Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 12.11.2019, 16:08   #1
männlich Walther
 
Benutzerbild von Walther
 
Dabei seit: 03/2013
Beiträge: 428

Standard Wie Gedichte entstehen

Wie Gedichte entstehen
(die wahre Wahrheit)

Der Dichter sieht Gedichte kalben
Und staunt laut: „Die vermehren sich!“
Sie formen sich zu vollen Halben,
Dann zu Dreivierteln, Siebenachteln,
Neunzehnteln, bleiben müde liegen.
Er sammelt sie in großen Schachteln;
Die sichtet er gelegentlich,
Versucht‘s, sie richtig hinzukriegen.
Walther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2019, 18:18   #2
männlich Eisenvorhang
 
Dabei seit: 04/2017
Beiträge: 1.714

Die Achter gefallen mir und die Trockenheit auch, lieber Walther. (Auch wenn die Bitterkeit meist durch den Zeilen lunzt)

Nehm Dir nur keine sechszehn vor, sonst wirds schwer mit einer großen Klage!

Sie formen sich zu vollen Halben,
dann zu Dreivierteln, Siebenachteln,
dann mal zu leeren Schachteln,
ich glaub, ich sehn den Wahnsinn kalben!

Gern gelesen und gelächelt.




vlg

EV
Eisenvorhang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2019, 18:23   #3
männlich milchmirzucker
 
Benutzerbild von milchmirzucker
 
Dabei seit: 08/2019
Alter: 24
Beiträge: 136

ja, gefällt mir auch, lieber Walther.

Witzig wäre vielleicht auch, wenn es ein Gegenstück gäbe, bei dem die Gedichte nach kurzer Zeit wieder kleiner werden. Aber es passt so wie es ist.

L.G
Patrick
milchmirzucker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2019, 18:36   #4
männlich Walther
 
Benutzerbild von Walther
 
Dabei seit: 03/2013
Beiträge: 428

Zitat:
Zitat von Eisenvorhang Beitrag anzeigen
Die Achter gefallen mir und die Trockenheit auch, lieber Walther. (Auch wenn die Bitterkeit meist durch den Zeilen lunzt)

Nehm Dir nur keine sechszehn vor, sonst wirds schwer mit einer großen Klage!

Sie formen sich zu vollen Halben,
dann zu Dreivierteln, Siebenachteln,
dann mal zu leeren Schachteln,
ich glaub, ich sehn den Wahnsinn kalben!

Gern gelesen und gelächelt.




vlg

EV
Hi EV,

lieben dank fürs reinlesen und bedichten!

der fundus "Acht!" wächst und wächst. die "Walthersche Acht" feiert fröhliche urständ, aber nicht jedem liegt die (selbst-)ironische lakonie.

es freut mich, wenn's mal jemanden freut, diesen "wahn(un)sinn" zu lesen. "Sechszehner" lasse ich machen, die's können. bei mir ist mit vierzehn schluß.

lg W.
Walther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2019, 18:38   #5
männlich Walther
 
Benutzerbild von Walther
 
Dabei seit: 03/2013
Beiträge: 428

Zitat:
Zitat von milchmirzucker Beitrag anzeigen
ja, gefällt mir auch, lieber Walther.

Witzig wäre vielleicht auch, wenn es ein Gegenstück gäbe, bei dem die Gedichte nach kurzer Zeit wieder kleiner werden. Aber es passt so wie es ist.

L.G
Patrick
hi Patrick,

die anregung, die dekonstruktion von sprache mit einer "Acht" zu bedichten, werde ich wägen. mal schauen, was die kleinen grauen zellen daraus verwursten.

danke dir!

lg W.
Walther ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Wie Gedichte entstehen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gedichte nimmilonely Gefühlte Momente und Emotionen 2 17.06.2015 18:02
Gedichte.com Ex-Poesieger Sonstiges und Small Talk 6 15.03.2014 21:06
Französische Gedichte Caschmi Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 11.03.2013 20:38
Gedichte etc. ... H-erzlos Sprüche und Kurzgedanken 5 02.03.2007 20:32


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.