Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 28.06.2009, 10:05   #1
weiblich Feuerlocke
 
Benutzerbild von Feuerlocke
 
Dabei seit: 05/2009
Alter: 43
Beiträge: 101

Standard Fesselnde Leidenschaft

Schwebend wie eine Feder,
so sanft gehaucht.
Fesselnde Leidenschaft,
in die Tiefen getaucht.
Flammen der Gier,
die mich lodernd umschließen.
Seele berührende Erotik,
sachtes Genießen.

Fasziniert von Dir,
Körper und Verstand aufgerieben.
Berauscht von Dir,
nur eins im Kopf: DICH zu lieben.
Fesselspiel mit Dir,
das doch mit Freihheit bindet.
Gefühl für Dich,
das einfach nicht verschwindet.
Feuerlocke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2009, 15:09   #2
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.092

Zitat:
Zitat von Feuerlocke Beitrag anzeigen
Fasziniert von Dir
Bin ich. Von deinem Gedicht erst recht.

Liebe Feuerlocke,

du hast hier die extrem schwere Gratwanderung zwischen ansprechender Erotik und vulgärer Sexualität wunderschön hinbekommen.
Du hast ein Gedicht geschrieben voller Sehnsucht und Zärtlichkeit, voller Erotik und Leidenschaft. Es regt die eigenen Gedanken beim Lesen an, es driftet nie ab in die Untiefen vulgärer Gewöhnlichkeiten. Es bleibt immer sanft und subtil und - hocherotisch. Selbst die Fesselspielpassage hast du so ansprechend definiert, man bekommt direkt Lust, im positivsten Sinn des Wortes.

Kompliment ersten Grades von

corey
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2009, 14:24   #3
weiblich Laurii11
 
Benutzerbild von Laurii11
 
Dabei seit: 04/2009
Beiträge: 204

Standard Hallöchen :)

Zitat:
Zitat von Corazon De Piedra Beitrag anzeigen
du hast hier die extrem schwere Gratwanderung zwischen ansprechender Erotik und vulgärer Sexualität wunderschön hinbekommen.
Du hast ein Gedicht geschrieben voller Sehnsucht und Zärtlichkeit, voller Erotik und Leidenschaft. Es regt die eigenen Gedanken beim Lesen an, es driftet nie ab in die Untiefen vulgärer Gewöhnlichkeiten. Es bleibt immer sanft und subtil und - hocherotisch. Selbst die Fesselspielpassage hast du so ansprechend definiert, man bekommt direkt Lust, im positivsten Sinn des Wortes.
Dem kann ich hier nur voll zustimmen
Die Bilder die du vermitteln willst, von dem Spielchen mit Liebe und Leidenschaft hab ich klar vor mir gesehen... Ich persönlich habe deinen Text mit Zerrissenheit interpretiert.. der erzähler ist hin und hergerissen von der Liebe und Sehnsucht..will sich aber dennoch eher zurückhalten...
Mag sein, dass ich das auch falsch interpretiert habe, aber so kam es zum Teil für mich rüber!!

Aber ich finde du hast hier eine echt gute Arbeit geleistet

Liebe Grüße
Laurii
Laurii11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2009, 21:30   #4
weiblich Feuerlocke
 
Benutzerbild von Feuerlocke
 
Dabei seit: 05/2009
Alter: 43
Beiträge: 101

Zitat:
Zitat von Corazon De Piedra Beitrag anzeigen
Bin ich. Von deinem Gedicht erst recht.

Kompliment ersten Grades von

corey
Liebe Corazon,

ich danke Dir von ganzem Herzen für Dein so wundervolles Kompliment!

Ich habe einige Nächte gebraucht, um diese Gratwanderung, diese Gefühle bzw. Erinnerungen in mir in Gedichtform zu bringen. Umso mehr freue ich mich darüber - da ich es immer noch ein bißchen unrund finde - daß es soviel Anklang findet. Im Anschluß werde ich etwas Neues von gestern mit dem Titel "Entfesselte Zärtlichkeit" einstellen, aber leider gefällt es mir überhaupt nicht, da wäre ich für jeden Verbesserungsvorschlag von Dir dankbar.

Ich werde mir heute auch mal näher Deine Gedichte anschauen, die letzten Tage waren einfach zu streßig, so daß ich kaum Zeit für mich hatte und ich bin schon gespannt, was Du in der letzten Zeit geschrieben hast, die Gedichte, was ich bisher gelesen habe, waren einfach wundervoll.

Kompliment ersten Grades an Dich, Du schreibst wundervoll und unendlich faszinierend!

