Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Lebensalltag, Natur und Universum

Lebensalltag, Natur und Universum Gedichte über den Lebensalltag, Universum, Pflanzen, Tiere und Jahreszeiten.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 25.10.2015, 23:07   #1
weiblich liquidfire
 
Dabei seit: 10/2015
Ort: schweiz
Beiträge: 1

Standard Schwanentanz

Unter glühender Federmondlampe
streichen sich zärtlich weisse Flanken
Bitten verneigend zum nächsten Tanze

Wie flüsternder Rauch bewegen sich
zwei Maskenschwäne Gesicht an Gesicht
Flächen zerteilend durchs Wellentreppenlicht

Abendliches Rauschen beginnt zur Nacht zu rennen
sind da nur noch süsse schwarze Käferaugenklänge
Und selbst am Seegrund fühlt man ihre Herzen brennen





Ich wollte noch dazu schreiben, dass ich erst seit kurzem vom Gedichten selber schreiben begeistert bin. Deshalb bin ich sehr offen für Verbesserungsvorschläge, Tipps und andere Rückmeldungen.
liquidfire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2015, 23:32   #2
Ex Richard L.
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 1.288

Schwanentanz


Unter dem Mond
streichen sich weiße Flanken,
bitten zum Tanz.

Aug in Aug,
in seinem Licht
kreisend,

fühlen sie
brennende Herzen
am Seegrund.
Ex Richard L. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2015, 00:10   #3
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Beide Tänze superb.
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2015, 00:10   #4
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

Superbissimo hätte es aber sein müssen damit es mir gefällt.

MFG
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Schwanentanz

Stichworte
romantik, tiere

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.