, 15:40   #4
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.471

Zitat:
Zitat von Thing Beitrag anzeigen
Ein wenig mager.
Wissen möcht ich gern, obs mir gelungen ist, so auf die Schnelle.
Ja, fast gelungen. Wenn ich deutlicher werde, verrate ich die Karten, und das will ich nicht .

Ich schicke Dir eine PN.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2016, 16:22   #5
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Danke!
Ich lasse mir was einfallen.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2016, 16:23   #6
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Standard Weg

(überarbeitete Fassung:



.
Kein Baum, kein Strauch an meinem Weg,
Monsanto hat den Sieg errungen.
Kein Amselruf, kein Rascheln in den Hecken.
Brennesseln nicht am Rain, am Steg.
Wer hatte es sich ausbedungen,
am Honigtopf zu schlecken?

Die Ruh ist hin, sie ist gestorben.
Kein Läuten hat sie heut begleitet.
Der Weg ist hin, er ist verdorben.
Monsanto hat ihn mir
zum Leichengang bereitet.






Sept. 2016
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2016, 15:02   #7
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 5.281

Thing,
darf man nach dem bezaubernden Dialog auch was zum Gedicht sagen?
"Kein Baum, kein Strauch an meinem Weg" - jetzt, so dachte ich mir, geht es in die baumlose Steppe oder gar Wüste. Weit gefehlt, Thing spricht von seinem Weg, frei von Amselrufen, Brennnesseln, Heckenrascheln und fragt, wer am Honigtopf schleckend sich diese öde Landschaft ausbedungen hat.
Dick aufgetragen wird hier schon, denn selbst im Industrieland NRW gibt es vermehrt gesunde Bäume, zu den Amseln haben sich (in Düsseldorf) zahlreiche exotische Vögel gesellt, Brennnesseln - ich wollte es gäbe hier und da weniger - und Hecken, haben wir auch.
Die "Gegenhymne" zu Monsanto (pssst, nicht weiter sagen! Mal sehen, ob die User wissen, worum es geht), pufft ins Leere, weil sie einseitig nachplappert, was die Kritiker zu diesem Konzern und seinen Erzeugnissen sagen.
Sind da nur honigschleckende, also offenbar geldgierige Verbrecher am Werk?
Könnte es sein, dass Produkte dieses Konzerns auch Hunderttausenden Menschen das Leben retten?
Es gilt, wie immer, abzuwägen: Hier der Nutzen - da der Schaden, - was tun, spricht Zeus. Ein Schreckensbild (nicht ein selbst gesehenes) an die Wand malen - nichts einfacher als das. Mehrere Aspekte berücksichtigen, um dann zu urteilen, zu entscheiden - das erfordert mehr geistige Anstrengung und die eigene Handlung nach der Urteilsfindung.
Nur, dass das klar ist: Ich habe mich gegen genmanipuliertes Saatgut entschieden (um nur ein Produkt von Monsanto zu erwähnen).
Heinz
Heinz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2016, 15:09   #8
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Liebe Ilka-Maria -

siehst Du die Scheuklappen, mit denen Festival sich ausgerüstet hat?
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2016, 15:16   #9
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 5.281

siehst Du auch, dass sie meinen früheren Nicknamen Festival falsch geschrieben und vergessen hat, dass ich hier unter "Heinz" schreibe?
H.
Heinz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2016, 16:08   #10
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.471

Zitat:
Zitat von Thing Beitrag anzeigen
Liebe Ilka-Maria -

siehst Du die Scheuklappen, mit denen Festival sich ausgerüstet hat?
Ja, habe ich gesehen. Es ist ihm nicht aufgefallen, dass es bei dem Gedicht nicht in erster Linie um den Inhalt geht.

Wir hatten die Diskussion über Monsanto bereits, in der ich Dir gesagt habe, dass ich derartige Auswirkungen im Rhein-Main-Gebiet nicht beobachten konnte. Es stimmt aber, dass sie in anderen Regionen umso stärker auffallen. Richtig ist auch, dass Monsanto Druck auf die Landwirtschaft ausübt, indem das Unternehmen den Absatz seiner Produkte mit Finanzierungsmodellen für Landwirte verknüpft.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2016, 11:00   #11
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Das kann schon ein paar km weiter weg beginnen,
dann ists aus mi Schmetterling und Co, mit Brennesseln und ihren Kameraden.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2016, 12:11   #12
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 37
Beiträge: 4.333

Wozu haben wir denn unsere Kolonien, die Länder die schön Arm gehalten werden. Wenn die nur die Freude des Geldes entdecken, dann verdient der Finanzmarkt und dort sind sie froh eine gut bezahlte Arbeit zu haben, nach ihren Maßstäben.
Sie tun ja was gutes, sie sorgen für Futter fürs Kapitalistische Schlaraffenland. Ein Glück wir leben hier und nicht auf der dunklen Seite.
dr.Frankenstein ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2016, 12:49   #13
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Noch haben wir das Glück!
Und am Gedicht selbst ist Dir nichts aufgefallen?

LG
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2016, 14:11   #14
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

Dass ne ganz schöne dürre herrscht wo wir den Dauerregen herbeischreiben wollen. So als dürfte Wort nicht Samen sein. Und Unkraut politischen Schutz genießen muss. Weil es sich wohl selber nicht gegen die Propheten genmanipulieren kann oder lassen könnte.
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2016, 16:37   #15
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Zitat:
Zitat von Poesieger Beitrag anzeigen
Dass ne ganz schöne dürre herrscht wo wir den Dauerregen herbeischreiben wollen. So als dürfte Wort nicht Samen sein. Und Unkraut politischen Schutz genießen muss. Weil es sich wohl selber nicht gegen die Propheten genmanipulieren kann oder lassen könnte.
Darauf können sie warten, bis sie ausgestorben sind.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2016, 17:32   #16
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

Wegen dem Amselrufsample das Dir dann ja unwissentlicher entschluepft ist als mir der Totenschein.
Oder traust du deiner eigenen Zunft nicht mehr zu sich besser auszurotten als es das Unkraut in deinem Namen je schaffen wird?
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2016, 13:49   #17
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Du hast die Frage falsch adressiert, lieber Pösi!
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Weg

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.