Liebe Grüße,
Mone
Feuerlocke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2009, 21:34   #5
weiblich Feuerlocke
 
Benutzerbild von Feuerlocke
 
Dabei seit: 05/2009
Alter: 43
Beiträge: 101

Zitat:
Zitat von Laurii11 Beitrag anzeigen
Ich persönlich habe deinen Text mit Zerrissenheit interpretiert.. der erzähler ist hin und hergerissen von der Liebe und Sehnsucht..will sich aber dennoch eher zurückhalten...
Mag sein, dass ich das auch falsch interpretiert habe, aber so kam es zum Teil für mich rüber!!
Liebe Laurii,

ich danke Dir für Deine so lieben Zeilen und ich muß sagen, daß Du erschreckend gut zwischen den Zeilen lesen kannst.
Du hast es nicht falsch interpretiert, denn genau diese Zerrissenheit fühlte ich beim Schreiben bzw. dem Zurückerinnern daran. Diese Zerrissenheit von Liebe, doch auch dieser unglaublichen Sehnsucht. Du scheinst ein sehr gefühlvoller Mensch zu sein, wenn Du dies herauslesen konntest, was ich letztendlich versucht habe, zurückzuhalten.

Viele liebe Grüße
von Mone
Feuerlocke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2009, 04:27   #6
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.092

Zitat:
Zitat von Feuerlocke Beitrag anzeigen
Im Anschluß werde ich etwas Neues von gestern mit dem Titel "Entfesselte Zärtlichkeit" einstellen, aber leider gefällt es mir überhaupt nicht, da wäre ich für jeden Verbesserungsvorschlag von Dir dankbar.
Liebe Feuerlocke,
ich wollte dir das heute kommentieren, aber um 22:00 Uhr hat meine Tochter auf einmal über 40 Fieber bekommen. Hausarzt war da, Paracetamol gegben, usw.
Ich sitze seitdem an ihrem Bett, sie schläft, und halluziniert gleichzeitig. Jetzt ist es 4:25 Uhr und ich glaube, es wird besser, mache ständig Wadenwickel, na ja, du kennst das wohl.

Ich schreib dir das, weil ich einfach fertig bin, und sonst niemand kenn, der auch ein Kind hat, und die Erfahrung hat, na ja.

corey
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2009, 11:05   #7
weiblich Feuerlocke
 
Benutzerbild von Feuerlocke
 
Dabei seit: 05/2009
Alter: 43
Beiträge: 101

Zitat:
Zitat von Corazon De Piedra Beitrag anzeigen
Ich schreib dir das, weil ich einfach fertig bin, und sonst niemand kenn, der auch ein Kind hat, und die Erfahrung hat, na ja.

corey
Liebe Corazon,

es tut so weh, wenn ich lesen muß, wie krank Deine kleine Süße ist und ich wünschte, ich könnte hier so aus der Entfernung helfen. Ich drücke Euch beiden ganz dolle die Daumen, daß sie ganz schnell wieder auf den Beinen ist und gesund wird!

Leider haben wir genug Erfahrungen, was Krank sein betrifft, da meine Kleine eine Frühgeburt war, lange Zeit auf der Intensivstation bleiben mußte und seitdem auch anfälliger ist, was Infektionen, Grippe usw. betrifft. Ganz oft hatten wir mit Bronchitis inkl. Pseudokrupp-Anfälle zu kämpfen (haben immer Notfallzäpfchen daheim aber Gott sei Dank hat sie seit 2007 keinen PK-Anfall mehr gehabt)

Ich werde Dir gleich im Anschluß meine Telefonnummer über eine private Nachricht schicken, dann kannst Du gerne JEDERZEIT anrufen, wenn irgendwas mit der Kleinen ist, einen Rat brauchst usw. oder einfach nur zum Reden.

Ich kann mich so gut in Dich hineinversetzen wie fertig Du bist und es tut mir in der Seele weh, weil ich weiß wie schlimm es ist, wie fertig das einen macht, wenn das eigene Kind so krank ist - denke Du wirst auch alleinerziehend sein?

Ich sende Dir ganz viel Kraft und Gute-Besserungs-Knuddelbussis für Deine Kleine und Du weißt ja, mein Angebot steht, Du darfst mich jederzeit anrufen, ob Tag oder Nacht (seit der Trennung vom Freund im Mai ist sowieso selten eine Nacht dabei, in der ich mehr als zwei, drei Stunden schlafen kann)

Ganz ganz liebe Grüße
von Simone
Feuerlocke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2009, 13:38   #8
weiblich Laurii11
 
Benutzerbild von Laurii11
 
Dabei seit: 04/2009
Beiträge: 204

Zitat:
Zitat von Feuerlocke Beitrag anzeigen
Liebe Laurii,

ich danke Dir für Deine so lieben Zeilen und ich muß sagen, daß Du erschreckend gut zwischen den Zeilen lesen kannst.
Du hast es nicht falsch interpretiert, denn genau diese Zerrissenheit fühlte ich beim Schreiben bzw. dem Zurückerinnern daran. Diese Zerrissenheit von Liebe, doch auch dieser unglaublichen Sehnsucht. Du scheinst ein sehr gefühlvoller Mensch zu sein, wenn Du dies herauslesen konntest, was ich letztendlich versucht habe, zurückzuhalten.

