Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 31.03.2015, 14:47   #1
männlich Versard
 
Benutzerbild von Versard
 
Dabei seit: 12/2014
Ort: Gelsenkirchen
Alter: 30
Beiträge: 1.744

Standard Garten

Gefühlsgarten.
Bin eingezäunt,
die Sonne weit entfernt.
Die Knospe, beinahe geboren,
stirbt ungewärmt von ihr.

Selbstbewusstseinshecke,
niedrig wuchernd,
trotzdem wehrend, beinahe flehend,
hört die Angst die Scheren schleifen,
wie Wind dein Wort vorüberwehen.

Unbegossen starke Stämme
welken, werfen Blätter ab.
Ein jedes grüner Brief an dich,
die Welt, die mich vergessen hat.

Geändert von Versard (31.03.2015 um 17:43 Uhr)
Versard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2015, 16:20   #2
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.927

Hallo Versard,

dein LI gibt sich als Garten aus, um den Zwiespalt zwischen Abwehr und ersehnter Öffnung angesichts beginnenden Verdorrens auszudrücken. Gute Idee, aber einige Bilder sind für mich nicht ganz stimmig. Im Moment nur in einem Fall ein Vorschlag:

Die Knospe, beinahe geboren,
stirbt ungewärmt von ihr.

Gern gelesen
LG gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2015, 16:48   #3
weiblich shoshin
gesperrt
 
Dabei seit: 02/2014
Beiträge: 1.060

Lieber Versard,
Gummibaum hat mich überrundet. Meine Gedanken waren sehr ähnlich, auch im Zusammenhang mit der Knospe. Du hast für mein Gefühl sehr viel poetisches Potenzial. Ich würde an deiner Stelle einmal versuchen, ein bisschen Abstand zu den spontan aufgeschriebenen Versen (wie es mir scheint und was auch gut so ist!) zu gewinnen, um sie mir dann später nochmals vorzunehmen und vor allem auch an den verdrehten Sätzen arbeiten, die, da du ohnehin keine Reime verwendest, schon überhaupt nicht notwendig sind.

Ich hab ganz spontan ein bisschen daran herumgefummelt. Vielleicht kannst du ja das eine oder andere brauchen.

Liebe Grüße
shoshin

Zitat:
Zitat von Versard Beitrag anzeigen
Gefühlsgarten.
Bin eingezäunt,
die Sonne weit entfernt.
Die Knospe, kaum geboren,
stirbt ungewärmt.

Selbstbewusstseinshecken
wachsen niedrig,
sie hören Ängste Scheren schleifen
und wehren doch, beinahe flehend,
deiner Wort Wehen.

Unbegossen starke Äste
sterben, werfen zarte Blätter ab.
Ein jedes wie ein welker Brief:
Du, meine Welt, hast mich vergessen.
shoshin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2015, 16:57   #4
männlich Lichtsohn
 
Benutzerbild von Lichtsohn
 
Dabei seit: 03/2015
Beiträge: 1.124

lieber versard,

ich kann dich so unglaublich gut verstehen und der sicher lieb gemeinte vorschlag mit dem "reifen lassen" würde wohl einem garten guttun - aber hat er wirklich einfluss darauf? ich hab das nie und kanns irgendwie nie erwarten wenn ich irgendwas einstellen kann, da beneide ich die, die mehr geduld haben und hoffe drauf das mich die geduld dann auch irgendwann besuchen kommt

die idee finde ich hervorragend und mir gefallen auch viele bilder aus deinem garten und ihre leise klage kann ich auch spüren
auf jeden fall ist dein garten einladend und den rumfliegenden blättern kann ich ja ausweichen, bei mir weht hier grad so ein heftiger wind das man beim atemholen schon seine liebe not hat und in diesem zusammenhang dann von warten zu sprechen klingt seltsam und so weit weg und so weit hergeholt und dennoch verweht, aber ich glaube, die die sich das wünschen kann ich gut verstehen und das potential das du besitzt bleibt völlig unbestritten, ob du nun warten wirst oder nicht, das bleibt dir auf jeden fall

alles liebe
lichtsohn
Lichtsohn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2015, 17:05   #5
weiblich shoshin
gesperrt
 
Dabei seit: 02/2014
Beiträge: 1.060

Ja, was solls, sie sollen fliegen, die jugendlichen Redbull-Dichter!
shoshin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2015, 17:06   #6
männlich Lichtsohn
 
Benutzerbild von Lichtsohn
 
Dabei seit: 03/2015
Beiträge: 1.124

fängst du sie wieder ein, shoshin?

das wär´ lieb
Lichtsohn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2015, 17:20   #7
weiblich shoshin
gesperrt
 
Dabei seit: 02/2014
Beiträge: 1.060

..durchaus, ich mag es, wenn du mit mir flirtest
shoshin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2015, 17:42   #8
männlich Versard
 
Benutzerbild von Versard
 
Dabei seit: 12/2014
Ort: Gelsenkirchen
Alter: 30
Beiträge: 1.744

Genau deshalb finde ich es gut, hier zu sein
Hier gibt es Dichter mit soviel mehr Erfahrung als ich und manchmal bin ich was das raushauen meiner Texte angeht sehr unbekümmert. Die meisten entstehen garnicht auf Papier, ich sitze hier, dann halte ich es fest und dann schreibe ich es rein

Das von Charis gefällt mir sehr gut, es verleiht dem Gedicht unbestritten eine gewisse Reife.
Allerdings tu ich mich immer schwer damit, Wörter wie "Wehen" zu verwenden

Ich werde an der Sonnenstrophe noch ein wenig schrauben und danke euch für eure Kritik :-)
Versard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2015, 17:49   #9
weiblich shoshin
gesperrt
 
Dabei seit: 02/2014
Beiträge: 1.060

"vorüberwehen" war aber von dir!
"Wind" und "vorüberwehen", war sogar ein bisschen viel des Wehens.
shoshin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2015, 17:59   #10
männlich Versard
 
Benutzerbild von Versard
 
Dabei seit: 12/2014
Ort: Gelsenkirchen
Alter: 30
Beiträge: 1.744

Oh weh mir...
Versard ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Garten

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Garten Ex Carina M. Gefühlte Momente und Emotionen 2 06.09.2013 11:43
Garten Manu Gefühlte Momente und Emotionen 3 15.10.2006 18:30
Garten Princess-of-Anywhere Sonstiges Gedichte und Experimentelles 1 01.10.2006 14:00
Der Garten Coldeyes Gefühlte Momente und Emotionen 13 19.09.2006 00:48
Im Garten Ra-Jah Lebensalltag, Natur und Universum 2 13.02.2006 02:15


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.