Viele liebe Grüße
von Mone
Hallo Feuerlocke
Mein Gott, ich bin erschrocken...ich wusste gar nicht dass ich so gut interpretieren kann
Aber wenn ich das richtig gemacht hab...bin ich froh.
Also noch mal wie gesagt: Dein Gedicht gefällt mir echt gut Mach weiter so!

Zitat:
Zitat von Corazon De Piedra Beitrag anzeigen
Liebe Feuerlocke,
ich wollte dir das heute kommentieren, aber um 22:00 Uhr hat meine Tochter auf einmal über 40 Fieber bekommen. Hausarzt war da, Paracetamol gegben, usw.
Ich sitze seitdem an ihrem Bett, sie schläft, und halluziniert gleichzeitig. Jetzt ist es 4:25 Uhr und ich glaube, es wird besser, mache ständig Wadenwickel, na ja, du kennst das wohl.

Ich schreib dir das, weil ich einfach fertig bin, und sonst niemand kenn, der auch ein Kind hat, und die Erfahrung hat, na ja.

corey
Liebste Corazon,
Nachdem ich dies gelesen hab musste ich erst einmal tief durchatmen...es hat mkich ziemlich fertig gemacht, dass es deiner Tochter und natürlich auch dir schlecht geht, zumal wir letztens noch darüber geschrieben haben!!

ich hoffe, es hat sich alles wieder eingeränkt und du kannst bald wieder durchatmen!

Allerliebste Grüße,
Laurii
Laurii11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2009, 23:43   #9
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.092

Zitat:
Zitat von Laurii11 Beitrag anzeigen
ich hoffe, es hat sich alles wieder eingeränkt und du kannst bald wieder durchatmen!
Liebe Lauri,

danke für deine Worte

Es braucht wohl seine Zeit. Meine Tochter kam heute ins Krankenhaus. Der Arzt hielt das für besser. Bis jetzt weiss keiner, woher das Fieber kommt, es ist keine Grippe oder ähnliches. Wir waren doch vor vier Wochen in Mauritius, der Arzt möchte nicht ausschliessen, dass sie sich da irgendwas exotisches geholt hat. Man hat Blutproben genommen und untersucht die jetzt in einem Tropeninstitut. Morgen weiss ich mehr.
Ich bin fast nur im Krankenhaus, daher werde ich die nächste Zeit kaum hier im Forum sein können. Aber das muss ich wohl kaum extra erwähnen.

Liebe Grüsse an dich.

corey
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2009, 00:40   #10
männlich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 3.352

Liebe Feuerlocke..

hier ist es dir gelungen das "Fesseln" so zu beschreiben wie es ist..fern von Gewalt und Unterwerfung..nah am fallenlassen und verschmelzem.

Gefällt mir sehr!

Es grüsst dich
Andere Dimension
AndereDimension ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2009, 11:03   #11
weiblich Feuerlocke
 
Benutzerbild von Feuerlocke
 
Dabei seit: 05/2009
Alter: 43
Beiträge: 101

Zitat:
Zitat von AndereDimension Beitrag anzeigen
fern von Gewalt und Unterwerfung..nah am fallenlassen und verschmelzem.
Liebe Andere Dimension ;-)

Ganz lieben Dank für Dein nettes Kompliment, habe mich sehr gefreut! Die meisten verurteilen sanftes Fesseln ja gleich in die Richtung SM/BDSM aber das es nicht so sein muß, wollte ich mit meinem Gedicht ausdrücken und die Erinnerungen daran lebendig werden lassen und Du hast es wundervoll auf den Punkt gebracht: Fern von Gewalt und Unterwerfung, fallenlassen und verschmelzen.

Liebe Grüße,
Feuerlocke
Feuerlocke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2009, 18:06   #12
weiblich Feuerlocke
 
Benutzerbild von Feuerlocke
 
Dabei seit: 05/2009
Alter: 43
Beiträge: 101

Liebe Corazon,

ich hoffe Deiner Kleinen gehts besser? Ich hatte Dir hier zwei PM´s geschrieben, aber da sie nicht im Postausgang sind, weiß ich nicht, ob sie bei Dir angekommen sind?

Denke oft an Euch und hoffe so sehr, daß es Deiner Kleinen besser geht!

Viele ganz lieber Grüße an Dich und ein Knuddelbussi für Deine Kleine,
Simone
Feuerlocke ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Fesselnde Leidenschaft

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Leidenschaft die sich entwickelt Baaken Geschichten, Märchen und Legenden 0 17.12.2008 20:28
Leidenschaft Theron Theorie und Dichterlatein 0 28.10.2007 16:23


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.